Der SISTRIX SEO-Newsletter: Jetzt anmelden!

Funktionen des Sichtbarkeitsindex in der Toolbox

Der SISTRIX Sichtbarkeitsindex ist eine Kennzahl für die Auffindbarkeit einer Domain auf den Suchergebnisseiten von Google. Je höher der Wert ist, umso mehr Besucher gewinnt die Domain erwartungsgemäß über Google.

Der Sichtbarkeitsindex eignet sich damit hervorragend, um den Erfolg von SEO-Maßnahmen zu messen und zu bewerten oder auch z.B. die Auswirkungen von Google Algorithmus-Änderungen zu analysieren.

Folgend stellen wir die elementaren Bedienfunktionen eines Sichtbarkeitscharts in der SISTRIX Toolbox vor.

Bedienfunktionen eines Sichtbarkeitscharts

Die Grafik zeigt die Entwicklung der Sichtbarkeit seit dem Jahr 2008 auf kalenderwochenbasis.

Verlauf des Sichtbarkeitsindex der Domain apple.com in Deutschland.

Anhand des Kurvenverlaufs kann man ablesen, ob die Sichtbarkeit der untersuchten Domain erfolgreich wächst und gedeiht, oder aber wie bei diesem Beispiel Probleme hat.

Probleme können zum Beispiel durch Google-Updates, einen Relaunch oder technische Fehler entstehen. Anhand des Kurvenverlaufs lassen sich viele Aussagen über den Zustand einer Domain treffen. Typische Muster und einschneidende Ereignisse deuten auf wichtige Änderungen hin, deren Ursachen mit der Toolbox eingehend analysiert werden können.

So lassen sich sowohl positive als auch schädliche Einflüsse erkennen. Sind die Zusammenhänge erst einmal bekannt, lässt sich der Erfolg gezielt steuern. Wir werden typische Chartmuster und deren Bedeutung in mehreren Frag-SISTRIX Artikeln detailliert aufzeigen. Jetzt möchten wir zunächst die Grundfunktionen der Grafik vorstellen.

Sichtbarkeitswert für einzelne Kalenderwochen

Fährt man mit der Maus über die Grafik, wird einem für jede Kalenderwoche der Wert im Sichtbarkeitsindex angezeigt.

Screenshot eines Sichtbarkeitsindex-Verlaufs für die Domain apple.com. Der Mauszeiger wird auf den 01.10.2018 gehalten, wo dann der Sichtbarkeitindex Wert für dieses Datum angezeigt wird.

Täglicher Sichtbarkeitswert

Auf SEO > Sichtbarkeitsindex findet sich der tägliche Sichtbarkeitsindex-Wert für die Domain im jeweiligen Länderindex. Dieser zeigt die Veränderungen der letzten 60 Tage im Verlauf an. Jeder Datenpunkt entspricht hier einem Tag.

Täglicher Sichtbarkeitsindex-Verlauf in der SISTRIX Toolbox für die Domain apple.com.

Zoomfunktion im Sichtbarkeitschart

Möchte man einen bestimmten Zeitraum näher betrachten, kann man ihn einfach mit gedrückter linker Maustaste markieren und entsprechend einen Zeitraum eingrenzen.

Auswählen eines Zoombereichs innerhalb des Sichtbarkeitinsdex-Verlaufs.

Die gedrückte linke Maustaste einmal losgelassen, zoomt die Grafik dann in diesen Zeitraum herein.

Herangezoomter Verlauf des Sichtbarkeitsindex für apple.com.

Möchte man wieder den gesamten Zeitraum betrachten geht man mit der Maus in die obere rechte Ecke des Diagramm und klickt auf den Button „Zoom zurück“. Mit dem Button „Fullscreen“ kann man die Grafik hingegen auf das gesamten Browserfensters vergrößern.

Der "Zoom zurück"-Button bei herangezoomten Sichtbarkeits-Verläufen wird oben rechts unterhalb der Titleleiste angezeigt. Daneben befindet sich der "Fullscreen"-Button.

Ein erneuter Klick auf den Button bringt die Grafik zurück in die ursprüngliche Größe. Weitere wichtige Funktionen befinden sich im Optionsmenü der Box. Um sie aufzurufen klickt man auf das Zahnrad in der oberen rechten Ecke der Grafik.

Optionsmenü des Sichtbarkeitsindex-Verlaufs, erreichbar über das Zahnrad am oberen rechten Rand der Box.

Wir sehen zunächst eine ganze Reihe an Funktionen für die sehr hilfreichen Ereignis-Pins in der Toolbox. Die Ereignis-Pins zeigen zum Beispiel automatisch die offiziellen Updates von Google an, Du kannst aber auch eigene Ereignisse eintragen wie den Relaunch einer Website. Wir haben den Ereignis-Pins einen eigenen Frag-SISTRIX Artikel gewidmet, in dem wir alle Funktionen erklären: Ereignis-Pins im Sichtbarkeitsverlauf verstehen

Exportfunktionen eines Sichtbarkeitcharts

Mit der Funktion „Download Chart“ kann man die Grafik als PDF-, PNG- oder als CSV-Datei exportieren.

Auswahlmenü für den Export der Sichtbarkeits-Verlauf Grafik. Hier kann ein Dateiname vergeben, das Format als PDF, PNG oder CSV gewählt werden und dann gibt es den grünen Export-Button.

Funktion Sichtbarkeitcharts miteinander zu vergleichen

Eine weitere sehr nützliche Funktion ist „Diagramm vergleichen“. Damit kann man den Verlauf der Sichtbarkeit mit anderen Domains vergleichen, um z.B. eine Wettbewerbsanalyse durchzuführen. Pro Vergleich können bis zu 4 verschiedene Domains miteinander verglichen werden. Ebenfalls lassen sich unterschiedliche Länder für den Vergleich einstellen. Wir können z.B. einmal die Sichtbarkeit zalando-D-E mit AboutYou vergleichen.

Sichtbarkeitsindex Vergleich zwischen zalando.de und aboutyou.de. Die Option "Diagramm-Vergleichen" findet sich in den Box-Optionen, die über das Zahnrad am oberen rechten Rand erreicht werden können.

Wie man sieht, hat Zalando die Sichtbarkeit von Deichmann in kürzester Zeit eingeholt und inzwischen weit hinter sich gelassen. Daher nehmen wir noch eine weitere Domain, otto.de, in den Vergleich mit auf.

Auswahlbildschirm für die Option "Diagramm vergleichen". Hier lassen sich bis zu vier Domains oder Hosts, Verzeichnisse oder URLs eingeben. Zudem kann für jeden Eintrag der Länderindex (und damit auch die Unterscheidung zwischen Desktop- und Mobile-Daten) gewählt werden.

Wie man sieht, spielt Zalando inzwischen eher in einer Liga mit otto.de.

Sichtbarkeitsindex Vergleich zwischen zalando.de, aboutyou.de und otto.de.

Vergleicht man die Entwicklung der Sichtbarkeit von netdoktor.de mit der Apotheken-Umschau.de, sieht man ein sehr eindrucksvolles Beispiel für einen Wechsel der SEO-Marktführerschaft, in diesem Fall bei den Gesundheitsportalen.

Sichtbarkeits-Vergleich zwischen den Domains netdoktor.de und apotheken-umschau.de. Es zeigt sich, dass Mitte 2019 die Sichtbarkeit der Apotheken-Umschau stark abgefallen ist und seitdem einen Abwärts-Trend beschreibt, während die Sichtbarkeit von Netdoktor seit Anfang 2019 Stufenweise stark ansteigt.

Vergleich einzelner Verzeichnisse oder Subdomains miteinander

Wenn man möchte, kann man auch einzelne Verzeichnisse oder Subdomains miteinander vergleichen. Wir können zum Beispiel das Verzeichnis „Sport“ von spiegel.de mit der Subdomain „Sportbild“ von bild.de und der gesamten Domain sportschau.de vergleichen.

Diagramm Vergleichen Auswahl zwischen dem „Sport“ Verzeichnis von spiegel.de mit der Subdomain „Sportbild“ von bild.de und der gesamten Domain sportschau.de.

Es ist dabei wichtig, dass man bei Verzeichnissen und Hosts jeweils den ganzen Pfad eingibt. Hier bei dem Verzeichnis von spiegel.de ist es zum Beispiel wichtig, dass am Anfang das Protokoll steht, hier http, und am Ende ein Slash-Zeichen verwendet wird, damit auch wirklich das ganze Verzeichnis mit allen Unterseiten gezählt wird und nicht nur eine einzelne URL. Als Ergebnis erhalten wir dann diese Grafik mit einem Wettbewerbsvergleich der drei Sportinformationsangebote.

Sichtbarkeitsindex Vergleich zwischen dem „Sport“ Verzeichnis von spiegel.de mit der Subdomain „Sportbild“ von bild.de und der gesamten Domain sportschau.de.

Wenn man möchte, kann man einen solchen Vergleich auch in ein Dashboard oder Report übernehmen. Die Daten werden dann wöchentlich automatisch aktualisiert, ohne dass man den Vergleich noch einmal händisch erstellen muss.

Video-Erklärung: Bedienfunktionen eines Sichtbarkeitscharts

Ähnliche Beiträge