Amazon Bundle: Vorteile und Voraussetzungen

Hier erfährst du, welche weiteren Vorteile mit einem oder mehreren Bundles einhergehen und welche Voraussetzungen die enthaltenen Produkte erfüllen müssen.

Das Amazon Bundle stellt eine komfortable Möglichkeit dar, deine Verkaufszahlen zu steigern und auf die weniger bekannten Produkte deiner Marke aufmerksam zu machen.

Was ist ein Bundle?

Händler können bei Amazon mehrere Produkte zu einem Paket zusammenfassen. Oftmals beinhaltet ein solches Bundle einen Rabatt. Das ist nicht nur bequem für die Kunden, es kann auch die Verkaufszahlen des Anbieters erhöhen. Die Bundles bestehen immer aus einem Hauptprodukt und mehreren Nebenprodukten. Welche Ware du als Hauptkomponente auswählst, bleibt dir überlassen.

Welche Voraussetzungen müssen Händler erfüllen?

Anbieter müssen einige Auflagen erfüllen, damit sie solche Pakete zusammenstellen können: 

  • Ein Bundle muss mindestens zwei und darf höchsten fünf verschiedene Produkte enthalten. Jedes davon muss eine eigene Amazon-Standard-Identification-Number (ASIN) besitzen und separat verfügbar sein. 
  • Die ASINs müssen zu einer Marke gehören, die der Inhaber bei der Amazon-Brand-Registry angemeldet hat.
  • Die enthaltenen Produkte sollten zusammenpassen bzw. sich gegenseitig ergänzen.
  • Das Hauptprodukt eines Bundles darf nicht aus den Bereichen Videospiele, Musik, DVDs stammen.
  • Geschenkkarten oder digitale Produkte (Musik, Videos oder E-Books) sowie gebrauchte Waren dürfen nicht in ein Bundle aufgenommen werden.
  • Selbst wenn du die einzelnen Waren in mehreren Kategorien anbietest, darfst du das Bundle nur innerhalb einer Kategorie verkaufen. Bei mehreren Optionen wird in der Regel die Kategorie des Hauptprodukts genutzt. Dieses Hauptelement stellt meistens auch die teuerste Ware des Bundles dar.   
  • Die Anzahl der Bundles, die du verkaufen darfst, kann die geringste verfügbare Menge eines enthaltenen Produkts nicht überschreiten. Das heißt, wenn nur 20 Stück eines Produkts innerhalb eines Bundles verfügbar sind, darfst du insgesamt auch nur 20 Bundles verkaufen, selbst wenn ein anderes Produkt in demselben Bundle 30-mal verfügbar ist. 
  • Nach der Erstellung eines Bundles sind keine Anpassungen mehr möglich. Möchtest du Änderungen vornehmen, musst du das alte Bundle löschen und ein neues anlegen. 

Hinweis: Die Preise eines Bundles können höher oder niedriger sein als die Summe aller enthaltenen Produkte. Du kannst theoretisch auch die genaue Summe der Einzelkomponenten als Preis angeben. Beachte aber, dass der Preis des Bundles gleich bleibt, selbst wenn sich die Kosten einer oder diverser Einzelkomponenten ändern. Es obliegt der Verantwortung des Händlers, die Bundle-Preise anzupassen, falls erforderlich – es geschieht nicht automatisch. 

Vorteile eines Amazon Bundle

Es gibt also viel zu beachten, aber die Bundle Option bietet auch zahlreiche Vorteile: 

  • Mit einem Bundle erhöhst du deinen durchschnittlichen Bestellwert, weil du mehrere Produkte aus deinem Angebot bequem und in der Regel vergünstigt anbietest. 
  • Stellst du fest, dass deine Kunden häufig bestimmte Produkte zusammen kaufen, erleichterst du ihnen mit einer Bündelung dieser Waren den Einkauf.
  • Du sparst Kosten und Gebühren für den Versand sowie Arbeitsaufwand. 
  • Kunden sind in der Lage, für sie noch unbekannte Produkte deiner Marke zu entdecken. Das geht am besten, wenn du deine erfolgreichste Ware zur Hauptkomponente deines Bundles machst.
  • Kunden stellen fest, dass sie viele benötigte Produkte bei einem Händler kaufen können. Sie wandern seltener für Einzelkäufe zur Konkurrenz ab. 

Amazon Bundle eröffnen sowohl Händlern als auch Kunden neue Perspektiven. Vor allem erhöhen sich die Sichtbarkeit und Bekanntheit einer Marke. 

06.07.2021