PageRank-Update 10/2009

Johannes Beus
Johannes Beus
30. Oktober 2009
Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Gerade noch in den Oktober passt das vierte PageRank-Update dieses Jahres. In der Nacht hat Google mal wieder (zumindest halbwegs) aktuelle PageRank-Werte aus die ausliefernden Datencenter gespielt. Der Zeitpunkt, zu dem die Daten berechnet wurden ist dieses Mal außergewöhnlich lange her: Stichtag scheint ein Datum um den 12.09. gewesen zu sein. Nachdem in den letzten Tagen bereits häufig der nahende Tod des PageRank vorhergesagt wurde, also mal wieder ein Lebenszeichen und Linktauscher haben die nächsten Tage endlich wieder etwas zu tun.

In folgendem Diagramm sieht man, wo Domains PageRank gewonnen und wo sie verloren haben. in den höheren PageRank-Regionen gibt es bei diesem Update deutlich mehr Gewinner als Verlierer, bei niedrigen PageRank-Werten sieht das Bild aus wie immer:

PageRank-Update 2009/10

Ähnliche Beiträge
Kommentare
so   
30. Oktober 2009, 08:22

Tja,

sag niemals nie und nun wird die Diskussion wieder auf diversen „Businessplattformen“ losgehen. Glückwunsch, bei Euch gehts ja stetig in eine Richtung 😉

MarkusMiller   
30. Oktober 2009, 08:45

Nett schlecht und schwubs wurden meine Domains einen PR+1 nach obene befördert.
Wann stirb denn endlich der doof PR aus, damit wir endlich Ruhe haben?

Mirco   
30. Oktober 2009, 09:01

Genau sag niemals nie! Ich wurde auch nur nach oben befördert. Leider hatte ich nicht recht damit, dass das PageRank Update zu Halloween kommt mist ;-)Jetzt können die Linktauscher auch wieder loslegen nichr wahr.

Manuel   
30. Oktober 2009, 09:38

Den Stichtag im September kann ich bei meinen Projekten bestätigen. Aktuell ist was anderes! 😉

theandy   
30. Oktober 2009, 09:44

Hm, meine sind teilweise gestiegen, teilweise gefallen :/

my-webnet   
30. Oktober 2009, 10:04

Habe diese mall total verloren an Pagerank.

Steffen   
30. Oktober 2009, 10:14

Habe ein Pr4 bekommen davor hatte ich ein Pr 3

Mo   
30. Oktober 2009, 10:42

Von 0 auf 5 bei einer kürzlich gelaunchten Seite (inkl. Domainwechsel), nett und im übrigen ohne 301-redirect und den ganzen Kram.

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass die Seite in den Serps einige Plätze gut gemacht hat. Scheint also doch irgendeine Korrelation zu geben.

Matthias Kolb   
30. Oktober 2009, 11:24

Bei mir ist es teils teils.
1x von 3 auf 0
1x von 2 auf 0
(denke beide manuell abgestraft)
1x von 0 auf 1
1x von 0 auf 2
2x von 1 auf 2
naja schade das die 3er weg ist 🙁

Alexander   
30. Oktober 2009, 11:50

Leider alles abgestürzt. Teilweise von 4 auf 0. Naja, das beweist für mich, dass nicht nur Links sondern auch Aktualität in den PR einfließen.

Missfeldt   
30. Oktober 2009, 11:55

Mein Artikel (siehe Link) vom 16. September hat noch PR bekommen.

Michael   
30. Oktober 2009, 12:03

Wieso hat das denn gestern beim Stammtisch keiner gemerkt… dann hätte man ein Public-PageRank-Viewing machen können 😉

Steven   
30. Oktober 2009, 12:03

0 auf 5 – Wow!

meine Seiten könnte auch gewinnen, sie haben auch in den Serps Plätze gut gemacht. Ich bin immer noch überzeugt, dass PR immer noch eine wichtige Kriterien in der Rankingberechnung ist.

Warum auch nicht?

Sterben werde er nicht, aber vielleicht hört Google ganz auf, die Werte öffentliche bekannt zu machen.

Missfeldt   
30. Oktober 2009, 12:05

auch der Artikel vom 18.09. hat PR

Daniel   
30. Oktober 2009, 12:22

Endlich! Jetzt hat die ganze Der-PageRank-Ist-tot-Diskussion im Netz ein Ende. Als dann sogar die ersten Todesanzeigen für den PageRank im Netz aufgetaucht sind, hab ich mich wirklich gefragt, ob der eine oder andere auch mal seinen Verstand benutzt. Der PageRank hat zwar kaum noch Aussagekraft und ist in der SEO-Arbeit vielfach vernachlässigbar, aber er ist und bleibt eine weltweit bekannte und wertvolle Marke, ein PR-Instrument und USP für Google und nicht zuletzt eine einfache Kennzahl für die Masse in der doch meist recht komplexen SEO-Welt.

@Missfeldt: Mein Artikel zum Google PageRank (siehe Link) vom 20. Oktober auch noch…

Missfeldt   
30. Oktober 2009, 12:26

Ich seh da aber nix (PR0 zähle ich nicht mit 😉

Tom   
30. Oktober 2009, 12:32

Who cares about PageRank 🙂

Loewenherz   
30. Oktober 2009, 12:54

War seit gestern nachmittag unterwegs und vollkommen offline. Heut morgen dann direkt zu nem Kundentermin – was ne Überraschung, als ich dort plötzlich neue Werte in der Toolbox sag 🙂

Daniel   
30. Oktober 2009, 12:57

@Missfeldt: Unterhalb von PR 1 gibt es ja noch PR 0 und n/a. Während man den Status n/a ja sofort nach der Indizierung inne hat, war es meiner Erfahrung nach bislang so, dass man auch den PR 0 erst im PageRank Update bekommen hat. Hat sich das zwischenzeitlich geändert bzw. bekommt man den 0er auch außerhalb der Zyklen?

Missfeldt   
30. Oktober 2009, 13:10

@Daniel: weiß ich auch nicht genau. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass es einen „Stichtag“ gibt (der, wie ich dachte, einheitlich wäre). Dein Beispiel mit PR0 scheint mir gerade bei neuen Artikeln falsch zu sein, da die Artikel ja in aller Regel den PR ihrer Startseite abgreifen. Google-intern wird das auch sicher so berechnet. Die PR0-Anzeige ist irgendwie total überflüssig, finde ich.

moritz   
30. Oktober 2009, 13:44

Es gibt auf jeden Fall mehrere Stichtage. Gut möglich, dass der 12.9. der Stichtag war, zu dem noch alle externen Links in die Bewertung mit eingeflossen sind. Da die eigenen Seiten ebenfalls intern vererben, gibt es weitere Stichtage dafür. So habe ich auch schon beobachtet, dass Unterseiten außerhalb der regulären Updates wie heute bewertet wurden.

Sponsordealer   
30. Oktober 2009, 15:37

Auch viele meiner Seiten haben genau 1nen Punkt verloren. Dabei mußte ich feststellen das einige der Seiten auch Ranking verluste hinnehmen mußten. Aber ich freue mich schon auf die vielen kommenden Diskussionen und Analysen. 🙂

AGK   
30. Oktober 2009, 22:56

Bei mir ist eine PR0 Seite kurz auf PR1 hoch und dann wieder auf PR0 zurück. Eine andere ist von PR1 auf PR0 gefallen. Glaub zwar auch nicht mehr so wirklich an die Wichtigkeit des Pagerank, aber irgendwie ärgert man sich über den Verlust schon noch aus Gewohnheit 😉

newchurches   
31. Oktober 2009, 10:36

Die Diskussion im den PR ist wie immer anstrengend…
Mir ist nur auch direkt aufgefallen, dass alle neuen Seiten noch nichts von dem gestrigen PR Update mitbekommen haben. Die Abschaffung des öffentlichen PRs ist – obwohl viel daran hängt – meiner Meinung der beste Weg für Google diese unendlichen Diskussionen, den Handel mit Links und den Mythos PR endlich abzuschaffen. So würde das Augenmerk der Masse wieder mehr auf den Content, die Technik und qualitativ hochwertige „echte“ Links gelegt.
Ich hatte mich ehrlich gesagt schon gefreut, als ich die „Todesanzeigen“ (zugegeben, sehr populistisch!) gelesen hatte und habe nur auf ein „das internet ist toll“ – Video gewartet, in dem Matt Cutts dem öffentlichen PR die letzte Ehre erweist.

Daniel   
31. Oktober 2009, 16:15

@Sistrix: Gilt der generelle Update-Zyklus nur für die Index-Seiten? Hast Du Daten/ Auswertungen darüber, ob PR0 und n/a Seiten zudem unabhängig aktualisiert werden bzw. der Update-Zyklus nur für PR1-10 gilt?

Jahn   
31. Oktober 2009, 19:42

Seiten die bei mir paar ausgehende Links haben, haben bei mir jeweils einen PR verloren, obwohl in der letzten Zeit PR-stärkere Links dazu gekommen sind. Allerdings erst im September – könnte also tatsächlich Stichpunkt Anfang September gewesen sein. Ich werde wohl mal meinen Startseiten-Link nach Absprache löschen und gespannt sein, ob es beim nächsten PR-Update – wenn eins kommen sollte, wovon ich trotz PR-Sterben ausgehe (Außer Google kümmert sich nicht um die Patentverlängerung, die ja bekanntlich in Kürze ausläuft.) – wieder nach oben geht.

Jemand   
1. November 2009, 00:21

lieber wenig PR haben, sonst bekommt man immer so doofman mails aus business plattformen mit domain-keyword-24-keyword.tld tauschen will….

Jürgen   
1. November 2009, 11:19

Von 0 auf 3. Gleichzeitig Anstieg im Ranking. Hat PR wirklich was mit Ranking zu tun?

Sky   
1. November 2009, 13:59

@ Jahn: Es kann sich auch mal wieder um einen Googlemythos handeln. Wie haben auf der Startseite keine ausgehenden Links und konnten dennoch vom PR-Update nicht profitieren. Es wird langsam ein wenig unlogisch, denn z.B. bjoern-rasmus.de wurde mit einem PR3 bedacht. Diese Webseite hat jedoch keinen Inhalt!

Florian   
1. November 2009, 19:54

Bei mir sind vor allem die Unterseiten im PR gestiegen – die Startseiten sind relativ konstant geblieben.

Betonwolke   
1. November 2009, 21:47

Überraschend innerhalb eines Jahres auf Pagerank 4 gekommen. An den Besucherzahlen wird es nicht liegen können – Alexander (Beitrag vom 30.10., 11.50) hat wohl recht mit dem Aktualitätsbonus. Aktuell sind wir zumindest immer…

gerhard   
2. November 2009, 07:10

Schnell mal nachgesehen – auf PR6 geblieben 🙂 und mit einer anderen von 2 auf 4. Auch wenn ich keine Ahnung hab was das bringen soll würde mich ein Absturz ärgern. Was soll man sonst als Messlatte fürs Ego heranziehen? Alexa?

ThaysenF   
2. November 2009, 19:26

Bei meinen Websites hat sich nichts geändert. PageRank sei Dank! (o;

Cj   
2. November 2009, 20:21

Naja bei uns hat sich auch nichts getan :/ war aber irgendwie auch zu erwarten 😉

Viral Marketing   
9. November 2009, 17:02

Nichts geändert aber mal ehrlich, ich achte gar nicht mehr drauf. Hab auch vom Update heute erst erfahren 🙂

Adwords Optimierung   
11. November 2009, 15:29

Von 4 auf 0 🙁

Sebastian   
27. November 2009, 21:11

Bei mir ist er gestiegen, freue mich wie ein kleines Kind. :o)

WalkOn   
6. Januar 2010, 01:32

Ich verstehe das nicht! Ich habe eine Seite nur für Testzwecke regestriert und benutzt und sie ist von null auf drei gestiegen – ohne wirklich Content zu enthalten, die letzten Wochen vor dem PR Update war die Seite sogar „platt“. Dagegen steigt mein „Baby“ stetig weiter. Was ich auch okay finde, dsa sie recht guten Content enthält.

Norbertseo   
11. Juli 2013, 19:34

manchmal reichen schon 2-3 gute Links von autority Siten, um den Pagerank zu erhöhen. Wenn dann allerdings Links gelöscht werden, ist der Pagerank auch schnell wieder weg.

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.