Wie die Keyword-Gruppen bei der Keyword-Recherche helfen

In der SISTRIX Toolbox werden alle Keywords, für welche die ausgewertete Domain auftaucht, in passende Gruppen unterteilt und angezeigt.

Damit wird es schnell und einfach möglich, Themen auf der eigenen oder der Konkurrenzwebseite zu erkennen, den Hauptkeyword-Fokus auszumachen und relevante Themenbereiche bei der Konkurrenz zu finden.

Die Keyword-Gruppen in der SISTRIX Toolbox

Falls du dir die Frage stellt, für welche Themen Google deine Seite anzeigt, ist die Auswertung der Keyword-Gruppen die richtige Analyse. Auch zeigen sich hier schnell Keywords und Themen, die möglicherweise noch nicht in der Keywordstrategie berücksichtigt wurden.

Die Auswertung der Keyword-Gruppen befindet sich im SEO-Modul der SISTRIX Toolbox.

Gib bitte zuerst eine Domain (oder Subdomain, Verzeichnis oder URL) in die Suchleiste, bei 1, ein und drücke Enter. Als nächstes findest du den entsprechenden Link in der Navigation unter „Keyword-Gruppen“, bei 2.

Oberhalb der Tabelle findest du zwei Buttons. Zum einen der Export, mit dem die Seite als PDF gespeichert werden kann, sowie der Share Button () um die Datenansicht in den Sozialen Medien zu teilen.

Die Keyword-Gruppen schaut sich alle Keywords an für die eine Domain Rankings besitzt und gruppiert diese in ihre Wortstämme ein.

In der Tabelle der Keyword-Gruppen findest du folgende Informationen:

3 Keyword-Gruppe: das Wort aus der Suchanfrage, dass alle Suchanfragen gemeinsam haben (den Wortstamm).

4 Anzahl der Keywords: wie viele Keywords wurden in dieser Gruppe zusammengefasst.

5 Keywords anzeigen: mit einem Klick landest du in der Keyword-Tabelle und siehst alle Keywords, die wir dieser spezifischen Gruppe zugeteilt haben.

6 Hilfe- / Optionen-Button: das Fragezeichen öffent den Hilfstext für diese Funktion.

Mit dem Zahnrad-Button öffnest du die Tabellen-Optionen: Dort kannst du die Tabelle zu einem Dashboard oder einem Report hinzufügen, sowie die Daten der Tabelle exportieren (dies kostet einige Credits).

Wie in der obigen Tabelle gut zu erkennen ist, ermöglichen die Gruppierungen eine schnelle Einschätzung, für welche Themenbereiche die Webseite am wahrscheinlichsten aufgestellt ist. Mit einem Klick auf „Keywords anzeigen“ lassen sich die dazugehörigen Suchanfragen genau analysieren.

Die Toolbox errechnet die Keyword-Gruppen automatisch aus den rankenden Keywords der Domain und bietet dadurch einen sehr hilfreichen Wissensschatz für die eigene Keyword-Recherche.

Enthülle die Content-Strategie der Konkurrenz

Nachdem du die tatsächlichen Wettbewerber deiner Domain gefunden hast – zum Beispiel mithilfe unseres Tutorials „Konkurrenzanalyse: Wer sind meine Mitbewerber?“ – lohnt es sich die Stärksten näher zu betrachten. Machen diese einen besseren Job bei der Suchmaschinenoptimierung? Oder ranken sie, dank einer umfagreichen Content-Strategie, einfach für viele weitere Themenbereiche, die du selbst nicht abdeckst? Mit den Keyword-Gruppen lässt sich diese Frage schnell beantworten.

Nehmen wir uns als Beispiel eine Domain, die wir schon im Tutorial zur Verzeichnis-Analyse kennegelernt haben: den Motorrad-Versicherer bennetts.co.uk.

Bei der Verzeichnis-Analyse ist schon aufgefallen, dass die Domain den Großteil der Rankings (und der Sichtbarkeit) über ein Magazin erhält, was auf eine funktionierende Content-Marketing-Strategie hinweist.

Diese Domain vergeleichen wir jetzt mit dem Wettbewerber devittinsurance.com:

Hier zeigt sich, dass die beiden Domains stark unterschiedliche mobile Sichtbarkeitswerte aufzeigen. Bevor wir jedoch davon ausgehen dass die sichtbarere Domain besser als die andere ist, müssen wir uns zuerst prüfen, ob die beiden Seiten auch die gleichen Content-Modelle anbieten. Hier helfen die Keyword-Gruppen.

Keyword-Gruppen – autotrader.co.uk
Keyword-Gruppen – arnoldclark.com

Der Vergleich zeigt zum Beispiel eine „Review“-Gruppe, die auf autotrader.co.uk nicht jedoch auf arnoldclark.com auftaucht. Zudem finden sich Gruppen mit „motorcylcle“ und „caravans“. Dies sind super Einstiegspunkte für eine tiefere Analyse.

Bei der Analyse einer kompletten Domain kann es hilfreich sein, zu schauen, ob es verschiedene Subdomains mit unterschiedlichen Content-Typen gibt. Du kannst in diesem Fall auch zwei Subdomains miteinander vergleichen. Mehr dazu findest Du im Beitrag Nutze Sichtbarkeitsdaten auf Hostnamen-Ebene.

Erkenne gehackte Webseiten

Die Keyword-Gruppen können dich auch darauf aufmerksam machen, dass deine Webseite gehackt wurde und jetzt für Keywords genutzt wird, die nichts mit dem eigentlichen Inhalt deiner Domain zu tun haben.

In diesem Fall handelt es sich um einen Golfclub der nicht weit von Melbourne, Australien entfernt liegt. Die Hacker haben es geschafft, dass die Domain jetzt auch für Deutsche Partnervermittlungs-Keywords rankt.

Mit einem Klick auf „Keywords anzeigen“ können wir uns alle zur Gruppe dazugehörigen Keywords anzeigen lassen und so auch die rankenden URLs finden.