ASIN: Was ist die ASIN Nummer bei Amazon?

Fragst du dich schon lange, was es eigentlich mit der ASIN-Nummer auf sich hat? Die ASIN unterstützt Amazon – und auch die Seller – dabei, den umfangreichen Produktkatalog zu verwalten und doppelt angelegte Artikel zu vermeiden.

Was ist eine ASIN-Nummer?

Die Abkürzung ASIN steht für „Amazon Standard Identification Number“. Sie besteht aus zehn Buchstaben und Zahlen. Es handelt sich um eine einzigartige Produktkennung, vergleichbar mit dem EAN-Code oder der ISBN, jedoch ohne internationale Standardisierung.

Beispiel einer ASIN-Nummer in den Produktinformationen eines Amazon-Produkts.

Stell dir die ASIN vor wie den Fingerabdruck des Produkts. Von der Anlage eines Angebots über die Produktauswahl und Bestellung des Käufers bis hin zur Auslieferung ermöglicht sie es während des gesamten Prozesses, den Artikel eindeutig zu identifizieren.

Wie bekomme ich eine ASIN Nummer?

Ein Artikel kann nur dann auf Amazon gelistet werden, wenn ihm eine eindeutige ASIN zugewiesen wurde. Hier sind zwei Fälle zu unterscheiden:

Fall 1: Es handelt sich um ein Produkt, das in identischer Form bereits bei Amazon angeboten wird.

Wird der Artikel schon von anderen Händlern über Amazon angeboten, existiert bereits eine ASIN. In diesem Fall bist du verpflichtet, genau diese ASIN für dein Produkt zu verwenden. Zuwiderhandlungen können mit dem Ausschluss von der Plattform bestraft werden.

Fragst du dich, wo du die Artikelnummer bei Amazon findest? Dafür gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten:

  1. URL: Hast du das identische Produkt bei Amazon entdeckt, kannst du die 10-stellige ASIN aus der URL der Produkteinzelseite ablesen:
    https://amazon.de/dp/xxxxxxxxxx
    https://amazon.de/gp/xxxxxxxxxx
  2. Produktinformationen: Du kannst die ASIN in den Produktinformationen auf der Produkteinzelseite nachlesen.
  3. Tools: Spezielle Tools und Softwarelösungen im Web ermöglichen es dir, nach der richtigen ASIN zu suchen, etwa ausgehend von der vorliegenden EAN.
  4. Amazon Seller Central: Über die Verkäuferzentrale findest du die ASIN ebenfalls. Wechsle in das „Inventar“ und starte den Dialog „Produkt hinzufügen“. Hier erhältst du Unterstützung bei der Suche nach der ASIN.

Achtung: Du darfst nur dann die ASIN eines anderen Anbieters verwenden, wenn dein Produkt wirklich völlig identisch ist. Selbst wenn nur geringfügige Abweichungen vorliegen, kann dies als unlauterer Wettbewerb eingestuft werden. Damit riskierst du den Ausschluss von Amazon und eine teure Abmahnung.

Fall 2: Du bietest ein einzigartiges, neues Produkt an.

Ist dein Produkt bislang auf Amazon nicht vertreten, beantragst du die Vergabe einer neuen ASIN-Nummer. Hierfür benötigst du die nationale oder internationale Produktkennziffer des Artikels (GTIN, Global Trade Item Number). Du kannst sie meist unter dem Strichcode auf der Verpackung ablesen:

Produktkennzeichnungen (ISBN, EAN, UPC, GTIN-14)
ProduktkennungStellenVerwendung
ISBN (International Standard Book Number)13für Bücher, Software und bestimmte Multimedia-Produkte
EAN (European Article Number)12 bis 13überwiegend in Deutschland und Europa verbreitet
UPC (Universal Product Code)12vor allem in den USA
GTIN-14 (Global Trade Item Number)14im internationalen Vertrieb

ASIN und EAN sind nicht – wie häufig angenommen – identisch. Sie dienen ähnlichen Zwecken, sind aber unterschiedlich aufgebaut. Um eine neue ASIN zu erhalten, legst du deinen Artikel bei Amazon an und reichst anschließend die GTIN (zum Beispiel EAN) ein. Sofern du dein Kontingent noch nicht ausgeschöpft hast, vergibt Amazon nun eine neue ASIN-Nummer.

Bedeutung der ASIN: Eindeutige Kennzeichnung für jedes Produkt

Die Hauptaufgabe der ASIN besteht darin, Produkte im Artikelkatalog eindeutig zu kennzeichnen, zu identifizieren und zu gruppieren (etwa Produktvarianten). Gleichzeitig unterstützt sie Amazon und die Seller dabei, Marken vor einer nicht autorisierten Nutzung sowie vor Fälschungen zu schützen. Der Markeninhaber gibt bei der Amazon-Markenregistrierung die ASIN-Nummern der Produkte an, die geschützt werden sollen. Auch im Umgang mit dem Support von Amazon ist die ASIN hilfreich – sie ermöglicht die sofortige Zuordnung deines Anliegens.

Fazit

Die Ermittlung oder Vergabe der ASIN ist für dich als Verkäufer mit einem gewissen Aufwand verbunden. Dieser lohnt sich allerdings, denn du profitierst von einem besseren Schutz deiner Marke und Produkte sowie einem transparent aufgestellten Artikelkatalog.

05.08.2021