For Sale: SEO-Snakeoil – 3,99 Dollar

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Schlangenöl ist eine gebräuchliche Bezeichnung für Produkte, die keine Funktionen haben, denen aber allerlei Wunderwirkungen zugeschrieben werden. Eigentlich aus dem Wilden Westen stammend, wo Wunderheiler dieses Schlangenöl gegen Leiden jeglicher Art an gutgläubige Trottel verkauften, scheint es mittlerweile auch den Weg in den Suchmaschinenoptimierungsbereich gefunden zu haben. Ob Ebay-Auktionen, in denen diverse PageRank-7 und 8-Links für 10 Euro angeboten werden, obskure „Doorwaypage-Generatoren“, die ohne Arbeit Myriaden an Besuchern generieren sollen oder SEO-Firmen aus Hessen, die Kunden via Telefonakquise langfristige Verträge ohne realen Nutzen aufschwatzen – die Gier der Abnehmer ist häufig größer als deren Verstand.

Dabei ist die Sache eigentlich ganz einfach: Zum einen hat niemand etwas zu verschenken und zum anderen ist SEO keine Geheimwissenschaft. Wenn nun also jemand daher kommt, der entweder Produkte deutlich unter dem Marktdurchschnitt anbietet, Wunder durch seine „SEO-Geheimnisse“ verspricht oder gar beides kombiniert, so ist extreme Vorsicht geboten. Suchmaschinenoptimierung ist zum größten Teil ein solides Handwerk und zum kleinen Teil noch die richtige „Intuition“ aber es gibt keine Abkürzungen zum Ziel: Vor dem Algorithmus sind alle Webseiten gleich. Ich kann also vor jedem „Geschäft“ nur empfehlen, sorgsam zu überlegen, welchen Vorteil der Geschäftspartner für sich erzielt und erst danach zu entscheiden. Soviel als Wort zum Sonntag.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar viSEOcoach   
30. September 2007, 01:48

Am Freitag sprach ich noch mit einem Kunden, der erst von jemandem kalt aquiriert wurde. Für nur 300 Euro im Jahr würde das Unternehmen dafür sorgen, dass der Kunde einen Eintrag bei Google Maps bekommt, um so in der OneBox angezeigt zu werden. Eigentlich ein nettes Geschäftsmodell. 100 – 200 solcher Kunden und man kann sich bequem aus der Karibik heraus um seine Affiliateseiten kümmern 😉

Avatar alex   
30. September 2007, 01:50

web 2.0 lässt grüssen!

mfg alex

Avatar klaus   
30. September 2007, 12:07

Das mit dem Handwerk sehe ich genauso. Nichts anderes ist SEO. Aber „Geheimwissenschaft“ verkauft sich ja irgendwie besser.

gruss
klaus

Avatar Pen Phon   
30. September 2007, 22:10

Wie wäre es denn mit „Top-10-Platzierungen bei google und anderen Suchmaschinen …“ für 49 Euro
http://www.kiloo.de.tl/Homepage-auf-Seite-1-in-den-Suchmaschinen.htm
Der Premium SEO hat mich heute morgen per Email angeschrieben.

Johannes   
30. September 2007, 23:00

viSEO: Wenn der Typ wirklich garantiert, dass der Kunde bei einem umkämpften Gattungsbegriff in der Onebox angezeigt wird, hört sich das Angebot gar nicht mal so schlecht an – vermutlich trägt er die „Kunden“ aber nur via Branchencenter ein und das wars …

Avatar Andreas F. Hoffmann   
1. Oktober 2007, 09:00

Ich würde das Ganze etwas differenzierter sehen wollen: SEO ist natürlich ein Handwerk mit „ordentichen Standartvorgehensweisen“, aber es kann auch eine krative Kunst sein! Wenn man jahrelang Google analysiert, hat man immer auch ein par Tricks auf Lager die in keinem Forum stehen und nix mehr mit „fleißigem ordentlichen Abarbeiten der Googlerichtlinien“ == Handwerk zu tun haben… 😉

Avatar Michael   
2. Oktober 2007, 14:17

Kaltakquise per Telefon, letzte Woche erlebt (O-Ton):
„Wir arbeiten für GOOGLE, YAHOO und MSN und haben die Aufgaben, Ihr Unternehmen angemessen in den Suchergebnissen zu platzieren ….“
Wer so schon anfängt, kann nur unseriös sein.

Avatar Loewenherz   
8. Oktober 2007, 16:40

Wahnsinn Johannes, da taucht in diesem Posting einmal mein Bundesland auf, und schon bist du mit „SEO Hessen“ unter einer halben Million in den TopTen bei g.com. Vielleicht sollte ich dir ein Angebot machen, in künftigen Postings vielleicht auch noch bestimmte Ortsnamen zu vermeiden? *lol*

Avatar Ralf   
8. Oktober 2007, 17:16

Ich habe kürzlich einige kleinere Projekte erstellt und beschäftige mich nun erstmals etwas intensiver mit dem Thema SEO. Eines ist mir klar geworden, eine TOP-Postion ist ohne professionelle Hilfe kaum noch möglich, aber auch, dass sich in kaum einem anderen Gebiet so viele Scharlatane tummeln. PS: Sehr hilfreicher Content hier bei SISTRIX, weiter so!

Johannes   
9. Oktober 2007, 15:58

Loewenherz, och für „SEO Oberursel“ oder „SEO Taunus“ wird dieser Beitrag bestimmt auch noch ranken 🙂

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.