SISTRIX is also available in English!

Google Core Update November 2021: erste Daten und Analysen

Nach gut vier Monaten Wartezeit ist es jetzt wieder soweit: mit einem Google Core Update nimmt die Suchmaschine große Veränderungen an der Sortierung der Suchergebnisse vor. Alle Daten, Analysen und Hilfen findest du in diesem Blogpost.

Wenn du nur wenig Zeit mitgebracht hast, hier die Zusammenfassung der wichtigsten Punkte zum Google Core Update November 2021:

  • Seit Mittwoch (17.11.21) spielt Google ein großes Core Update ein. Core Updates wirken sich auf die Rankings vieler Webseiten aus.
  • Bis die vollständigen Auswirkungen zu sehen sind, vergehen üblicherweise ein bis zwei Wochen.
  • Erste Tendenzen und Veränderungen sind in den täglichen Sichtbarkeitsdaten von SISTRIX von Freitag (19.11.21) zu erkennen. Jetzt einloggen oder kostenlos testen.

Willst du alle Details erfahren, dann geht es hier weiter. Wir werden diesen Beitrag in den nächsten Tagen regelmäßig aktualisieren, sobald neue Daten und Erkenntnisse vorliegen. Wenn du über künftige Updates per E-Mail benachrichtigt werden willst, trage dich in unseren Newsletter ein.

Core Update November 2021 von Google angekündigt

Wie mittlerweile üblich, hat Google das Ausrollen des Updates über Twitter angekündigt. Mittwoch Nachmittag (mitteleuropäischer Zeit ) hat der offizielle Twitter-Account der Google Search Console geschrieben, dass das Update später an diesem Tag ausgerollt wird:

Bis die Auswirkungen in den weltweiten Suchergebnissen vollständig messbar sind, vergehen üblicherweise einige Tage. Auch hat Google in der Vergangenheit den Abschluss des Updates ebenfalls via Twitter bestätigt.

Wie kann ich vom Core Update betroffene Domains erkennen?

Der tägliche Sichtbarkeitsindex von SISTRIX hilft dir, betroffene Domains auf einen Blick zu identifizieren. Während man bei den meisten Domains relativ geringe Veränderungen von einem Tag auf den anderen Tag sieht, kommt es durch Core Updates zu großen Sprüngen:

Dabei sind diese großen Core Updates für Google ein Nullsummenspiel: Sichtbarkeit, die einige Domains verlieren, gewinnen andere Domains wieder dazu. Es gibt also sowohl Gewinner als auch Verlierer bei Core Updates.

Auch setzen wir in SISTRIX Ergebnis-Pins in den Sichtbarkeitsverlauf, wenn sich die Sichtbarkeit einer Domain zu dem Datum des Updates stark verändert. So kann man im Nachhinein auf einen Blick erkennen, ob Domains regelmäßig auf diese Updates reagieren.

Ungewöhnlich und in dieser Form bislang noch nicht bei vergangenen Core Updates zu beobachten ist, dass Domains an unterschiedlichen Tagen neu bewertet werden. Wir sehen Beispiele, bei denen die Domain von Donnerstag auf Freitag stark verloren hat, von Freitag auf Samstag dann aber ihre Sichtbarkeit in etwa halten konnte (wie oben bei finanzen.de) und solche, bei denen der Verlust von Freitag auf Samstag zu beobachten ist (wie hier bei dr-gumpert.de):

Dieser zeitliche Versatz lässt darauf schließen, dass unterschiedliche Bewertungsmethoden innerhalb eines Updates genutzt werden. Das Core Update ist also nicht “ein” Algorithmus-Update, bei dem alle betroffenen Domains mit den gleichen Kriterien neu bewertet werden, sondern Google nutzt die Chance und rollt unterschiedliche Verbesserungen nahezu zeitgleich aus.

Wie kann ich Gewinne oder Verluste genauer analysieren?

Mit dem Sichtbarkeitsindex siehst du auf einen Blick und tagesaktuell, ob die Rankings einer gesamten Domains gestiegen oder gesunken sind. Und das unabhängig von Wochentagen, Wetter oder anderen, externen Einflussfaktoren wie bei den Daten aus der Google Search Console (mehr dazu).

Doch wie geht es jetzt weiter? Haben sich die Zahlen verfestigt und ist der größte Teil des Core Updates ausgerollt, geht es im ersten Schritt darum, die Inhalte der Domains zu segmentieren. Häufig verlieren nicht alle Seitentypen gleichmäßig, sondern es gibt mehr und weniger betroffene Inhaltstypen.

Sind die Inhalte nach Verzeichnis gegliedert, kann man das sehr schön sehen, wie hier am Beispiel von finanzen.de. Während das Verzeichnis /news/ komplett unbeschadet durch das Core Update gekommen ist, haben andere Verzeichnisse (wie /altersvorsorge/) spürbar an Sichtbarkeit verloren:

Hat man generell vom Core Update betroffene Inhaltstypen identifiziert, geht es im nächsten Schritt an die Detailarbeit. Für welche beispielhaften Keywords haben diese URLs Rankings verloren, welche andere Domain hat dafür gewonnen und was ist der Unterschied?

Um bei dem Beispiel von finanzen.de zu bleiben, picken wir uns im Verzeichnis /altersvorsorge/ mit “fondsgebundene rentenversicherung” ein wichtiges Keyword, das Rankings verloren hat, heraus und vergleichen die organischen Positionen vor und nach dem Update:

Gut zu sehen, dass finanzen.de mit finanztip.de in diesem Fall die Positionen getauscht hat: für die eine Domain ging es von Platz #1 auf #3, die andere hat dafür von #3 auf #1 hinzugewonnen. Hier die beiden Treffer im direkten Vergleich:

Wer als SEO die letzte Jahre nicht komplett verschlafen wird, wird mitbekommen haben, dass Google bei sogenannten YMYL-Themen (Your Money, Your Life) regelmäßig höchste Ansprüche anlegt. Das lässt sich in den Überarbeitungen der Search Quality Rater Guidelines sehr gut nachvollziehen.

Ein Teil dieser Erwartungen wird durch die Abkürzung E-A-T (Expertise, Authoritativeness, Trustworthiness) spezifiziert: Expertenstatus, Autorität und Vertrauenswürdigkeit. Vergleicht man jetzt den direkt sichtbaren Bereich der beiden Webseiten oben im Screenshot, fällt auf:

  • Finanztip.de nennt den Autor mit Namen und Bild direkt am Anfang des Artikels.
  • Der Autor wird als “Experte für Vorsorge” bezeichnet.
  • Viele Nutzer werden in der ersten Box “Das Wichtigste in Kürze” bereits ihre Antworten finden.

Somit hätten wir eine erste Hypothese für die Verluste: Google hat bei diesem Update entweder die Relevanz von E-A-T erhöht oder bei der Neuberechnung der Einstufung hat die Domain finanzen.de an diesen Werten verloren.

Der (zeitintensive) nächste Schritt ist es nun, 20 weitere Fälle zu untersuchen und abzuwägen, ob diese Hypothese zutrifft oder auch nicht. Hat man sich eine Vielzahl von Veränderungen angesehen, finden sich bei den meisten Domains eine Systematik.

Wichtig dabei: im Gegensatz zu früher gibt es keine pauschalen Erklärungen mehr für Google Updates. War es früher so, dass Google mit einem Update beispielsweise Links oder Inhalte neu bewertet hat, galt das dann für alle betroffenen Domains. Heute beziehen sich solche Analysen maximal auf eng abzugrenzende Branchen, in der Regel aber nur auf einzelne Domains.

Welche interessanten Entwicklungen gab es bei diesem Update?

Neben den individuellen Auswirkungen für eine Vielzahl von Domains, gibt es auch bei diesem Update ein paar größte Trends und Entwicklungen, die eine ganze Reihe von Domains betreffen. Seitdem wir die Movers & Shakers in SISTRIX grundlegend überarbeitet haben, kannst du solche Trends auch selber einfach filtern und analysieren.

Wörterbücher (mal wieder) unter den Gewinnern

Auch bei diesem Update haben Wörterbücher, Synonymdatenbanken, Worterklärungen und ähnliche Seitenkonzepte erneut gewonnen. Bereits in der Vergangenheit haben diese Seiten auf fast jedes Core Update reagiert. Ein guter Ansatzpunkt, um mögliche Ursachen für Core Updates zu verstehen und Gemeinsamkeiten dieser Seiten zu analysieren.

Auch Stockfoto-Seiten gewinnen Sichtbarkeit

Aber auch Seiten mit Stockfotos (also bereits fertigen Fotos, die je nach Einsatzzweck durchsucht werden können) wie shutterstock.com, istockphoto.com oder gettyimages.com gewinnen bei diesem Update durch die Bank. Das ist insofern ganz interessant, als dass Google bei der Search On-Präsentation vor einigen Wochen explizit erwähnt hat, dass sie Inhalte von Bildern jetzt deutlich besser verstehen können. Vielleicht sehen wir hier schon eine Auswirkungen davon?

Traveldomains reagieren auf das Core Update

Ebenfalls können wir beobachten, dass auffällig viele Reiseseiten auf dieses Core Update reagieren. Im Unterschied zu den Wörterbüchern und Stockfoto-Seiten aber nicht in der Regel mit Sichtbarkeitsgewinnen, sondern recht ausgeglichen mit Gewinnen und Verlusten wie man hier am Beispiel von expedia.de (Gewinner) und airbnb.de (Verlierer) sieht:

Interessant ist in dem Zusammenhang, dass airbnb.de die Sichtbarkeit von Donnerstag auf Freitag verloren hat während Expedia erst von Freitag auf Samstag gewonnen hat. Das lässt vermuten, dass hier unterschiedliche Teile des Algorithmus für die Veränderungen verantwortlich sind.

Viele Domains reagieren regelmäßig auf Core Updates

Auch bei diesem Update sehen wir wieder, dass viele Domains, die in der Vergangenheit bereits von Core Updates betroffen waren (sowohl positiv als auch negativ) immer wieder auf diese Updates reagieren. Gut sieht man das beispielsweise bei juraforum.de: seit einem der ersten Core Updates geht es dort immer mal wieder entweder nach oben oder nach unten, wenn Google ein Core Update ausrollt.

Gewinner & Verlierer

Um einen besseren Eindruck von beispielhaften Gewinnern und Verlierern zu erhalten, hier zwei Auszüge aus den entsprechenden Listen. Zuerst 30 Domains, die in den letzten Tagen stark an Sichtbarkeit gewonnen haben:

Google Core Update November 2021: beispielhafte Gewinner
DomainSI 17.11.21SI 22.11.21Gewinn in Prozent
tanke-guenstig.de1,763,1478,7%
collinsdictionary.com35,2361,6675,0%
praktischarzt.de8,2313,0959,1%
quora.com5,027,7353,9%
last.fm12,8918,9046,7%
refinery29.com5,798,4946,5%
cambridge.org37,2254,2045,6%
nix-wie-weg.de12,7118,3644,5%
istockphoto.com36,3052,2744,0%
wikidata.org2,303,2942,8%
gesundheitsfrage.net1,422,0141,0%
getyourguide.de4,636,5140,7%
reverso.net148,01208,0040,5%
verbformen.de3,144,3839,7%
goodreads.com5,948,2338,5%
juraforum.de19,2826,6738,3%
kreuzwort-raetsel.com7,159,8437,7%
shutterstock.com20,0227,3536,6%
urbandictionary.com6,598,9736,2%
wortbedeutung.info42,8457,3233,8%
northdata.de24,7432,7232,3%
questico.de4,345,7432,3%
kreuzwort.net4,425,7730,6%
weltsparen.de7,199,2528,7%
giphy.com4,505,6926,4%
lernhelfer.de26,8133,7826,0%
rewe-reisen.de13,1616,5025,4%
imdb.com101,59127,1325,1%
buchstaben.com14,9318,6224,7%
reifen.com13,8517,1824,1%

Da diese Updates generell ein Nullsummenspiel sind, müssen andere Domains verlieren. Hier eine Auswahl von 20 Domains, die in den Tagen seit dem Ausspielen des Core Updates an Sichtbarkeit verloren haben:

Google Core Update November 2021: beispielhafte Verlierer
DomainSI 17.11.21SI 22.11.21Verlust in Prozent
günstiger-reisen.de8,504,88-42,6%
finanzen.de11,787,22-38,7%
onmeda.de22,2414,14-36,4%
dr-gumpert.de5,213,33-36,1%
implisense.com5,703,65-36,0%
meinschiff.com6,944,79-31,0%
vtours.com7,024,86-30,7%
airbnb.de41,8930,13-28,1%
preissuchmaschine.de6,154,46-27,6%
heute-lernen.de7,925,76-27,3%
null-provision.de5,924,48-24,3%
smartmobil.de6,885,21-24,3%
alternative-zu.de17,1013,07-23,5%
dewiki.de117,2989,75-23,5%
derwesten.de27,7321,41-22,8%
berge-meer.de33,0025,59-22,5%
feed-reader.net5,364,16-22,3%
erfahrungen.com10,348,18-20,9%
jochen-schweizer.de13,2910,52-20,8%
dailymotion.com6,555,19-20,7%

Fazit

Mit diesem Core Update knüpft Google an die Updates des Sommers an. Interessant ist, dass die Ausschläge der einzelnen Updates gerade eher kleiner werden: der Google Algorithmus scheint schon recht nahe am aktuellen Ziel zu sein, so dass die Korrekturbewegungen nicht mehr so groß sein müssen.

Wie schon bei den letzten Core Updates gibt es auch dieses mal keine allgemeinen, pauschalen Weisheiten. Jede Branche, jede Nische und oft sogar jedes Verzeichnis einer Domain ist anders und wird von Google auch anders behandelt und eingeschätzt. Nur Detailarbeit in der Analyse kann einem zeigen, an welchen Schrauben man vor dem nächsten großen Core Update drehen sollte.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Novi Google Core Update (11/2021) – SEO.ba   
24. November 2021, 23:20

[…] ste mogli vidjeti da sam u ovom članku koristio SEO alat Sistrix i kao podlogu uzeo njihov članak o Core Updateu. Jedna novina u Sistrixu jeste da konačno nude podatke za hrvatsko tržište. Nadam […]

Google Algorithmus Updates 2021 | SEO | aussermayr.com   
29. November 2021, 23:36

[…] Zu diesem Schluss kommt auch Johannes Beus im Post „Google Core Update November 2021: erste Daten und Analysen„… […]

Du musst angemeldet sein um Kommentare schreiben zu können.