Chartmuster im Sichtbarkeitsindex: Aufwärts-Gap

Die zeitliche Entwicklung des Sichtbarkeitsindex wird in der SISTRIX Toolbox für jede Website als Chart dargestellt. Die Sichtbarkeitsindex-Kurven setzen sich dabei aus typischen Mustern und Formationen zusammen.

Aus der Analyse der einzelnen Formationen (technische Analyse) lassen sich wertvolle Rückschlüsse für die Optimierung der Website gewinnen. Oftmals verraten typische Muster im Chartverlauf direkt die Ursachen für Veränderungen im Sichtbarkeitsindex oder geben zumindest hilfreiche Hinweise für die Ursachensuche (Fundamentalanalyse).

In diesem Artikel möchten wir Dir anhand der Domain sparkasse.de zeigen, was einen Aufwärts-Gap im Sichtbarkeitsindex ausmacht und wie er zu erkennen ist.

Sichtbarkeits-Chart mit typischem Aufwärts-Gap

Wenn die Sichtbarkeit einer Domain von einer Woche zur nächsten einen deutlichen Sprung nach oben macht und mehrere Wochen das höhere Niveau halten kann, bezeichnen wir das Chartmuster als Aufwärts-Gap.

Der Sichtbarkeitsindex durchbricht nachhaltig und deutlich den bisherigen Trendkanal nach oben und es kommt zu einem Trendwechsel.

upwards-gap-in-visibility-index

Im Chart sieht dieser Trendwechsel wie eine geologische Verwerfung mit einem deutlichen Versatz aus. Bei einer derartigen Veränderung im Sichtbarkeitsindex muss es zu einer bedeutenden Veränderung im Markt gekommen sein.

Das goldene SEO-Dreieck der Marktteilnehmer

Grundsätzlich kommen alle vier Gruppen von Marktteilnehmern als Ursache infrage:

  1. Google
  2. Wettbewerber
  3. Nutzer von Suchmaschinen
  4. die Website selbst

Golden-SEO-Triangle

Hypothesenbildung dank Ereignis-Pins: das Google Vince Update

Bei diesem Beispiel hier sehen wir den Sichtbarkeitsindex von sparkasse-DE. Nach einem langfristigen Seitwärtstrend bricht der Sichtbarkeitsindex am 21.12.2009 aus dem Trendkanal nach oben aus.

upwards-gap-highlight-sparkasse

Die Toolbox hat diesen Punkt automatisch als Hinweis mit dem Ereignis-Pin A markiert. Zu diesem Zeitpunkt hat Google das sogenannte Vince-Update durchgeführt. Viele nennen es auch das Brand-Update.

vince-update-pin

Beim Vince-Update erhielten Websites von starken Brands zu vielen Keywords, die mit den Marken in Verbindung gebracht werden können, deutlich bessere Rankings. Dieses geschah, obwohl die einzelnen Seiten nach bekannten SEO-Kriterien nicht optimiert waren und beispielsweise der Title-Tag häufig nicht einmal das Keyword enthielt.


Weitere Informationen zum Vince Update lassen sich ebenfalls bei „Frag-SISTRIX“ nachlesen.

frag-sistrix-vince-update


Da man die Sparkasse sicherlich als starke Marke bezeichnen darf, wäre das Vince-Update eine plausible Ursache für den Sprung im Sichtbarkeitsindex.

si-history-sparkasse

Die Hypothese in den „Ranking-Veränderungen“ prüfen

Um diese These zu überprüfen, schauen wir uns als nächsten Schritt in der Toolbox an, zu welchen Keywords sparkasse.de in der Woche vom 21.12.2009 signifikant Positionen in den Rankings gewonnen hat.

Dazu klicken wir links in der Navigation auf den Menüpunkt „Ranking-Veränderungen“.

ranking-changes-navigation

Dort stellen wir dann als erstes Vergleichsdatum die Woche vor dem 21.12.2009 ein und als zweites Datum die Woche vom 21.12.2009. Dann noch auf den grünen Button „Ergebnisse anzeigen“ klicken.

ranking-changes-2009

In der Liste finden wir viele attraktive und umkämpfte Money-Keywords, also Keywords, bei denen man bei AdWords viel Geld pro Klick zahlen müßte, wie z.B. „riesterrente“, „immobilienfinanzierung“, „baufinanzierung“, „altersversorgung“ und „kreditkarte“.

Für das Keyword „kreditkarte“ hat sich das Ranking beispielsweise von Platz 27 auf Platz 5 verbessert.

kreditkarte-ranking-change

Damit treffen die Bedingungen des Vince-Updates sehr gut zu und wir können bestätigen, dass bei diesem Beispiel ein Google-Update als eindeutige Ursache für die sprunghafte Veränderung im Sichtbarkeitsindex verantwortlich ist.

Beispiel einer Domain, die aus einer Penalty entlassenen wurde

Den grundsätzlich gleichen Effekt sehen wir, wenn eine Domain aus einer Google Penalty oder einem Filter entlassen wurde. Dieses Beispiel zeigt wie die Domain ferien-privat.de aus dem Panda-Filter bei Pin B entlassen wurde. Auch hier zeigt die Toolbox den Pin automatisch an, da es sich um ein offizielles Google-Update handelt.

upwards-gap-panda-release

Weitere Ursachen für Aufwärts-Gaps

Ein Aufwärts-Gap kann selbstredend neben einem Google-Update ebenso durch andere Ursachen ausgelöst werden. Die wichtigsten Ursachen sind:

  • umfangreiches Update der Website mit einer erfolgreich durchgeführten On-Page-Optimierung
  • Indexierung einer großen Anzahl neuer und wertvoller Inhalte
  • Zuwachs von starken externen Links oder sogar eines einzelnen sehr starken Links
  • Einbruch der Sichtbarkeit eines Wettbewerbers mit hoher Überschneidung gemeinsamer Keywords
  • Verändertes Nutzerverhalten z.B. durch neue Ereignisse
  • Aufhebung einer manuellen Google-PenaltyIntegration einer anderen Domain verbunden mit einer 301-Weiterleitung der alten URLs auf die untersuchte Domain

Beispiel Domainzusammenschluss von qype.com und yelp.de

Dieses letzen Fall können wir z.B. beobachten als die Domain qype.com, dargestellt durch die rote Linie, auf die Domain yelp.de, dargestellt durch die blaue Linie, überführt wurde.

integration-qype-into-yelp

Die Domain yelp.de verfügte auf einen Schlag über wesentlich mehr Content und wesentlich mehr Backlinks, die per 301-Weiterleitung von Qype zu Yelp überführt wurden, was zu einem deutlichen Aufwärts-Gap führte.

Interessanterweise ist 3 Monate später ein weiteres Aufwärts-Gap bei Yelp zu beobachten. Nach Aussage von Google dauert es einige Wochen, bis bei einem Domainumzug wirklich alle Signale der alten Domain auf die neue Domain überführt werden. Dieses geschah anscheinend nach ca. 3 Monaten und führte zum zweiten Aufwärts-Gap von Yelp.

yelp-second-upwards-gap

Video-Erklärung: Chartmuster Aufwärts Gap

Related Topics

SEO-Themen von A bis Z