Google-Index, Google-Bot & Crawler

Eine Website kann nur über die Google-Suche gefunden werden, wenn sie zuvor in den Google-Index aufgenommen wurde. Dafür crawlt der Google-Bot jeden Tag Milliarden von Webseiten auf der Suche nach neuen oder aktualisierten Inhalten. So stellt Google sicher, dass nahezu alle im Web verfügbaren Websites über die Google-Suche gefunden werden können.

Hintergründe und Grundlagen

Google Search-Algorhitmus als visuelles Schaubild

Webmaster haben einen gewissen Einfluss auf den Google-Bot bzw. dessen Crawling-Prozess. Sie können unter anderem bestimmen, welche Inhalte ihrer Website in den Google-Index aufgenommen und welche nicht.

Um dem Google-Bot das Crawlen und Verstehen der eigenen Website zu erleichtern, ist es wichtig auf eine gute OnPage-Optimierung samt solider Seitenstruktur (Sitemaps) und interner Verlinkung zu achten.

Einen genaueren Einblick in die Vorgehensweise von Google findest du in unserem Einsteiger-Guide zur Suchmaschinenoptimierung.

Unser Google-Fazit

Es ist wichtig und hilfreich sich mit den verschiedenen Systemen auszukennen, die Google nutzt. Nur so lässt sich später sauber analysieren, wenn etwas nicht funktioniert.

How Search Works von Matt Cutts

Matt Cutts erklärt in etwa drei Minuten auf Englisch, wie die Suche auf Google funktioniert:

Die gleiche Frage gibt es zudem auf Deutsch in der „Frag doch Google“-Reihe auf dem Google Deutschland Youtube-Kanal: