Neuer Suchradar

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Bloofusion legt mit dem „Suchradar“ seit Mitte 2006 viermal jährlich ein Magazin rund um das Thema Suchmaschinen-Marketing auf. Auf die heute erschienene 16. Ausgabe möchte ich besonders hinweisen, da das Titelthema dieses Mal Tools für SEO und SEM lautet. Der SEO-Part ist mit einer Beschreibung unserer SISTRIX Toolbox sowie der SEOMetrie-Suite von Marcus vertreten. Für unseren Teil glaube ich, dass Stärken und Schwächen der Toolbox korrekt wiedergegeben sind – an den Schwächen arbeiten wir 😉 Im SEM-Teil steht etwas zu Bid-Management-System wie dem gerüchteweise Weltbesten von Refined Labs. Hier geht’s zum Download des PDFs (13,8MB).

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar Sebastian   
25. Februar 2009, 20:35

Alleine die Referenzen sprechen ja schon für sich!

In jedem Falle danke für den PDF Link!

Avatar Mobile SEO   
25. Februar 2009, 21:27

Danke fuer den Hinweis. Da kommt ja sehr haeufig das Wort „PageRank“ vor 🙂

Avatar Tobias   
26. Februar 2009, 09:09

Freu mich immer wieder auf das Suchradar. bin gespannt auf die Beschreibung Toolbox von Dir.

Avatar Britta Stahl   
26. Februar 2009, 10:10

Diesmal wirklich eine interessante Ausgabe vom Suchradar. Die Searchmetric Suite bietet einen guten Ansatz zum Nutzen des Potentials der vorhandenen Keywords.

Avatar Linkchief   
26. Februar 2009, 10:46

Die Inhalte in Suchradar sind meistens gut gewählt und aktuell. Gefällt mir sehr gut. Freu mich auch, wenn Sistrix die kleinen Mängel demnächst behebt. Ansonsten gutes Tool, danke.

Avatar Tobi   
26. Februar 2009, 20:47

es sollte auch eine Toolbox light geben.

Avatar Senseo   
27. Februar 2009, 12:16

Fänd‘ ich auch gut, meinethalben nur mit einer begrenzten Anzahl von Domainabfragen oder auf bestimmte Domains beschränkt. Für meine kleinen Projekte wäre das ausreichend — die aktuelle ist da zu kostenintensiv.

Avatar Lars   
28. Februar 2009, 20:54

Den Vorschlag mit der „Toolbox light“ möchte ich auch mal in den Ring werfen.

Ich kümmere mich um als Webmaster eines kleinen privaten Ratgebers auch um das SEO dieser Website. Da das aus meiner privaten Geldbörse finanziert wird, kommt die Toolbox für mich wegen der durchaus nennenswerten Kosten nicht in Frage.

Dennoch sehe ich ein, dass diese Leistung nicht kostenlos sein muss/kann. Würde ich das beruflich nutzen, dann wäre der Preis sicher kein Problem. Aber für eine einzelne Webseite, stimmt die Relation (für mich) nicht.

Sollte es mal eine Version geben, die auf kleine Einzelprojekte ausgerichtet ist, mit z.B. einer Begrenzung auf sagen wir drei Domains, oder 50 Keywords, etc., dann werde ich hier sicher nochmal vorstellig.

Avatar Jens   
1. März 2009, 15:33

Schließe mich Lars an. ((:

Avatar Ralph   
10. März 2009, 20:27

Danke für den Hinweis.Ralph

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.