Apple iPhone: Auch Google und Yahoo im Boot

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Beim jetzt vorgestellten neuen Apple iPhone spielen auch die beiden Suchmaschinenanbieter Google und Yahoo eine Rolle. Während Google mit Google Maps die Karten- und Satellitenübersicht bietet, stellt Yahoo einen E-Mail-Dienst auf IMAP-Push-Technologie bereit. Damit werden neue E-Mails nach Eingang auf dem Mailserver an das Handy weitergeleitet und das Postfach ist dort immer aktuell. Der Preis für das Handy, das komplett ohne Tasten auskommt und lediglich mit einem Touchscreen bedient wird, beginnt ab 499 US-Dollar. Mal hoffen, dass man da auch Windows installieren kann und Appel nicht mehr zu geizig für ein kratzfesteres Display ist …

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar Ralph   
9. Januar 2007, 23:37

Also der Teil des letzten Satzes ist ja extrem schmerzlich 😉

In meinen Augen viel wichtiger wird die Bedeutung für das mobile Webdesign, wenn man auf einem Handy zwei Ansichten zur Auswahl hat.

Aus Dresden grüssend

RALPH

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.