Weltmeisterschaft im Linkbuilding-Limbo 2009

Johannes Beus
Johannes Beus
11. Februar 2009
Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Ein Blick in mein Postfach heute Morgen hat es offenbart: die Weltmeisterschaften im Linkbuilding-Limbo im Jahre des Herrn 2009 haben begonnen. Wie letztes Jahr geht es auch dieses mal wieder darum, die Linkbuilding-Maßnahmen aus dem Vorjahr in Qualität und Einfallsreichtum zu unterbieten. Wagen wir einen kurzen Blick auf die Kontrahenten:

Die anabolika-gedopten Wettbewerber aus dem Osten scheinen dieses Jahr in deutlich geringerer Zahl anzutreten. Verbesserte Kontrollen der zentralen Dopingagentur in Dublin haben in den letzten Monaten und Wochen offenbar Erfolg gehabt. Die Herrschaften mit dem großen AVZ auf den Trikots haben im vergangenen Jahr deutlich an ihrer früher so gesunden, grünen Gesichtsfarbe eingebüßt. Zahlenmäßig zwar überlegen, sind sie eindeutig außer Form und haben so keine Chance auf den Gesamtsieg. Ähnlich sieht es mit den Sportlern des Webkatalog-Verbandes aus: nur noch ein Schatten ihrer selbst und somit chancenlos. Aber was muss ich denn da hinten beobachten? Im Schatten der Tribüne erleichtert sich doch tatsächlich ein Mitglied des „Komitees für sauberes Linkbuilding via zielgerichteter und themenrelevanter Internettagebuchkommentierung“ vor der Bande mit Werbung für Blogs. Ich glaube, der Sieger der Weltmeisterschaft im Linkbuilding-Limbo 2009 steht damit fest: Herzlichen Glückwunsch an die Kommentarspammer.

© SISTRIX
Ähnliche Beiträge
Kommentare
mario670   
11. Februar 2009, 09:18

Retweeting @sistrix: [Blog] Weltmeisterschaft im Linkbuilding-Limbo 2009 http://tinyurl.com/cw7o9w

jr-ewing   
11. Februar 2009, 09:22

du hättest „Kommentator“ werden sollten 😉 Was für ein Wortspiel….

Dirk   
11. Februar 2009, 10:02

Bei so einem Kommentar braucht man keinen Co-Kommentator mehr! Dabei sollten wir gerade in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit doch Arbeitsplätze schaffen, und keine Co-Kommentatoren „freisetzen“.
Nur das mit der gesunden grünen Gesichtsfarbe verstehe ich nicht. Müsste die dann nicht rot sein, zumindest im Backenbereich?

Nele   
11. Februar 2009, 13:35

Ein schöner Kommentar zum Jahresbeginn.
Aber wie immer wird das Jahr viele Überraschungen bringen. Und wer heute noch als „Sieger“ gesehen wurde, wird am Ende vielleicht abgehängt sein 😉

Klingeltöne   
11. Februar 2009, 13:48

Ein sehr interessanter Beitrag. Weiter so!

C.T.   
11. Februar 2009, 13:54

Als ich dein Feeds mit der Überschrift „Weltmeisterschaft im Linkbuilding-Limbo 2009“ lass, wollte ich unbedingt dabei sein 😉

Tolles Wortspiel!

Nur folgendes kann ich nicht ganz nachvollziehen!
„Die Herrschaften mit dem großen AVZ auf den Trikots haben im vergangenen Jahr deutlich an ihrer früher so gesunden, grünen Gesichtsfarbe eingebüßt.“

Die Zahlen für Online-Artikel.de und Misterinfo.de zeigen bzw. sagen da was anderes?!

Jojo   
11. Februar 2009, 14:09

Mister Klingeltöne hat sich den Beitrag gleich zu Herzen genommen und noch eine Zugabe gegeben … großer Sport.

@C.T.
Misterinfo.de hat ja nun eh auf nofollow umgeschwenkt und ist daher uninteressant geworden. online-artikel.de hat nur noch Pagerank 3, dass war mal 5.

C.T.   
11. Februar 2009, 14:29

@Jojo

„Misterinfo.de hat ja nun eh auf nofollow…“
Was MS angeht kann ich langsam nachvollziehen warum die aufs nofollow umgestellt haben und hab mich damals auch mit Karsten ziemlich ausgiebig darüber unterhalten.

Im Grunde wollen die damit SEOs von MS fernhalten.

Was OA angeht, hat die Seite zwar nur noch PR 3 aber Trust bis zum umfallen. Es gibt kein Portal, der soviel Besucher generiert – abgesehen von den Trust was man zusätzlich für die Links bekommt.

Kenne viele Seos, die damit Single-Keys in den Top-Ten gebracht haben.

Aber laut einer Meldung wollen die Ende Mai, Anfang Juni (also nach dem Relaunch) die Links auch auf nofollow umstellen. Und die Gute Nachricht! Alle links die bis dahin gesetzt wurden sind, sollen dofollow bleiben.

Schade, so wird die letzte vernünftige Portal für uns SEOs zu Grabe getragen 🙁

Active-Seo   
11. Februar 2009, 20:21

Schöner Text – sehr lustig 😉

ABER: ich hätte da mal ne Frage: Ich habe vor ein paar Tagen eine sehr alte eingesessene Website für SEO Beratung und Linkbuilding übernommen und stelle bei der Durchsicht der vorhandenen Links fest, dass es jede Menge Links von üblen .pl und .irgendwas.nix.info Spamseiten gibt.
Der Kunde erklärt glaubhaft, dass er nie Links gekauft hat und vorher auch noch keine SEOlogen auf das Projekt losgelassen hat…

Lange Einleitung kurze Frage, hat jemand ne Idee wie die Links auf solche Seiten kommen (Contentklau bei anderen Verzeichnissen?) und hat schon jemand Erfahrungen mit dem Versuch gemacht solche Links wieder los zu werden?

Über ein wenig Erluchtung wäre ich dankbar 😉

&GrUuml;ichst 😉

Mobile SEO   
12. Februar 2009, 00:17

Na, dann sind die Links da wohl durch Zufall hingekommen? Aber wenn die Seite sich um SEO und Linkbuilding dreht, wird der Verkaeufer doch wohl auch mal SEO betrieben haben? Klingt jetzt nicht so glaubhaft.

Ralph   
12. Februar 2009, 08:25

Der Beitrag hat ja ungewohnte Qualitäten zu Tage gefördert. Sehr, sehr schön zu lesen und vor allem auch so überraschend beendet. Macht immer wieder Spass solche in sich lustigen Texte zu lesen, aber leider hat der Tag nur 24 Stunden 😉

Ralph

Active-Seo   
12. Februar 2009, 08:17

Ich denke, er würde es zugeben – und die Linkstruktur sieht ansonsten vollig normal aus. Ein paar Kataloge, wenige Bookmarks und viele normale händisch gesetzte Links von thematisch relevanten Seiten.
Ich mache mir halt ein wenig Sorgen, da es in Relation zur Gesamtzahl der Links relativ viele sind (ca. 100) aber alle nach dem gleichen Muster von 2 verschiedenen URLs.

Ideen?

sanoba   
12. Februar 2009, 10:48

Sehr schön geschrieben. Wusste gar nicht, daß du auch solche Beiträge schreiben kannst… 😉 Hoffe es kommen noch mehr so Sachen.

Versicherung Kredit günstig Krankenversicherung privat online auch   
13. Februar 2009, 11:19

Danke, auch Namen meiner Mutter.

Manu   
20. Februar 2009, 16:55

Der Beitrag ist echt super lustig! *ggg*

Wenn Ihr von den Linkstrukturen redet… Welche Tools nehmt Ihr denn für die Analyse, wenn ich fragen darf? Ich verwende SEO SpyGlass und hab aber das Gefühl das oft einige Links nicht richtig gefunden werden.

jr-ewing   
20. Februar 2009, 19:52

Die geilsten Tools in DE bietet wohl der Seitenbetreiber von Sistrix.de an. Kostet zwar seinen Preis aber findet halt deutlich mehr als SEO Spyglass. Faktor 3 würde ich jetzt sagen !

Randolf Jorberg   
4. März 2010, 19:04

Quod eram demonstrandum

Ich denke Johannes wird den gleich löschen, aber direkt über mir steht gerade

„paealos
schrieb am 24.02.2009 um 09:28 Uhr
Viagra are often the first treatment tried for erectile dysfunction — the inability to achieve or sustain an adequate erection for sexual activity.What Viagra® does is simple: When it works as intended, http://www. carroll.edu /boards/member.php?u=24266 „>Buy Viagra Online causes a man who is sexually stimulated to get an erection.“

🙂

das Dilemma: natürlicher Linkaufbau und der Linkbait   
5. März 2013, 23:42

[…] Johannes bereits einen Testreihe diesbezüglich […]

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.

Kostenlosen Testaccount jetzt aktivieren

Aktiviere jetzt deinen kostenlosen Testaccount für die SISTRIX Toolbox. Garantiert ohne Kosten und unverbindlich. Jetzt aktivieren!