Wieso werden nicht alle Google Ads einer Domain angezeigt?

Mit SISTRIX können nicht nur die organischen Ergebnisse von Google ausgewertet werden – wir analysieren ebenfalls die bezahlten Anzeigen (Google Ads), die Google oberhalb und unterhalb der klassischen Suchtreffer anzeigt.

Während organische Suchergebnisse für unterschiedliche Nutzer relativ zuverlässig und nachvollziehbar ausgespielt werden (es gibt fast keine Personalisierung, nur Lokalisierung), sieht das bei bezahlten Anzeigen anders aus.

Sowohl Werbetreibende als auch Google steuern die Ausspielung von Anzeigen in den Google Suchergebnissen höchst dynamisch und für jeden Nutzer individuell. So erhält man als Googlenutzer für das gleiche Keyword bei zwei Suchen kurz nacheinander in der Regel unterschiedliche Werbeanzeigen.

Auch Themen wie eine Höchstgrenze an Ausspielungen je Nutzer (Frequency Capping), Remarketing-Kampagnen, die neuen Performance-Max-Kampagnen, sehr genaue Geolokalisierung, Targeting auf bestimmte Devices, Begrenzung auf Wochentage, Uhrzeiten, Sprachen und weitere Faktoren machen die Erfassung von Anzeigen deutlich ungenauer als die von organischen Suchergebnissen.

Während eine vollständige Erfassung aller Keywords und Anzeigen daher fast unmöglich ist, bieten die Daten zu Google Ads trotzdem einen hilfreichen Outside-In-Einblick in die Werbestrategien von Wettbewerbern.

16.05.2022