Sollte man Links auf Seiten wie das Impressum auf NOFOLLOW setzen?

Generell bringt es keinen Vorteil interne Links mit dem nofollow-Attribut auszuzeichnen.
(Siehe auch: „Wann ist es sinnvoll interne oder externe Links auf NOFOLLOW zu setzen?„).

Interne Verweise auf Seiten wie z.B. Impressum, Datenschutzerklärung, Kontakt etc. sollten im Sinne des „natürlichen PageRank-Flusses“ auf der eigenen Seite nicht mit „nofollow“ gekennzeichnet werden.

Gilt es zu vermeiden, dass eine Seite wie z.B. das Impressum bei einer bestimmten/wichtigen Suchanfrage immer vor der gewünschten Zielseite in den Suchergebnissen erscheint, und man darum mit dem Einsatz des nofollow-Attributs liebäugelt, empfiehlt es sich eher die Seite des Impressums weniger oft intern zu verlinken. Einmalig von der Startseite, anstatt sidewide (seitenübegreifend) aus dem Footer – als Beispiel.

Ist ein „Umbau“ der internen Linkstruktur zu aufwendig oder aus sonstigen Gründen nicht umsetzbar, so kann sich mittels den Meta-Robots-Werten NOINDEX, FOLLOW auf der Zielseite beholfen werden.

In unserem Beispiel-Szenario sollten die Werte des Robots-Attribut wie folgt auf der Zielseite (hier Impressum) gesetzt werden:

Durch diese Angabe im Quellcode wird die Seite nicht den Index aufgenommen, jedoch alle auf ihr befindlichen Links gecrawlt:

<meta name="robots" content="noindex, follow">

Videoerklärung von Matt Cutts / Google zum Thema (engl.)

Weiterführende Informationen zu diesem Thema

Related Topics

SEO-Themen von A bis Z