Google Core Update September 2022

Direkt nach dem Helpful Content Update rollt Google das nächste Algorithmus-Update aus: ein Core Update wirbelt seit ein paar Tagen die SERPs durcheinander. Mehr zu den Entwicklungen und Hintergründen:

In diesem Blogpost zeigen wir Auswirkungen, präsentieren erste Analysen und Gewinner/Verlierer des Core Update September 2022. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte:

  • Seit Montag (12.09.) rollt Google offiziell ein neues Core Update aus. Diese Algorithmus-Updates beeinflussen die Rankings vieler Domains, da Verbesserungen am Kern der Suchmaschine vorgenommen werden.
  • Bis das Update vollständig ausgerollt ist, vergehen zwei Wochen. Wir sehen allerdings schon jetzt erste Tendenzen und Entwicklungen in den Suchergebnissen von Google.
  • Seit Donnerstag (15.09.) können wir erste Auswirkungen in unseren Sichtbarkeitsdaten messen. Unsere Live-Daten bestätigen diese Trends mit Updates alle fünf Minuten.

Um die Auswirkungen des Update für eine Domain zu prüfen, jetzt in SISTRIX einloggen oder einen kostenlosen Testaccount anlegen. Wir werden diesen Blogpost aktualisieren, sobald neue Daten und Zahlen vorliegen. Wenn du über künftige Algorithmus-Updates per E-Mail benachrichtigt werden willst, trage dich in unseren Newsletter ein.

Google kündigt Core Update September 2022 an

Als Core Updates bezeichnet Google solche Algorithmus-Updates, die grundlegende Veränderungen an der Art und Weise, wie die Suchmaschine ihre Suchergebnisse sortiert, vornehmen. Und so ein Update hat Google vor einigen Tagen angekündigt:

Erfahrungsgemäß dauert es rund zwei Wochen, bis ein Core Update vollständig auf die weltweiten Datencenter von Google ausgerollt ist und man den endgültigen Stand der Veränderungen in der Sichtbarkeit von Domains sieht.

Doch zeigen sich bereits nach den ersten Tagen oft klare Tendenzen, die sich in den folgenden Tagen fortsetzen, nicht aber umkehren. Da wir bereits heute bei einigen Domains deutliche Ausschläge im Sichtbarkeitsindex sehen, hier unsere ersten Erkenntnisse.

Ist meine Website vom Core Update betroffen?

Um festzustellen, ob eine (beliebige) Domain von diesem Core Update betroffen ist, prüfe die täglichen Sichtbarkeitsdaten für diese Domain in SISTRIX. Siehst du im zeitlichen Verlauf ab dem 15.09. stärkere Veränderungen im Sichtbarkeitsindex, liegt die Ursache sehr wahrscheinlich in diesem Core Update begründet:

Wichtig ist dabei, im Hinterkopf zu behalten, dass Veränderungen sowohl positiv als auch negativ sein können. Im Screenshot der Domain von oben ging es in der Sichtbarkeit ein gutes Stück nach unten – es kann aber auch zu genau entgegengesetzten Entwicklungen kommen.

Die Entwicklungen im Sichtbarkeitsindex sind derzeit noch sehr dynamisch. Wie man an diesem Beispiel sieht, können sogar der tägliche Sichtbarkeitsindex von heute Nacht (16.09.) mit 35,38 und der aktuelle (16.09. 13:47 Uhr) Live-Sichtbarkeitsindex mit 47,88 deutlich voneinander abweichen:

Die Erfahrungen der vergangenen Core-Updates zeigen jedoch, dass sich Trends in der Regel nicht mehr umkehren: wenn es für eine Domain in den ersten Tagen des Updates nach oben ging, wird sich das in den nächsten Tagen fortsetzen und verstärken – nicht aber umkehren.

Rankingfaktor: Weltgeschehen

Was wir schon ansatzweise während der starken Nachfrageänderungen während der frühen Coronazeit gesehen haben, scheint sich jetzt fortzusetzen: Google ist mittlerweile sehr gut dabei, geänderte Suchintentionen zu verstehen und zu beachten.

Gut sichtbar ist das beispielsweise bei diesem Update an der Domain des Bundesministeriums für Verteidigung. In den letzten Jahren nicht für überraschende Rankingsprünge bekannt, konnte die Seite bei diesem Core-Update rund 50% Sichtbarkeit gewinnen:

Meine Theorie: die im Rahmen des Ukrainekrieges gestiegene Nachfrage nach Inhalten der Bundeswehr hat dazu geführt, dass Google der Domain jetzt insgesamt mehr Vertrauen beimisst. Damit gewinnt die Bundeswehr über die gesamte Breite der Inhalte an Rankings und folglich an Sichtbarkeit.

Für den generischen Begriff “afrika” hat es die Domain damit beispielsweise in den organischen Top10 geschafft (ob sie dahin gehört, ist ein anderes Thema. Das Beispiel zeigt aber, dass Google ihr das zutraut):

Alles wie immer: Wörterbücher große Verlierer (und Gewinner)

Eine Konstante aller Core-Updates sind die großen Sichtbarkeitsschwankungen von Wörterbüchern und ähnlichen Seiten: für die einen geht es bei diesen Updates nach oben, für andere nach unten.

Bei diesem Update hat es wortbedeutung.info besonders stark getroffen. Die Webseite, die offensichtlich hauptsächlich Inhalte von Wiktionary geschickt umformatiert (wie an der bekannten Sambagurke zu vergleichen), hat rund die Hälfte seiner Sichtbarkeit einbüßen müssen:

Schaut man sich dann in einem zweiten Schritt an, mit welchen konkreten Keywords die Domain Rankings verloren hat, wird das grundlegende Problem dieser Seiten schnell deutlich: für Suchbegriffe wie “welche” oder “aufgrund” gibt es einfach nicht die perfekten Treffer.

Während Google bei den allermeisten Keywords mittlerweile sehr treffsicher erkennt, welche Suchintention hinter der Suche steckt und entsprechende Webseiten (oder eine Mischung) unter den ersten zehn organischen Treffern ausliefert, fällt das bei derart generischen, nichtssagen Keywords sehr, sehr schwer.

Aber für Google ist das am Ende auch kein wirkliches Problem, zeigt die Suchmaschine doch bei diesen Keywords einfach selber einen Wörterbuchtreffer oberhalb der organischen Suchergebnisse an.

Weitere Auffälligkeiten

Beim Blick auf Verschiebungen bei diesem Update ergeben sich noch folgende Auffälligkeiten:

  • Streamingverzeichnisse unter den Gewinnern: mit werstreamt.es und livestreamde.com sind zwei Projekte unter den Gewinnern dieses Core Updates, die Überblick über die Angebote der zahlreichen Streamingplattformen schaffen. Die Nutzerintention scheint das gerade zu fordern.
  • Prospektverzeichnisse unter den Verlierern: handelsangebote.de und 1prospekte.de, Webseiten die (ehemals) gedruckte Angebotsprospekte digitalisieren, zählen zu den Verlierern. Hier scheint die Erwartung der Suchenden oft nicht getroffen zu werden.
  • Ikea.com hat im Zeitraum des Core Updates zwar auch Sichtbarkeit gewonnen, der Gewinn steht aber nicht im Zusammenhang mit dem Update. Dort hat man offensichtliche Probleme mit der mehrländerfähigkeit des CMS und die AT- und CH-Inhalte ranken kontinuierlich besser.

Beispielhafte Gewinner & Verlierer des Core Updates

Nachdem die erste Woche seit der Ankündigung des Core Update September 2022 nun vergangen ist, zeigen sich klare Gewinner und Verlierer in den Google Suchergebnissen. Um die Entwicklungen besser nachvollziehen zu können, hier jeweils 20 Gewinner und Verlierer. Zuerst die Gewinner:

Google Core Update September 2022: beispielhafte Gewinner
DomainSI 12.09.SI 19.09.Prozentuale Veränderungen
chemie-schule.de4,649,0494,6%
dr-gumpert.de3,857,0683,6%
50plus.de4,798,4576,5%
werstreamt.es29,9750,0867,1%
wetterde.net3,415,6666,2%
enzyklo.de5,007,8356,5%
last.fm22,0934,3055,2%
bmwk.de3,985,9549,3%
plantopedia.de5,127,4846,0%
thefreedictionary.com11,1516,2745,9%
mein-deal.com6,759,8345,5%
biologie-seite.de9,3512,9538,5%
sofascore.com6,358,7637,8%
tiktok.com85,64117,6637,4%
trustpilot.com68,3893,5236,7%
golocal.de13,0217,6935,8%
marktguru.de11,7515,7133,7%
castforward.de4,445,7629,8%
livestreamde.com3,224,1428,6%
bunte.de56,2570,7325,7%

Da Core Updates im Endergebnis ein Nullsummenspiel sind (für jedes verlorene Ergebnis hat eine andere Domain diese Position gewonnen), muss es auch Verlierer geben. Hier eine Auswahl von 20 beispielhaften Verlierern dieses Core Updates:

Google Core Update September 2022: beispielhafte Verlierer
DomainSI 12.09.SIProzentuale Veränderungen
handelsangebote.de17,270,24-98,6%
erfahrungen.de6,422,50-61,1%
themoviedb.org5,482,66-51,5%
boersennews.de8,674,24-51,1%
video-to-mp3-converter.com9,244,91-46,8%
wortbedeutung.info71,1038,53-45,8%
1prospekte.de21,8112,00-45,0%
hdi.de5,022,84-43,4%
erfahrungenscout.de10,425,98-42,6%
buchfreund.de5,923,41-42,4%
dictindustry.de25,8414,88-42,4%
lifeline.de23,5513,64-42,1%
news.de26,6716,23-39,1%
joom.com7,084,37-38,2%
urbia.de12,648,10-36,0%
boerse-online.de7,414,84-34,7%
heilpraxisnet.de8,645,86-32,1%
gesundheit.de26,1317,90-31,5%
grafik-werkstatt.de7,765,47-29,5%
fremdwort.de7,044,97-29,4%

Das Core Update nimmt noch einmal Anlauf

Bei dem aktuell noch laufenden Core Update gibt es eine ganz interessante Entwicklung zu beobachten: während die Sichtbarkeitsveränderungen bei den betroffenen Domains in den ersten Tagen dieser Woche geringer wurden und sich der neue Ist-Zustand eingependelt hat, sehen wir seit gestern wieder stärkere Aktivitäten.

Dabei gibt es drei unterschiedliche Fälle, hier alle im Chart:

  • Grün: die Domain wurde am Anfang stark vom Core Update betroffen, hat Sichtbarkeit verloren, reagiert jetzt aber nicht weiter.
  • Blau: die Domain hat sowohl zum Start des Updates als auch jetzt erneut verloren. Die Live-Sichtbarkeitsdaten zeigen, dass der Verlust in den nächsten Tagen noch größer wird.
  • Rot: die Domain ist erst jetzt von dieser zweiten Phase des Core Updates betroffen.

Auf jeden Fall eine interessante Entwicklung, die bei den letzten Core Updates so nicht zu beobachten war. Die Vermutung liegt nahe, dass hier unterschiedliche Algorithmen oder Ranking-Faktoren zum Zuge kommen. Wir beobachten die Situation weiter, bis Google ein vollständiges Ausrollen des Updates bestätigt hat.

Dieser Artikel wird aktuell regelmäßig aktualisiert, sobald neue Daten und Erkenntnisse vorliegen. Aktueller Stand: 22.09.2022 08:32 Uhr
Ähnliche Beiträge
Kommentare
flin reading list Juni 2022 | flin agency   
20. September 2022, 13:45

[…] keinen grossen Einfluss zu haben scheint, folgt im September das nächste Google Core Update. Bei Sistrix sind schon die ersten Analysen zu […]

Christian Ehlert   
22. September 2022, 17:09

Update des Grauens. ^^ 75% Besucher verloren. Nehme an unser Rank durch Stream wurde weggeblasen, da dürften wieder jede menge nicht ganz legale Seiten vorn Ranken.

Du musst angemeldet sein um Kommentare schreiben zu können.