Google kennt 1.000.000.000.000 Seiten

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Es ist nun schon einige Zeit her, dass es zwischen Google und Yahoo regelmäßig SchwanzVergleiche über die Indexgröße gab. Irgendwann war das Google anscheinend zu blöd und man hat die Indexgröße, die bis dahin immer auf der Startseite zu lesen war, entfernt. Seitdem kann nur noch geraten werden, wie viele Seiten Google kennt und wie viele davon auch im Index gelandet sind. Heute hat man sich in einem Blogposting nun etwas detailliertet dazu geäußert: vor Kurzem hat der Googlebot die 1 Billionste (!) URL entdeckt. Sogar, nachdem man URLs mit dem gleichen Ziel entfernt hat, sollen immer noch über 1 Billionen unterschiedliche URLs vorhanden sein. Beeindruckend. (via JoJo im Skype-SEO-BH-Chat)

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar Matthias Schneider   
26. Juli 2008, 10:09

Das halte ich für definitiv übertrieben. Eine gute Größenordnung erhält man immer bei einer Suche nach „http“. I.d.R. findet man damit alle Seiten die im Index sind. Zwar werden vermutlich einige unwichtige dabei nicht berücksichtigtm, aber die Größenordnung stimmt in jedem Fall. So sind es damit bei Google derzeit 6.5 Mrd, Yahoo 11.1 Mrd und Live 1.8 Mrd – klingt in meinen Ohren weitaus plausibler.

Avatar Markus   
26. Juli 2008, 10:59

Die Quelle redet von etwas mehr Seiten! Lies hier: http://googleblog.blogspot.com/2008/07/we-knew-web-was-big.html

Avatar Daniel   
27. Juli 2008, 01:42

Bisserl niveaulos das mit dem Schwanzvergleich-Anspielen – v.a. da es in meinem Feed noch nciht durchgestrichen ist. Bleibt doch einfach auf eurem sonstigen Niveau, das war immer gut.

Avatar WebmasterBay   
27. Juli 2008, 09:48

Selten ist es geworden das Google was über ihre Index Größe verlauten lässt. Aber die Tage war es wieder soweit – im GoogleBlog wurde einmal wieder die umgefähre Index Größe des Google Indexes verraten. Dabei wurde die gigantische Zahl von einer Billionen

Avatar Daniel   
28. Juli 2008, 22:42

Matthias suche einfach mal mit www da erhälst Du ganz andere Ergebnisse Google 25 und yahoo 50 MRD Seiten. was mich verwundert yahoo spuckt meistens immer das doppelte raus.

Avatar hannes   
29. Juli 2008, 12:39

Daniel: Du kannst Dir ja mal die Mühe machen und bis zum Ende blättern und Dir bei Google die übersprungenen Ergebnisse ausgeben lassen 🙂

Avatar Willin   
30. Juli 2008, 23:36

Also ich kann mir schon sehr gut vorstellen das G***le so viele Seiten im Index hat.

Ich muss immer wieder feststellen, dass Webseiten (von Freunden) z.B. laut der Toolbar nicht im Index sind und diese Seiten auch nicht gefunden werden. Trotzdem werden diese Seiten in den Webmaster-Tools angezeigt. G***le dürfte so ziemlich jede Webseite kennen.

Avatar Stefan   
31. Juli 2008, 17:17

Man darf aber auch nicht vergessen, dass Google nicht alle Seiten in seinem Index anzeigt, auch wenn die URL bekannt ist. Daher klappt die „http“ oder „www“ Suche nicht. Ich gehe davon aus, dass Google die Billion URLs Marke sicher geknackt hat.

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.