Richtig fragen

Johannes Beus
Johannes Beus
3. Juli 2007
Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Suchmaschinenoptimierung ist ein Themengebiet, das Diskussionen und Fragen geradezu herausfordert: Zuviel ist unbekannt, ändert sich oder wird unterschiedlich eingeschätzt. Folglich haben sich, auch im deutschsprachigen Internet, eine Vielzahl von Diskussionsforen zum Thema herausgebildet. Wer dort schreibt, möchte möglichst gute und viele Antworten auf seine Frage, hier ein paar Punkte, die dabei hilfreich sein können.

Erst Suchen, dann Fragen – Viele Fragen sind in der Vergangenheit bereits aufgetreten und wurden erfolgreich beantwortet. Daher ist es wichtig, zuerst die Forensuche oder eine allgemeine Suchmaschine wie Google zu benutzen; Sollte Deine Frage dann immer noch unbeantwortet sein, so weise bei deiner Frage darauf hin, dass du gesucht hast („Ich habe zwar gesucht, die Threads A und B beleuchten allerdings einen anderen Aspekt des Themas, deswegen …“).

Das richtige Unterforum wählen – Fast alle SEO-Foren haben viele, thematisch gut abgegrenzte Unterforen. Suche dir das Unterforum aus, das deiner Frage thematisch am nächsten kommt und poste sie dort – und nur dort. Es gilt als unhöflich, wenn du deine Frage in mehr als einem Unterforum postest.

Betreffzeile richtig wählen – Der Betreff („Subject“) ist der Teil deiner Frage, den andere zuerst lesen, sei es auf der Startseite des Forums, in ihrem RSS-Reader oder in den Unterforen. Wähle ihn also sorgfältig und korrekt. Ein Betreff wie „WICHTIG! Google ist scheiße!“ wird deutlich weniger qualifizierte Antworten erzeugen als „Linkkauf – Startseite oder Presellpage?“. Durchgehende Großschreibung wird als „Schreien“ angesehen und sollte unterlassen werden.

Verständlicher und genauer Inhalt – Die Anzahl der Mitglieder in den Foren mit funktionierenden Glaskugeln sinkt leider seit Jahren rapide, es ist also wichtig, dass du dein Anliegen verständlich und klar vorbringst. Aussagen wie „Meine Seite ist seit gestern nicht mehr zu finden, was soll ich machen!!11“ kann nicht beantwortet werden und die Lust vieler Teilnehmer, erst mühsam alle Details bei dir abzufragen, ist recht gering. Beschreibe dein Problem also direkt umfangreich und verständlich. Auch eine korrekte Groß-/Kleinschreibung sowie verständliche Grammatik wird gerne gesehen.

Vermutungen kennzeichnen – Auch, wenn dein Vogelzüchterforum nun einen PageRank von 2 hat, heißt das nicht, dass es direkt ein Update gegeben haben muss. Kennzeichne Vermutungen bitte als solche, es gibt im SEO-Bereich bereits jetzt genügend Falschinformationen und unzutreffende Vermutungen im „SEO-Allgemeinwissen“.

Und jetzt ab zu Abakus zum trainieren, danach seid ihr alle bei OMTalk willkommen 🙂

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Malte   
3. Juli 2007, 16:47

„Auch durchgehende Großschreibung“ ist das Satz zum selber zu Ende denken?
Ich glaube ich renne gleich mal ein Forum und frage im Thema „OMG SISTIRX?!?!?!“ was wohl gemeint sein könnte 😉

Johannes   
3. Juli 2007, 16:50

Genau, der Satz kann selbständig vervollständigt werden, das kommt davon, wenn man zwischendurch telefoniert …

Webby   
4. Juli 2007, 11:20

„Und jetzt ab zu Abakus zum trainieren, danach seid ihr alle bei OMTalk willkommen :-)“

Am besten anders rum 😉

Alan

Loewenherz   
4. Juli 2007, 16:26

„Er Suchen, dann Fragen“? 🙂

Köstlich der letzte Satz. Tja, die Trainingsrunden bei Webby habe ich damals übersprungen. Wobei angesichts des Newbie-Andrangs im OMTalk-Forum in den letzten Monaten ein Lesen dieses Blog-Eintrags verpflichtend für die Registrierung sein sollte 😉

Eugen   
6. Juli 2007, 12:25

Der letzte Satz könnte Diskussionsstoff bringen 😉
Im Moment ist OMTalk aber leider down.

Martin, Köln   
18. Dezember 2007, 16:44

viele die oben genannten regeln gelten nicht nur für SEO relevante foren. viel zu viele forennutzer wissen einfach nicht wie man fragen klug stellt um auch qualitativ hochwertig antworten zu erhalten.

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.

Kostenlosen Testaccount jetzt aktivieren

Aktiviere jetzt deinen kostenlosen Testaccount für die SISTRIX Toolbox. Garantiert ohne Kosten und unverbindlich. Jetzt aktivieren!