Woran erkenne ich eine algorithmische Penalty?

Unter einer algorithmischen Penalty ist die Sanktionierung einer Website durch einen Google Algorithmus zu verstehen. Ein manuelles Eingreifen durch einen Google-Mitarbeiter fand bei dieser Penalty-Art im Vorfeld nicht statt. Auch kann eine algorithmisch vergebende Penalty nicht händisch durch einen Mitarbeiter von Google wieder aufgehoben werden. Das Einreichen eines Reconsideration Request hätte in diesem Falle keinen Effekt.

Woran erkenne ich, ob eine Domain von einer algorithmischen Penalty betroffen ist?

Mittels dem SISTRIX Sichtbarkeitsindex im SEO-Modul der SISTRIX Toolbox können die Auswirkungen von Googles Algorithmus-Änderungen für jede beliebige Domain sichtbar gemacht werden. Durch die vom System automatisiert gesetzten Ereignis-Pins lassen sich die Veränderung des SISTRIX Sichtbarkeitsindex in den Wochen bekannter Google Updates identifizieren.

Diese Domain wurde aufgrund des Google Panda Filters mit einer Penalty belegt

Diese Domain wurde aufgrund des Google Panda Filters mit einer Penalty belegt

Was kann eine algorithmische Penalty auslösen?

Im Grunde jeder Verstoß gegen die Richtlinien für Webmaster (Google Webmaster Guidelines). Zur automatisierten Erkennung von Verstößen gegen die Richtlinien bedient sich Google einigen Filtern. Die bekanntesten und wohl am häufigsten auftretenden sind das Panda Update, das Penguin Update sowie das Penguin Update 2.0.

Video-Erklärung von Matt Cutts zum Thema (engl.)

How can I tell if my site is affected by a particular algorithm?

How can you tell if your site is suffering from an algorithmic penalty, or you are simply being outgunned by better content?

Weiterführende Informationen zu diesem Thema

Frag SISTRIX

Related Topics

SEO-Themen von A bis Z