Wie kann ich Reports in Reportvorlagen umwandeln?

en_USes_ESfr_FRit_IT

Dank der neuen Struktur der Reports ist es möglich, einen erstellten Report als Vorlage für weitere Reports, mit anderen Domains, zu nutzen. Um aus einem Report eine Reportvorlage zu machen, erstelle bitte den Report so wie Du Ihn haben möchtest und gehe dann im Report auf „Einstellungen“.

Dort kannst Du den Typ von Report auf Report-Vorlage ändern und auf den speichern Button klicken. Sobald diese Änderung übernommen wurde lädt sich der Report neu und Du siehst eine neue Box über der Vorlage, in dem sich der Button „Aus Vorlage erstellen“ befindet.

Wenn Du auf diesen Button klickst, öffnet sich ein Dialogfeld in dem Du die gewünschte Domain eingeben kannst, für die die Datenboxen übernommen werden sollen.

In diesem Beispiel wurden bewusst Datenboxen (hier der Sichtbarkeitindex Wert) auf Domain-, Host-, Verzeichnis- sowie URL-Ebene gewählt, damit die entsprechenden Felder angezeigt werden. Wenn Du zum Beispiel nur Datenboxen auf Domainebene im Report hast, wird auch nur das Domain-Feld angezeigt.

Der Grund hierfür liegt in der Möglichkeit der Toolbox, nicht nur komplette Domains sondern auch Hosts, Verzeichnisse und einzelne URLs auswerten zu können. Die in den Report übernommenen Datenboxen „merken“ sich auf welche dieser Ebenen die Toolbox eingestellt war.

Der Eintrag „Projekt“ wird dann angezeigt, wenn Du Datenboxen aus dem Optimizier in die Reportvorlage hinzugefügt hast. Die Daten für diese Boxen werden dann aus dem entsprechenden Projekt in den Report hinzugefügt. Zum Beispiel kann man die Übersicht der für das Projekt gefundenen Fehler hinzufügen.

Bitte beachte, dass es nicht möglich ist Datenboxen aus der Google-Analytics Integration in eine Reportvorlage zu integrieren. Die Boxen sind immer Projektbezogen. Sie werden, in einem aus dieser Vorlage erstelltem Report, ausgeblendet.

Nachdem die benötigten Informationen eingegeben wurden, wird der neue Report angelegt und die Datenboxen für die eingetragene Domain (sowie Host, Verzeichnis und URL-Ebene) angepasst.

Zum Schluss ist es noch wichtig anzumerken, dass maximal 5 Reportvorlagen erstellt werden können.