302: Was bedeutet dieser Statuscode?

Eine temporäre 302-Weiterleitung ist eine großartige Möglichkeit, um deine URL zum Laufen zu bringen, bis du deine Seite in Betrieb genommen hast. Sie kann auch genutzt werden, wenn sich der Standort deiner Domain geändert hat oder vorübergehend nicht verfügbar ist.

HTTP Statuscodes

Stell dir die HTTP-Statuscodes als ein Kommunikationsmittel zwischen Server und Browser vor, das bei Bedarf Weiterleitungen vornimmt. Wenn du eine URL in einen Browser eingibst, sendet der Browser eine Anfrage an den entsprechenden Server. Der Server sendet dann die angeforderte Domain zurück, die in deinem Browser angezeigt wird. 

Wenn du eine URL-Weiterleitung aktiviert hast, muss der Server wissen, was er anstelle seiner ursprünglichen Anfrage an den Browser schicken soll. Ein 3xx Statuscode Redirect ist eine Zusammenstellung von Anweisungen, die genau das tut. 

Die zwei Haupttypen von 3xx-Weiterleitungen sind eine 301-Weiterleitung, was bedeutet, dass die URL dauerhaft weitergeleitet wurde. Der andere Typ, auf den wir uns in diesem Beitrag konzentrieren werden, ist ein 302 Redirect, der nur verwendet werden sollte, wenn die Weiterleitung temporär ist. 

3xx Statuscode

  • 301 Moved Permanently
  • 302 Found
  • 304 Not Modified
  • 305 Use Proxy
  • 307 Temporary Redirect

302 Redirect Überblick

Der 302 Redirect, auch bekannt als 302 Found, ist ähnlich wie ein 301 Redirect. Allerdings wird bei einem 302 Redirect der Link Equity nicht auf den neuen Standort übertragen und die URLs werden in den Suchmaschinenergebnissen nicht ersetzt.

Anders als bei einem 301 Redirect, bei dem die URL dauerhaft verschoben wurde, willst du hier nicht, dass deine Nutzer für immer zu einer neuen URL weitergeleitet werden. Die Weiterleitung gilt bei einem 302 Redirect nur für die Zwischenzeit.

Nehmen wir zum Beispiel an, deine Website wird neu gestaltet. Während deine Entwickler an deiner Seite arbeiten, ist sie nicht funktionsfähig. Die alte Website existiert auch nicht mehr, weil sie gerade überarbeitet wird. Um zu vermeiden, dass den Nutzern eine Fehlermeldung angezeigt wird, kannst du stattdessen eine temporäre Seite mit einem 302 Found anzeigen lassen.

Ein 302 Redirect kann auch verwendet werden, um Daten zu sammeln, oder wenn du A/B-Tests durchführst. Generell ist die Verwendung selten, da die meisten Seiten stattdessen mit einem 301 Redirect weiterleiten.

Ein 302 Redirect ist nicht dazu gedacht, dauerhaft zu sein, noch ist er ein Ersatz für eine voll funktionsfähige Website oder Seite. Der Redirect dient lediglich als Vermittler, damit die Nutzer auf das zugreifen können, was sie brauchen, oder zumindest über den Status einer Seite oder einer Website informiert werden.

302 Redirect Vs 307 Redirect

Wenn man bedenkt, dass ein 307 Redirect auch als 307 Temporary Redirect bekannt ist, kann das leicht verwirrend sein. Beide sind sich extrem ähnlich, mit nur subtilen Unterschieden. 

Ein 302 Redirect ist als temporäre Maßnahme gedacht, aber es ist etwas vage, warum er als temporärer Redirect verwendet wird. Er wird vom Server generiert und sollte nur für HTTP/1.0 Clients verwendet werden.

Ein 307 Redirect besagt, dass die angeforderte URL in Kürze wieder verfügbar sein wird. Es ist eine interne Redirect-Antwort, die vom Browser generiert wird.

Technisch gesehen kannst du beides verwenden, aber für SEO-Zwecke ist ein 302 Redirect die bevorzugte Option. Es sei denn natürlich, die Weiterleitung ist dauerhaft, dann wäre ein 301 Redirect richtig. 

Die Referenzdokumentation für diese Redirects kann im IETF RFC 7231 Dokument gefunden werden.

Fazit

Während eine 301-Weiterleitung üblicher ist, ist manchmal auch eine 302-Weiterleitung angebracht, vor allem wenn die Seite, zu dem du die Nutzer schickst, nur von kurzer Dauer ist. Achte darauf, dass du den richtigen Redirect wählst, da ein 302 Redirect deinen Link Equity beeinflussen kann.

Dennoch ist es immer noch besser, einen 302 Redirect zu verwenden, als dass Nutzer auf eine kaputte Seite landen.

Achte bei jeder 302er Weiterleitung darauf, dass du einen kurzen Zeitrahmen im Auge behältst. Dies wird die negativen Auswirkungen auf deine SEO reduzieren, vor allem da Nutzer eher von der Seite abspringen, wenn sie nicht das finden, was sie erwartet haben, nachdem sie auf dein Ergebnis in der SERP geklickt haben.

11.08.2021