GEO-Targeting

Es kommen immer mehr spezielle Domainendungen. Welchen Einfluss haben sie auf Google?

Google kennt und unterscheidet zwischen einer Reihe aus Top-Level-Domains (TLD). Die meistgenutzten Typen sind die generischen Top-Level-Domains (gTLDs) sowie die länderspezifischen Top-Level-Domains (ccTLDs). Doch welchen Einfluss haben diese und anderen Domeinendungen auf Google?

Welchen Nutzen, als auch Nachteil, bringen geoTLDs wie z.B. .berlin?

Mittels einer geografischen Top-Level-Domain, auch geoTLD genannt, soll ein klarer Fokus auf eine geographische, geopolitische, ethnische, sprachliche oder kulturelle Gemeinschaft gelegt werden. Demnach wäre bei den neuen sog. geoTLDs eine regionale und/oder lokale Zuordnung des Suchmarktes bzw. der Inhalte und dessen Leser möglich. Bei länderspezifischen Top-Level-Domains, ccTLD genannt, ist dies bereits der Fall: Google wertet lokale Top-Level-Domains […]

Inwiefern würden sich .tel Domains positiv und negativ auf die SEO-Ergebnisse meiner Website auswirken?

Die Verwendung einer .tel-Domain hat keinen positiven Einfluss auf die Auffindbarkeit einer Website im Vergleich zu einer gewöhnlichen gTLD oder ccTLD. Die Domainendung .tel ist eine sogenannte sponsored Top-Level-Domain (sTLD) und ist eigentlich nicht dafür gedacht eine Website erreichbar zu machen, sondern ausschließlich zur Darstellung von Kontaktdaten des Inhabers vorgesehen. […]

Top-Level-Domain (TLD)

Eine Top-Level-Domain, abgekürzt auch TLD genannt, ist die Endung eines Domainnamens wie die Endung „.de“. Dabei gilt es zwischen den unterschiedlichen Top-Level-Domains (TLDs) zu unterscheiden, denn einige haben eine besondere Ausrichtung.

Wie nutze ich das Link-Attribut x-default hreflang richtig?

Wer seine Website in verschiedenen Sprachen anbietet, sollte zur Kennzeichnung der unterschiedlichen Sprachversionen das von Google unterstützte und empfohlene rel=”alternate” hreflang=”x” Link-Attribut Markup verwenden.

Wie soll ich mit mehrsprachigen Inhalten meines Onlineshops umgehen?

Viele Onlineshops sind heutzutage in mehreren Sprachversionen verfügbar. Warum ist es wichtig, Google die korrekte Sprach- und Länderversion mitzuteilen? Und wie geht das am besten?