Hallo Weihnachtsindex

Johannes Beus
Johannes Beus
31. Oktober 2008
Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Wenn im Internet richtig Geld verdient wird, dann ist das üblicherweise in der Vorweihnachtszeit. Anstatt sich durch überfüllte Innenstädte zu drücken, kaufen mittlerweile viele Leute ihre Geschenke online und auch einige Wechselfristen wie die für die KFZ-Versicherung fallen in diese Zeit. Da will auch Google nicht nachstehen und veröffentlicht seit Jahren regelmäßig vor Weihnachten ein Indexupdate. Heute war es dann mal wieder soweit – ab etwa Mittag sind viele SERPs deutlich durcheinandergewirbelt. Für eine Feststellung, an welchen Schrauben Google gedreht hat, ist es noch zu früh, ich habe allerdings in den Tiefen meiner Festplatten gesucht und zufällig SERPs von heute morgen gefunden, die ich mit dem aktuellen Stand vergleichen kann.

Fenster

Alter IndexAktueller Stand
http://www.fensterversand.com/http://www.fensterhandel.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Fensterhttp://www.weru.de/
http://www.fensterhandel.de/http://www.fenster1.de/
http://www.weru.de/http://www.schueco.de/
http://www.kneer-suedfenster.de/http://www.my-hammer.de/db/Fenster-Tu…
http://www.baulinks.de/fensterbau/fen…http://www.youtube.com/watch?v=2aMsQ1…
http://www.fenster1.de/http://www.gealan.de/
http://www.bayerwald-online.com/http://www.unilux.de/
http://www.schueco.de/http://www.koemmerling.de/
http://einkaufstipps.ebay.de/heimwerk…http://www.zukunft-haus.info/de/verbr…
Reifen

Alter IndexAktueller Stand
http://www.reifen.com/http://www.reifendirekt.de/
http://www.reifendirekt.de/http://www.euromaster.de/
http://www.reifen-vor-ort.de/http://www.online-reifen.com/
http://www.reifensuchmaschine.de/http://www.point-s.de/
http://www.reifen.de/http://www.fulda.com/fulda_de_de/
http://www.geizkragen.de/preisverglei…http://www.tuning2.de/reifen.htm
http://www.euromaster.de/http://www.premio.de/
http://www.online-reifen.com/http://www.vergoelst.de/
http://www.point-s.de/http://reifen.ebay.de/
http://www.netzreifen.de/http://www.conti-online.com/generator…
Kredit

Alter IndexAktueller Stand
http://www.schnell-kredit.info/http://www.online-kredit-index.de/
http://www.online-kredit-index.de/http://www.bon-kredit.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Kredithttp://www.kredit-magazin.com/
http://news.google.de/news?hl=de&…http://news.google.de/news?hl=de&…
http://www.bon-kredit.de/http://www.financescout24.de/kredite-…
http://www.kredit-magazin.com/http://www.netzeitung.de/kredit-beant…
http://www.financescout24.de/kredite-…http://www.cred.de/
http://www.creditolo.de/http://www.arbeitsgemeinschaft-finanz…
http://www.finanzinform.de/http://www.kreditinform.de/
http://www.cred.de/http://www.finanzenchannel.de/
http://www.arbeitsgemeinschaft-finanz…http://www.sz-online.de/_tools/coop/k…

Dies nur drei Beispiele, auch bei einer Vielzahl weiterer Keywords ist Ähnliches zu beobachten. Also durchaus stärkere Verschiebungen, deren verbindenes Element häufig ist, dass Seiten, die ehemals in den Top10 waren, bei diesem Keyword nun komplett von der Bildfläche verschwunden sind. Ich bin gespannt, ob der aktuelle Index „das letzte Wort“ von Google darstellt oder, ob da noch im Laufe des Wochenendes nachgebessert wird.

[Update 03.11.] Jetzt ist der Index wieder auf dem alten Stand. Laut einer Aussage von Matt Cutts hat Google sich wohl vertan und Daten eingespielt, bei denen einige Bewertungskriterien fehlten. Nunja …

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Ralph   
31. Oktober 2008, 18:40

Danke Dir für diese Information. Ich selbst wußte bis dato nicht, dass Google selbst darauf achtet, den Trends im Netz gerecht zu werden und kurz vor Weihnachten seinen Index aktualisiert. Ralph

Constantin   
31. Oktober 2008, 18:51

Im Hinblick auf die Tatsache, dass gerade SEOs sich teilweise das Ganze Jahr auf Weihnachten vorbereiten und Google gerade dann den Index durcheinanderschmeißt, wenn der Weihnachtstraffic losgeht, zeigt doch die Ironie dieser Aktion.

Justin   
31. Oktober 2008, 18:55

Sehr coole Liste Johannes. Der Hammer an der Sache ist das die SERPs sich mittlerweile schon wieder verändert haben. Ich bin sehr gespannt was sich noch alles verändern wird und wann das ganze vollendet ist.

Constantin   
31. Oktober 2008, 19:00

Justin, bitte keine falschen Schlüsse ziehen! Vermutlich hast du einfach verschiedene Datencenter abgefragt oder dir fallen die üblichen Veränderungen nun besonders stark auf.

Bislang verläuft das Update nicht viel anders als andere Updates. Also ruhig bleiben und aufhören Unsinn zu verbreiten.

Constantin

Loewenherz   
31. Oktober 2008, 19:00

Was da grade geschieht ist schon spannend. Dass es das letzte Wort sein soll, kann ich mir nicht vorstellen, dazu sind die SERPs in manchen Bereichen eindeutig schlechter (aus Sicht der User, nicht des SEOs) als zuvor.

Torsten   
31. Oktober 2008, 19:04

Zeitgleich ist google seit 2-3 Tagen auch dran mal wieder Jugendschutzwächter zu spielen. Nach xnxx hat es nun noch andere ungeschützte FSL18-Seiten erwischt, die bei google.de raus sind, aber bei google.com immer noch zu finden sind.

Sigrid   
31. Oktober 2008, 19:24

Hallo,
gut das hier zu lesen. Ich krieg hier fast einen Herzkasper. Kunden, die jahrelang auf Platz 1, 2 oder zumindest auf Seite 1 stehen, semmeln mir reihenweise ins Nirvana ab. Und die Positionen waren immer in allen Datencentern gut. Und Spammer, die Links kaufen stehen bombenfest.

Was soll man den Kunden sagen?

Die Maschine Google kann man doch nicht mehr Ernst nehmen. Leider sind wir alle darauf angewiesen.

hartlrobert   
1. November 2008, 00:27

Mir scheint es so als hätte etwa Wikipedia deutlich Plätze verloren (Knol?) und das RSS-Verzeichnis viele Originale verdrängt. Bin gespannt auf die Auswertungen.

Michael   
1. November 2008, 00:51

Naja @Torsten, die Seiten werden von Google nicht freiwillig aus dem Index genommen, sondern werden von „Jugendschützern“ wie KJM usw, dazu aufgefordert. Die Seiten die hier entfernt werden, sind wie du schreibst auf .com zu finden, das sind sie auch bei .cn und anderen Ländern, die Erotik eigentlich ganz verbieten, naja, Deutschland eben …

Jessi   
1. November 2008, 01:52

Meine Erkenntnisse:

Alle Seiten die zu sehr auf Bookmarks und Social News (Yigg, Digg, Webnews) gesetzt haben sind weg vom Fenster – so auch eins unserer Projekte – zum Glück nichts wichtiges. Was noch schlimmer ist, das dieser Seiten vor allem das von Mister-Wong immer vor uns steht und das war eigentlich nicht sinn der Sache.

Und wiederum ein anderes Projekt was wir nur mit links aus dem Contents bestückt haben, hat sich auf den 3 Platz rangiert.

Beste Bespiel dafür liefert Johannes vergleiche:

Ich habe reifendirekt.de als vergleich genommen und die Links Analysiert:
Die haben fast ausschließlich Links von Content-Seiten generiert wie z.B.:
http://www.online-artikel.de/article/langes-stehen-verursacht-plattfuesse-6485-1.html
http://www.openpr.de/news/238371/Reif-en-fuer-den-Schulstart.html

Deshalb rate ich jeden in Zukunft finger von Bookmarks oder Social News zu lassen. Google erkennt sowas und schickt dich ins Nirwana.

reko   
1. November 2008, 02:40

Einige Top-Seiten sind komplett vom Fenster. Und das sind Seiten, wo nicht mal Bookmarks eingetragen sind. Ich hoffe, nach 2-3 Tage regelt sich das, echt mehr als seltsam. Auch von mir sind 3 Seiten weg vom Fenster (Top 5).

sensitiv   
1. November 2008, 06:44

Die Halloween-Party scheint vorbei zu sein. Heute morgen sieht es ja wieder normal aus. Sowohl bei den Beispielen hier wie auch bei den meisten eigenen Seiten. Das war sicher ein netter Schreck zu Halloween …

uwe   
1. November 2008, 11:14

@jessi

ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass google seiten weben sb links aus dem index schmeißt. dann wäre es doch ein leichtes seiten abzuschießen…

Jessi   
1. November 2008, 12:01

Hallo Uwe,

ich habe nicht gesagt das Google die Seiten rausschmeißt sondern schlecht platziert – manchmal sogar hinter der 100’er grenze. Das kann ich dir garantieren und weiss das aus eigene Erfahrung. Das ist Fakt.

Christian   
1. November 2008, 15:39

Immerhin wäre dann mal Wikipedia weg vom Fenster 😉 Aber ich denke daran sieht man schon, dass das Update wohl nicht ganz ernst ist. Inzwischen sind ja auch wieder die alten Serps zu sehen.

Uwe   
1. November 2008, 22:01

@jessi
„hinter 100“ ist ja wie rausgeschießen – da sucht doch kein mensch mehr.

evert   
2. November 2008, 18:02

Das Thema hat sich erledigt. Siehe Webmasterworld wo Matt Cutts schreibt:
„I don’t consider those rankings indicative of anything coming in the future. Some data went into the index without all of our quality signals incorporated, and it should be mostly back to normal and continuing to get back to normal over the course of the day.“

Andreas   
2. November 2008, 22:52

Ich und Google Inc. empfehlen allen Ex-Top10ern demnächst auf Google Adwords umzusteigen, damit doch noch etwas vom Weihnachtsgeschäft gerettet werden kann.

Aber keine Bange – der Index wird laufend bis Weihnachten optimiert und nach Weihnachten könnt Ihr wieder von „normalen“ SERPs ausgehen ;o)

Britta   
3. November 2008, 12:01

Die Ergebnisse haben sich ja nur wieder weitestgehend normalisiert – sicher nur ein Warnsignal für kommende Aktivitäten…
Meiner Ansicht nach stehen nun aber viel mehr „Shopping Ergebnisse“ zwischen den natürlichen Suchergebnissen. Vielleicht hat es damit etwas zu tun.

tom   
5. November 2008, 23:05

Da hat sich Google zu Halloween doch mal richtig was einfallen lassen. Vielleicht sollten wir alle Seo und Hobby-Seo mal durchzählen? Nicht das sich einige wie beim Crash 1929 (Börse für die unwissenden, Internet sah da noch anders aus 🙂 ) aus dem Fenster gestürtz haben.

1

Megalodon   
6. November 2008, 16:10

Naja denke mal für manche ist es schlecht ausgefallen .
Ich für meinen Teil, bin sehr zufrieden mit meinen SERPS habe dadurch sehr gute Steigerungen erlebt.

@TOM : Unterschied zwischen HobbySEO-SEO

Also wenn jemand sein Geld damit verdient gehört er noch zu Hobbyseo.
Ab wann kann man von sich behaupten ein SEO zu sein?
Durch häufige Messebesuche ist mir immer wieder aufgefallen das die meisten Firmen die groß mit SEO werben, nach einem Gespräch immer wieder ein Flopp sind.
Immer wieder fällt einem auf das es, sehr viele Schwarze Schafe gibt in diesem Business.Sie werben damit optimieren zu können,aber in Wirklichkeit keine Ahnung haben.
Von mir behaupte ich das ich ein bisschen optimieren kann und damit auch meinen Lebensunterhalt bestreiten kann . Aber bin ich wirklich dann ein SEO oder eher jemand der ein bisschen seine Seite optimiert und 90% seines Traffic davon generiert.
Hier stellt sich die große Frage? Wer ist Profi,Amateur,Hobby SEO.

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.