Google gibt (ein bisschen) Einblick in Ranking-Faktoren

In den USA gibt es seit einigen Monaten für jedes Suchergebnis das Optionsmenü “About this result” mit grundlegenden Informationen zu dem Treffer: seit wann kennt Google die Domain, ist die Verbindung verschlüsselt?

Neu ist jetzt, dass Google (vorerst auch nur in den USA und auf Englisch) anzeigt, aus welchen Gründen dieser Treffer in den Suchergebnissen zu finden ist. Dafür gibt es aktuell die folgenden Einblicke:

  1. Kommen Begriffe aus deiner Suche auf der Seite vor?
  2. Kommen Synonyme/ähnliche Begriffe auf der Seite vor?
  3. Verlinken weitere Seiten auf diesen Treffer?
  4. Hat das Ergebnis die gleiche Sprache wie deine Suche?
  5. Ist der Treffer (nur) regional/lokal relevant?

Natürlich ist das keine tiefgreifende Analyse, zeigt aber doch, dass sich Google um mehr Transparenz bemüht. Interessant ist auch, dass Links offenbar weiterhin so wichtig sind, dass sie hier einen eigenen Punkt erhalten.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Jennifer Urbano   
23. Juli 2021, 14:21

Interessanter Beitrag!

Nina Rudolph   
23. Juli 2021, 16:00

Wow, danke für den tollen Beitrag!

Du musst angemeldet sein um Kommentare schreiben zu können.