Was ist Unique Content?

Unique Content ist einzigartiger Content, der in dieser Form nicht ein zweites Mal im Internet zu finden ist. Das Gegenstück ist Duplicate Content: Hier ähneln Inhalte einer Website denen einer anderen sehr stark. Hier erfährst du, worauf du achten musst, damit Suchmaschinen die Inhalte deiner Website mögen.

Anders als bei Plagiaten ist es grundsätzlich möglich, Duplicate Content legal zu veröffentlichen. Denn das gleiche Bild oder der gleiche Text kann mit entsprechenden Nutzungsrechten mehrfach verkauft werden. 

Und auch innerhalb von Websites ist Duplicate Content häufig zu finden, beispielsweise weil es mehrere Versionen einer Seite gibt: druckoptimiert oder mobiloptimiert und dafür gekürzt. Ebenfalls häufig: Der gleiche Inhalt kann mit und ohne „www.“ in der URL abgerufen werden.

Relevant ist der Begriff „Unique Content“ vor allem in der Suchmaschinenoptimierung. Weil Suchmaschinen darauf ausgerichtet sind, die besten Ergebnisse für eine Suchanfrage zu liefern, hat es Duplicate Content schwer.

Für die Suchmaschinen steht er in Verdacht, keinen Mehrwert zu besitzen. Deswegen strafen sie doppelte Ergebnisse ab, und die Top-Platzierungen sind außer Reichweite. Um zu ranken, ist Unique Content also eine Voraussetzung.

Wie stelle ich fest, ob ich Unique Content verwende?

Wenn du sicherstellen möchtest, dass du nur Unique Content auf deiner Website verwendest, ist ein Tool wie der SISTRIX-Optimizer sehr hilfreich. Er prüft deine Website unter anderem auf mehrfach vorkommende Inhalte und zeigt dir an, wo sie doppelten Content verwendet.

Es ist im Rahmen der Qualitätssicherung sinnvoll, jeden neuen Inhalt einem schnellen Check auf Unique Content zu unterziehen. Auf diese Weise kannst du dir sicher sein, dass Suchmaschinen deine neuen Inhalte wertschätzen, weil es sich um originale Inhalte handelt. Bei SISTRIX übernimmt das die Plagiatsprüfung des Content-Assistenten.

Tipp: Duplicate Content innerhalb der eigenen Website ist kein schwerwiegender Nachteil, wenn ein Canonical Tag gesetzt wird. Damit weist der Seitenbetreiber auf die Originalquelle hin, die von Google und Co. beachtet werden soll. Er ist für die Suchmaschinen nicht „verbindlich“, jedoch ein wichtiger Hinweis.

Wie erhalte ich guten Unique Content?

Für Unique Content sind Online-Marketing-Agenturen, Textagenturen oder freiberufliche Texter die beste Anlaufstelle, wenn du Texte nicht selbst schreiben möchtest. Grundsätzlich ist Unique Content heutzutage bei der Produktion Standard.

Als die Suchmaschinen noch nicht so weit entwickelt waren, gab es Textgeneratoren, Artikel-Spinner und andere Tools, die vorhandene Texte mehr oder weniger sinnvoll umschrieben und so Unique Content vortäuschten. Das war eine günstige, aber nicht besonders hochwertige Lösung. 

Weil heute Unique Content Standard ist, muss dein Content noch mehr können. Er muss interessant sein, Mehrwert bieten und die Stimme deines Unternehmens sein.

Nur so kannst du langfristig Mensch und Suchmaschine davon überzeugen, dass deine Website einen Besuch wert ist. Wichtig ist, dass du die Intention hinter der Suchanfrage verstehst und deinen Content so gestaltest, dass er diese Suchintention befriedigt. 

Fazit

Unique Content ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein gutes Suchmaschinen-Ranking. Nutze einzigartige und hochwertige Inhalte, um Leser und Suchmaschinen zu überzeugen. 

12.08.2021