Google Places Optimierung

8. Juli 2013, 11:44

Standortbezogene Suchanfragen haben über die Jahre stark zugenommen. Heutzutage ist davon auszugehen, dass eine von drei Suchanfragen einen lokalen Bezug hat. Ein lokaler Bezug muss hier nicht zwingend ein Standort sein, meist ist es eher eine Suche nach Orten, an denen eine Aktivität stattfindet.

Da die Anzahl der Suchen auf Smartphones/Tablets stetig steigt, bietet dieses Suchverhalten ein enormes Potential für Geschäftsinhaber. Denn erfolgreich durchgeführte Suchen auf Smartphones enden häufiger mit einem Besuch vor Ort im Geschäft oder im Lokal.

 Google Places Optimierung für die lokale Suche

Als Inhaber eines lokalen Geschäftes ist es also ärgerlich, wenn der Wettbewerber in den Suchergebnissen bei Google auf der ersten Seite gefunden wird und man selbst nicht. Um dies fortan selbst ändern zu können, haben wir das Google Places Optimierung Tutorial geschaffen. In einfachen und verständlichen Schritten zeigen wir Dir, wie Dein Unternehmen auf der ersten Ergebnisseite bei Google gefunden werden kann.

Dieser Beitrag hat 13 Kommentare

 

[…] Dhemant, SEO-Berater bei der SISTRIX GmbH schreibt zum neuen Tutorial: „Als Inhaber eines lokalen Geschäftes ist es also ärgerlich, wenn der […]

 

[…] Dhemant hat ein neues SITSRIX-Tutorial veröffentlicht. Thema der neuesten Anleitung ist die Optimierung von Google Places-Einträgen. Den Lesern wird in mehreren einfachen Schritten erläutert, wie ein Places-Seite […]

 
  10. Juli 2013, 14:49

Als absoluter Anfänger bin ich für jeden Tip dankbar. Werde mich gleich an die Optimierung von Places wagen. Vielen Dank für die Informationen.

 
  11. Juli 2013, 13:51

Die Seite ist seit 5 min down. :/

 
  11. Juli 2013, 16:14

@Eimas: Wir hatten in diesem Zeitfenster eine kleine tech. Umstellung von einigen Minuten. Kurz darauf lief bereits alles wieder.

 
  12. Juli 2013, 08:41

Hm die erste Nachricht ist nach dem abschicken einfach verschwunden.
Kurzform: Hammer geiles Tutorial, ich habs auf meiner Seite promotet und das Startbild übernommen, wenns nicht gewollt ist einfach bescheid geben.

 

[…] Google Places Optimierung – Standortbezogene Suchanfragen haben stark zugenommen. Heutzutage ist davon auszugehen, dass eine von drei Suchanfragen einen lokalen Bezug hat. Ein lokaler Bezug muss nicht zwingend ein Standort sein. Weiter… […]

 

[…] Im Blog von Sistrix gibt es ein anschauliches Tutorial zur Google-Places-Optimierung. […]

 
  25. Juli 2013, 12:26

die Tipps zur Optimierung der Website für Places sind mit Sicherheit sinnvoll und ich habe sie auch berücksichtigt, allerdings sind glaube ich noch weitere, wichtige Faktoren relevant für die hohe Platzierung bei Google Places, laut meiner Recherchen z.B. Autorität oder Qualtität der Backlinks…

 
  25. Juli 2013, 12:38

Der Traffic und das Domainalter sind bestimmt auch wichtige Faktoren, welche nicht zu unterschätzen sind, unabhängig von der Optimierung. Auch, wenn man als Beginner alles richtig optimiert hat, kommt man oftmals an den großen Konkurrenten nicht so einfach vorbei.

 
  6. August 2013, 00:18

Woran kann es liegen, das Bilder erst nach Wochen bzw. gar nicht veröffentlicht werden. Habe mich an alle Richtlinien gehalten.

 
  27. September 2013, 00:17

die Tipps zur Optimierung der Website für Places sind mit Sicherheit sinnvoll und ich habe sie auch berücksichtigt, allerdings sind glaube ich noch weitere, wichtige Faktoren relevant für die hohe Platzierung bei Google Places, laut meiner Recherchen z.B. Autorität oder Qualtität der Backlinks…

 
  6. März 2014, 10:03

Gute Anleitung, aber um Google Places zu verstehen ist es gut noch ein paar Hintergrundinfos auf Lager zu haben. In diesem Artikel werden noch einige wichtige Zusammenhänge erklärt: http://www.estrategy-magazin.de/google-places-ein-muss-fuer-jeden-seitenbetreiber.html
z.B.:
– So arbeitet G. Places
– mit diesen Tipps optimieren Sie ihren Eintrag
– Was die organische Suche damit zu tun hat
– Branchenbuchverzeichnisse, Probleme mit G. Places
– Erklärung der einzelnen Google Möglichkeiten (Seiten)

 

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.