PageRank-Update August 2007

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Google exportiert veraltetet PageRank-Werte auf die Server und die (Abakus)-SEO-Welt freut sich. Wer mitspielen will, kann auf Datencentern wie 66.249.93.44 oder 72.14.207.83 nachsehen.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar uweselbst   
2. August 2007, 10:58

das der pr nie so wirklich aktuell ist, war mir ja klar …

aber die news hört sich so „besonders“ an … wie veraltet? betrifft es alle dc´s ?

Avatar onSEO   
2. August 2007, 17:55

Fridaynite und Sistrix haben es mal wieder als Erste bemerkt. Das lang ersehnte Google PageRank-Update hat begonnen.
Mein Beitrag gegen die Globale Erwärmung: Blogpost Recycling

Beitrag vom 28. April 2007, 15:50 Uhr
Gestern Abend hat Google mal…

Avatar Johannes   
2. August 2007, 17:37

Nur so veraltet, wie bei jedem anderen PR-Update 🙂

Avatar All about Dynamics NAV & eCommerce   
3. August 2007, 11:54

Für Ende Juli des Jahres war ein PageRank Update angekündigt.
Ich bin mit dem Thema bei weitem nicht so firm, wie andere im Internet, die nicht nur Ihre Freizeit, sondern sogar ihr gesamtes Leben nach dem Google PageRank ausrichten. D…

Avatar sascha   
5. August 2007, 18:04

bei mir tut sich nichts…

Avatar Kennydi   
6. August 2007, 15:39

Also PR von 5 auf 3 gefallen da tut sich was !
Leider in die falsche Richtung…
Ich denke dass das Pagerank von google bei vielen SEO Optimieren sowieso viel zu hoch bewertet wird.
Letztendlich lebt google und co von den Anzeigen also je mehr untereinander verlinkt wird desto uninteressanter sind die AD-Sence Anzeigen und wer oben steht ist kein Kunde für AD-Words und wer sich gut verlinkt hat bekommt auch auf diesem Wege viele gute Zugriffe die auch noch kostenlos sind.
Ich denke die Idee die google hinter seinem PR-Verfahren hat ist sowieso schon veraltet.
Das wichtigste ist immer noch der Inhalt / Content. Deshalb stehen auch offensichtlich nicht Kommerzielle Angebote wie Blogs oder Foren immer weiter vorne. Die Kommerziellen Angebote sollen sich nach oben kaufen……
Ein Keywortfilter wie Shop oder jetzt kaufen, Warenkorb etc…wäre für google ein leichtes zu programmieren und dann diese Seiten automatisch nach unten setzen…
Das sind dann immerhin ein paar Mios mehr auf dem Konto.
Als AG ist mann seinen Aktionären immerhin was schuldig….

Avatar nicolas   
11. August 2007, 12:40

Bin momentan ganz froh, das ich in der Armee bin und nicht viel Zeit habe, den ganzen Blödsinn zuverfolgen.

Avatar Johannes   
11. August 2007, 13:15

Ich bin mir sicher, dass du dort noch viel mehr und größeren Unsinn verfolgen musst 🙂

Avatar Igor   
12. August 2007, 13:32

Eine Unterseite von mir ist von PR3 auf PR0 gefallen.
Sonst hat sich nichts getan.

Ich sehe auch das Content viel wichtiger ist, aber ist doch schön zu sehen, das eine Suchmaschine das auch bemerkt.

Igor

Avatar Karibik Profi   
22. August 2007, 14:40

Bei uns hat sich noch nichts getan. Allerdings glauben wir das Pagerank nicht alles ist. Unsere Seite hat Pagerank 3
und ist mit vielen Suchbegriffen auf der ersten Seite.
z.Beisp. Lastminute Playa Bavaro gleich 2 mal. Viele Pagerank 5,6 Seiten sind weit hinter uns.
Fazit: Wichtiger ist eine gute Seite als hoher Pagereank.

Avatar Mirco   
4. September 2007, 14:25

Meine Seite ist noch recht neu, wird mittlerweile aber bei Google richtig gut gefunden und die Besucherzahlen steigen rapide. Aber trotzdem hab ich PR 0 und erwarte irgendwann mal mindestens einen PR 3 zu bekommen. Nicht nur Google bewertet danach, auch viele andere Leute, wie auch Werbekunden.

Avatar robert   
11. Januar 2008, 00:08

mittlweile ist 208 und der pagerank ist immer noch da und genausowenig ein Kriterium für die Qualität einer Seite wie die Beschäftigtenzahl einer Firma etas mit dem Umatz zu tun hat.

Nur Grobe Aussagen wie „Ist am Anfang“ im „Mittelfeld“ oder „ganz oben“ lassen sich machen.

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.