Der gefährlichste Relaunch der Welt

Ist ein Sichtbarkeitsverlust immer schlecht? Wie beim DAX, ist ein Verlust halt erst einmal ein Verlust. Wenn der Verlust jedoch das Resultat von dringenden Maßnahmen ist, die dazu führen sollen die Zukunft zu sichern, kann man diesen relativieren.

Um eine Idee von der Dringlichkeit des Relaunchs von eventim.de zu bekommen, nehmen wir das Beispiel von Gelsenkirchen: Für 7 Events, die in dieser Stadt angeboten wurden, gab es 240.000.000 unterschiedliche URLs, die durch verschiedene Parameter-Kombinationen zustande gekommen sind.

Sichtbarkeitsindex-Verlauf eventim.de

Dadurch sind viele wichtige Optimierungsmöglichkeiten und die Zukunftsfähigkeit der Website, wie z. B. eine Mobile Version, auf der Strecke geblieben. 

In diesem SEO-Talk mit den Profis, Dominik Lay, Senior Manager SEO International von Eventim (der Kunde) und Johan von Hülsen, SEO Consultant von Wingmen (die betreuende Agentur), lernen wir sechs wichtige Sachen, die zu unserem SEO-Alltag gehören sollten:

  1. Commitment: Geschäftsführung von der Relevanz der Suchmaschinenoptimierung überzeugen.
  2. Priorisierung: Gemeinsam Ziele priorisieren.
  3. Pragmatismus: Gemeinsam und pragmatisch auf diese Ziele eingehen.
  4. Dokumentation: Das Projekt ausführlich dokumentieren.
  5. Erwartungsmanagement: Durch Kommunikation Enttäuschungen vermeiden.
  6. Teamwork: Ohne Teamwork geht gar nichts.

Wenn man in den Himmel schießt, wird man immer treffen. So ungefähr war die alte Webseite von Eventim, die für alles mögliche gerankt hat.

Von Milliarden von URLs auf 340.000 kontrollierbare URLs herunter zu fahren, die einer vernünftigen, skalierbaren Informationsarchitektur folgen und eine sinnvolle Smartphone Version erlauben, sowie jedem Mitarbeiter von Eventim ein agileres Arbeiten zu ermöglichen, ist, unterm Strich, eher eine Meisterleistung als ein Verlust.

Wir hoffen, du hast eine Menge bei diesem SEO-Talk mitgenommen und freuen uns auf dein Feedback.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Du musst angemeldet sein um Kommentare schreiben zu können.