Search Quality Rater, das unbekannte Wesen

Johannes Beus
Johannes Beus
8. Juni 2007
Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Dass Google die SERPs mit Hilfe von Studenten auf Qualität kontrolliert, sollte mittlerweile kein Geheimnis mehr sein – die Stellen werden ja offiziell ausgeschrieben. Mich hat interessiert, ob sich die Zugriffe auf die Gegend um Hamburg beschränken oder die Quality Rater deutschlandweit sitzen und habe das mal auf eine Deutschlandkarte gemalt. Je größer der Kreis, desto mehr Zugriffe aus dieser Stadt. Schön zu sehen, dass die Quality Rater anscheinend schön über das ganze Land verteilt sind, spezielle Hochburgen gibt es nicht. Wenn man sich die IP-Adressen der Zugriffe genauer ansieht, so sind recht häufig Uni-Proxys sind – scheint also ein typischer Stundentenjob zu sein. Aber auch das Arbeitsamt und die öffentliche Verwaltung Hessens sorgen sich offenbar um die Qualität der Lieblingssuchmaschine aller Deutschen. Auch wenn Google nicht den, mittlerweile fast legendären Fehler von Microsoft begangen hat – im Referrer der MSN-Quality-Menschen wurde deren E-Mail-Adresse übergeben – so sind auch bei Google einige mit festen und recht leicht speziellen Personen zuzuordnenden IP-Adresse dabei …

 

imagenotfound

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Malte   
8. Juni 2007, 13:47

Magst du verraten von wie vielen Quality Ratern in Deutschland wir hier reden?

Johannes   
8. Juni 2007, 14:37

Ist – durch die vielen Dialin-Zugänge mit dynamischen IPs – recht schwer zu sagen, scheint aber eine nicht unergebliche Zahl zu sein. Im Ausland sehe ich übrigens das gleiche, sogar Polen hat da schon nen Team.

Pelle Boese   
8. Juni 2007, 15:02

Woran erkennst Du die Quality Rater? Am Referrer oder UA?

Johannes   
8. Juni 2007, 15:04

Möchte ich hier öffentlich nichts zu sagen.

Jojo   
11. Juni 2007, 00:34

das ganze läuft über Referrer… – ist eigentlich kein Geheimnis 😛

es seiden Sistrix hat hier noch andere Methoden – per DNS Cloaking?

Markus   
11. Juni 2007, 16:03

Warum sollte er? – Die Rater kommen doch immer über das Google System, oder faken die mittlerweile schon die Refferer?

Uwe   
14. Juni 2007, 16:52

Interessant ist wie Google den demographischen Ausgleich schafft und eine Balance in die Altersstruktur der Quality Rater bekommt. Denn wenn sich alle 23-igjährigen Studenten einig sind, dass eine Serp nicht relevant genug ist, ist das noch kein Beleg dafür, dass die Serp für einen 50+ Menschen nicht doch einen Grad Relevanz besitzt.

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.

Kostenlosen Testaccount jetzt aktivieren

Aktiviere jetzt deinen kostenlosen Testaccount für die SISTRIX Toolbox. Garantiert ohne Kosten und unverbindlich. Jetzt aktivieren!