Wie viele Keywords in Meta-Tag Keywords nutzen?

Meta Keywords sind Schlüsselwörter, die im <head>-Bereich eines HTML-Dokuments definiert werden. Mit den Keywords kannst Du einigen Suchmaschinen mitteilen, welche Inhalte Deine Website enthält. Google nutzt diese Keywords nicht.

Im HTML-Quellcode sieht die Zeile des Meta-Keyword-Elements folgendermaßen aus:

<meta name=“keywords“ content=“Keyword1, Keyword2, Keyword3, Keyword4“ />

Wie wichtig sind die Meta Keywords?

In den Anfangszeiten der Suchmaschinenoptimierung sind die Keywords für die Einstufung einer Website noch relevant gewesen. Heutzutage sind sie es nicht mehr. Das Meta-Keyword-Element wird von den Suchmaschinen kaum noch (→ bei Bing und damit Yahoo) oder gar nicht (→ bei Google) berücksichtigt. 

Der Grund: Das Element wurde in vergangener Zeit häufig für „Keyword-Spamming“ missbraucht (eine geläufige Bezeichnung für das Keyword-Spamming“ ist das sog. „Keyword-Stuffing“), um auf unfaire Weise ein besseres Ranking zu erhalten. Dabei wurde übermäßig Gebrauch von Keywords gemacht. Weiter wurden sogar irrelevante Schlüsselwörter integriert, die zwar beliebt waren (z. B. „kostenlos, umsonst, free“), sich aber nicht auf die spezifischen Inhalte der Website bezogen.

Wie viele Meta Keywords sind sinnvoll?

  • Über die empfohlene Anzahl: In einschlägigen Quellen wird der Rahmen von drei bis zehn Keywords als sinnvoll befunden. Grundsätzlich kannst Du jedoch selbstverständlich so viele definieren, wie Du möchtest.
  • Wichtig dabei ist: Unbedingt das Keyword-Stuffing vermeiden! Statt ständig nur ein wichtiges Keyword zu wiederholen, verwende stattdessen lieber unterschiedliche, die aber dennoch thematisch passend sind.
  • Grundsätzlich gilt: Da die Meta Keywords für das Ranking in den Suchergebnisseiten nicht mehr relevant sind, empfehlen wir, komplett auf sie zu verzichten und die Zeit lieber in sinnvollere Tätigkeiten zu investieren.
Johannes Beus
29.12.2020