Wann wird auf den Rechnungen Umsatzsteuer berechnet?

Der Firmensitz der SISTRIX GmbH liegt in Deutschland. Daraus ergibt sich für die Berechnung von Umsatzsteuer:

  • Kunden in Deutschland wird die Umsatzsteuer in Rechnung gestellt. Sie kann selbstverständlich als Vorsteuer geltend gemacht werden.
  • Kunden aus dem EU-Ausland, die eine gültige Umsatzsteueridentifikationsnummer bei Buchung der Toolbox angeben, erhalten Rechnungen ohne deutsche Umsatzsteuer nach dem Reverse-Charge-Verfahren. Für einmal ausgestellte Rechnungen kann rückwirkend keine Umsatzsteueridentifikationsnummer angegeben werden – dies ist nur für künftige Rechnungen möglich.
  • Kunden aus dem restlichen Ausland erhalten Rechnungen ohne die deutsche Umsatzsteuer. Im Zweifel benötigen wir einen Unternehmensnachweis.