IndexWatch 08/2010

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Zum Start in den mit SEO-Events vollgepackten September gibt es heute die aktuellen IndexWatch-Zahlen für den letzten Monat. Wie üblich habe ich auf Basis des Sichtbarkeitsindex die Gewinner und Verlierer im Googleindex ermittelt und stelle sie kurz vor. Los geht es mit den Gewinnern:

Drei recht neue Domains konnten letzten Monat stark gewinnen: unternehmen-db.de, gutschein-codes.de und hochzeitsplaza.de. Bei ersterer glaube ich nicht, dass der Zuwachs lange halten wird: zum einen hat die Domain in den letzten Wochen schon starke Schwankungen gezeigt, zum anderen will Google das Geschäft in dem Bereich lieber selber machen. Auch für die Gutschein-Seite wird es vermutlich nicht so ganz einfach, ist der Bereich doch recht stark umkämpft und nicht komplett natürlich gewachsene Links sind entsprechend schnell verpetzt.

Ganz interessant ist die Entwicklung von billiger.de – war die Domain in den letzten Jahren er unauffällig und pendelte zwischen einem Wert von 3 und 10, geht es in den letzten Wochen auf einmal stark nach oben und der Sichtbarkeitsindex hat sich mehr als verdreifacht. Ich hatte leider noch keine Zeit, mir das etwas genauer anzusehen, man scheint da aber die richtige Stellschraube gefunden zu haben.

Dass Duplicate Content weiterhin kein Problem darstellt und von Google perfekt erkannt wird, zeigt sich mal wieder an scinexx.de/g-o.de und deichmann.de/deichmann.com.

Verlierer

#DomainVeränderung
1g-o.de-94%
2nauticexpo.de-93%
3t35.com-88%
4deichmann.de-83%
5winhelpline.info-82%
6reise.de-79%
7avira.de-71%
8melsungen-online.de-70%
9connect.de-59%
10sun.com-58%
11magnus.de-57%
12pixmania.com-54%
13edelight.de-52%
14gq-magazin.de-46%
15kelkoo.de-43%

Nauticexpo.de hat es geschafft, seine Sichtbarkeit in Google fast komplett zu vernichten. War die Seite Anfang des Monats noch bei Keywords wie „schlauchboot“ oder „segelboot“ in den Top-10, sind diese Rankings nun fast alle weg. Ohne genauer informiert zu sein, würde ich auf einen verpatzten Relaunch als Grund tippen. Weiß jemand mehr? Auch Connect.de hat wichtige Rankings verloren: bei Handy von 7 auf 12, bei zahlreichen Handybezeichnungen von der ersten Seite auf Plätze jenseits der 50. Das dürfte sich auch im Traffic bemerkbar machen.

Winhelpline.info scheint in eine Penalty gefallen zu sein. Interessant, dass das Anfang 2008 bereits schon mal der Fall war, die Domain seitdem aber stabil in Google vertreten war. Bei Sun.com sind zahlreiche Inhalte auf die Domain des neuen Eigentümers (oracle.com) gewechselt, daher der Verlust von Sichtbarkeit.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar fiacyberz   
3. September 2010, 11:10

Billiger.de ist vom Update der Preissuchmaschinen Ende Juli betroffen gewesen, hat sich seit dem aber weiter gut gesteigert und rankt jetzt mit fast doppelt sovielen Keywords wie Ende Juli.

deichmann.de wurde endlich richtig per 301 auf deichmann.com geleitet. Dort gibt es intern aber noch eine 302, mal schaun was draus wird.

Avatar Markus   
3. September 2010, 12:13

Platz 1 ist ja reines MFA! Wird wohl nicht lange vorne mitspielen. Aber anscheinend kann man kurzfristig noch Geld mit solchen Seiten machen.

Avatar insomnia   
3. September 2010, 16:45

connect.de hat soviel ich weiß kürzlich nen „Relaunch“ vollzogen und die Seite wurde mit magnus.de vereint.

Avatar sistrix   
3. September 2010, 16:48

Na, die Aktion war dann ja offensichtlich ein voller Erfolg, beide Seiten haben massiv verloren.

Avatar Raffael   
3. September 2010, 17:48

Die Domain Hochzeitsplaza.de war ursprünglich wedding.de und ist vor ein paar Monaten umgezogen. Wenn ich ich recht erinnere, war wedding.de aber auch nicht älter als ein Jahr.

Avatar Stefan   
7. September 2010, 13:55

Schön das Alexander so viel Müll schreiben kann.

Avatar Jo   
11. September 2010, 15:42

Wem wollt Ihr eigentlich was sagen? Aber wenn man sich die Statistiken mal anschaut, dann fällt auf, dass die Domains zumindest seit dem Erscheinen Eures Artikels im Ranking verloren haben. Ursachen dafür: ließt G. vielleicht hier mit und reagiert (wäre traurig für ein U. wie G.)? Es bleibt höchst fragwürdig, warum gerade Domains ab dem 30.08. wieder an Boden verlieren, welche hier geslistet sind (insbesondere die Gewinner). Vor allem vermisse ich hier Portale, die mit Sicherheit weit höhere Sprünge machen. Vielleicht nicht in der prozentualen Veranderung, aber in der Masse der Zugriffe über Keywords. Wenn eine Seite von 150 auf 350 Besucher/Tag steigt, dann ist das nicht die Welt, aber in Prozentausgedrückt würde sie hier weit oben stehen. Aussagekraft dieses Beitrages = 0 – Schadensfaktor für aufgeführten Seiten komischer Weise 100%. Thumb down!

Avatar Klaus Guster   
16. September 2010, 16:16

Diese Statistik ist auch von den Jahreszeiten abhängig. Im Sommer ist das Userverhalten im Internet komplett anders, als im Winter, wenn alls Leute zu Hause sind und noch mehr surfen. Wir merken das auch auf Finanzportalen wie unserem aktuellen Girokonto wechseln. Eine gewisse Schwankung ist immer dabei und sollte bei der Analyse dieser Statisten nicht vergessen werden.

Avatar Sven   
17. September 2010, 08:40

Nur spiegelt die Statistik nicht das Userverhalten wider, sondern die Sichtbarkeit in den SERPs.

@Jo: Spannend wie ein Beitrag, der am 3.9 geschrieben wurde Auswirkungen schon ab dem 30.08. hat. Eher hat sich der Trend wohl bei diesen Seiten fortgesetzt – ist ja klar, denn Trends enden nicht mit dem Kalendermonat 😉

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.
SISTRIX Livestream
SISTRIX Weihnachtsaktion 2020