Klickbetrug auf Rekordniveau?

Johannes Beus
Johannes Beus
30. Januar 2007
Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Click Forensics stellt quartalsweise Zahlen zu Klickbetrug in einem Clickfraudindex zur Verfügung. Diese Daten werden von über 3000 Werbetreibenden und deren Agenturen bezogen. Die jetzt veröffentlichen Zahlen für das letzte Quartal 2006 zeigt ein neues Rekordniveau – so sollen 14,2 Prozent aller Klicks auf Betrug zurückzuführen sein. Etwas aufgeschlüsselt zeigen die Daten, dass Klickbetrug bei Anzeigen, die in Contentnetzwerken laufen und bei denen, die besonders hochpreisige Keywords betreffen rund 20 Prozent beträgt. Als häufigste Quelle für betrügerische Klicks werden China, Frankreich und die USA angeführt.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.

Kostenlosen Testaccount jetzt aktivieren

Aktiviere jetzt deinen kostenlosen Testaccount für die SISTRIX Toolbox. Garantiert ohne Kosten und unverbindlich. Jetzt aktivieren!