Google-Update „Dewey“

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Es ist jetzt schon einige Zeit her, dass es bei Google zum letzten Mal größere Änderungen, die über den „Everflux“, also das kontinuierliche Einspielen aktueller Daten hinausgehen, gab. Derzeit verdichten sich die Anzeichen, dass so etwas bald passiere könnte: Google hat seit ein paar Tagen die Aufnahme neuer Seite kleiner Domains in den Index deutlich verlangsamt, es gibt immer mal wieder Hinweise auf Google-Datencenter, die deutlich andere SERPs zeigen und sogar Matt Cutts äußert sich in einem WebmasterWorld-Thread und hat dabei dem Update auch direkt die Bezeichnung „Dewey“ verpasst.

Wenn man die Ergebnisse, die derzeit etwa auf 72.14.207.104 zu sehen sind für das hält, was Google in Zukunft nutze wird, so gibt es vielleicht keine „bergrutschartigen“ Bewegungen, aber doch deutliche Veränderungen – auch in umkämpften Bereichen, die seit langem wie festzementiert aussahen. Vielleicht erlebt sogar der Google-Dance eine Renaissance, wir werden sehen.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar KlonBlog   
2. April 2008, 17:55

[…] Bisher kann über das Update zwar nur spekuliert werden, dennoch werden auf dem Datencenter 72.14.207.104 deutlich andere SERPs, also Suchergebnisse, als noch auf Google angezeigt.[…]

Avatar Manuel Hirsch   
2. April 2008, 18:16

Ein mehr oder minder großes Google Update steht an, Matt Cutts hat es offiziell „Dewey“ getauft. Und eine kleine Überraschung für alle, die Google schon länger kennen – Google tanzt wieder.

Avatar Black Friday   
2. April 2008, 19:42

Hehe – Matt ist wieder lustig drauf und sieht als einziger wieder mal nix. So haben die grossen Updates immer begonnen. Erst ein DC, dann wieder nicht, dann 2 und nach ein paar Wochen oder Monaten hats dann richtig gerasselt auf allen gleichzeitig.

Avatar Niko   
3. April 2008, 04:50

Grosser Gewinner bei den paar Keys die ich auf die schnelle gecheckt habe scheint ja sevenload zu sein. Auch Youtube Videos tauchen , leider, vermehrt auf.

Videoupload , das neue SEO ?

Avatar Kralle   
3. April 2008, 10:08

Ist jetzt aber nicht wirklich die ganz große News, oder? Google schwingt doch schon seit gut 1-2 Wochen das Tanzbein.

Johannes   
3. April 2008, 10:11

Hm, jetzt seh ich auf dem oben verlinkten DC tatsächlich wieder alte Ergebnisse bzw. solche, die sich nicht stark vom aktuellen Index unterscheiden. Lustig, es tanzt tatsächlich wieder 😉

Avatar Seokratie   
3. April 2008, 10:29

Das Update könnte etwas mit John Dewey zu tun haben. Wenn man diese Idee nun weiterspinnt und die Ziele des Philosophen und Pädagogen aus Burlington analysiert, dann erkennt man vielleicht auch bereits die Richtung des Updates “Dewey”. Empirische Philosophie ohne Grundlagen und Stützen war seine wissenschaftliche Richtung.

Avatar Erwin   
3. April 2008, 19:46

Sehe keine großen Änderungen auf dem DC. Wäre aber interessant, ob nun neben AVs auch SB-Dienste abgestraft werden.

Avatar Timo   
4. April 2008, 18:40

Also für meine Keys sehe ich keine großen Veränderungen (jedenfalls nicht auf dem verlinkten DC). Die Theorie auf Seokratie (man beachte den Reim..) ist auf jeden Fall sehr interessant. Obwohl sich mir dabei die Frage stellt, ob ich zu den Gewinnern oder Verlierern gehören würde 😉

@Erwin: da durch viele die SB-Dienste mehr und mehr zum Spam benutzt werden, denke ich, dass ist nur eine Frage der Zeit. Bis jetzt wurde jedes Modell durch SEOs, die nur kurzfristig denken, ad absurdum geführt. Ärgerlich für diejenigen, die SBs sinnvoll nutzen wollen oder SEOs, die langfristig planen und nicht wahllos rumspammen.

Mal gucken wohin sich Google in der nächsten Zeit entwickelt.

Avatar twidmann@novocron.de   
6. April 2008, 20:11

schade, dass sich da alle plötzlich vermummen. unter http://www.iwebtool.com konnte man den tanz in den vergangenen Tagen noch nachvollziehen. aber was ist nun: gähnentes „datacenter down“. und die referenzadressse „WebmasterWorld“ versteckt sich auch hinter einem vorhang.
sollen nun die user einen eigenen hexentanz kreieren. aber ich denke, die sollen uns alle mal ..! die vielgespriesene transparenz im internet ist ohnehin nicht mehr auszumachen. nochmals, schade drum.

theodor widmann

Avatar Bernd@ Gartenmöbel   
7. April 2008, 09:15

Also bei einer meiner Seiten hat sich bei bestimmten Keywords schon einiges getan. Zb. wurde meine Seite meist auf den Plätzen zwischen 4 und 8 angezeigt, und obwohl in den letzten 2 Wochen wieder einige Backlinks hinzukamen, bin ich jetzt auf Platz 10…

Muss man mal weiterverfolgen, in welche Richtung sich das entwickelt…

Avatar guppy   
10. April 2008, 12:45

Auf 72.14.207.104 sind für meine Seiten aber teilweise Uraltchaches zu sehen, bezweifel ich, dass das künftige Serps sein sollen

Avatar Ilka Heyn   
10. April 2008, 13:11

Sehe auf 72.14.207.104 meine neuen Seiten, die ich in den normalen SERPS nicht finden kann. Also die Ergebnisse gefallen mir.

Ilka

Avatar effha   
10. April 2008, 16:57

72.14.207.104 ??? Das scheinen mir eher alte als neue Daten zu sein.

Avatar Webdesign   
22. April 2008, 23:18

Hallo,

ja ich glaube auch das die daten alt sind. Allerdings hoffe ich auch das Google in nächster Zeit nicht noch einmal sowas veranstaltet. Habe zum Beispiel eine PR5 Seite auf PR2 abgestuft bekommen. Zusätzlich PR4 auf PR1 …und das nennen die dann Update ! LöL

Johannes   
22. April 2008, 23:18

Uwe, unterlaß‘ den Keyword-Spam in deinem Namen bitte!

Google Updates Timeline: Von Boston bis zum Hummingbird | Projecter GmbH   
25. März 2014, 13:13

[…] berichtete darüber, dass Google seine eigenen Dienste in den Vordergrund rücken wolle. Sistrix sprach von einer Änderung in der Einspielung der […]

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.