URL-Hijacking

Eigentlich wurde davon ausgegangen, dass Google das Problem des URL-Hijackings in den Griff bekommen habe. Daß dies nicht so ist, zeigt die Suche nach „Adsense“: Die Startseite von Google Adsense wurde offensichtlich gehijackt und erscheint in den Ergebnissen nun unter einer anderen URL.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.