302-Weiterleitung

Wenn du Google verwirren willst, nutze eine 302-Weiterleitung!

Eigentlich selbstverständlich: Wer vor einem Relaunch oder einem Domain-Umzug steht, leitet im finalen Schritt des Umzugs alte URLs mittels 301-Weiterleitung, also einer permanenten Umleitung, auf die neuen Inhalte. Dieser permanente Redirect signalisiert Google, dass die gesamte Website umgezogen ist und in Zukunft bitte ausschließlich die neue Website ranken soll. Macht […]