Google-Quartalszahlen: Search solide, Youtube enttäuscht

Die aktuellen Quartalszahlen von Google zeigen prägnant, dass nach dem Corona-Rückenwind der letzten Jahre nun stürmischere Zeiten für den Online-Werbemarkt anstehen. Während die Search-Umsätze um 14% gesteigert werden konnte, wächst Youtube nur noch mit 5%.

YouTube leidet sowohl darunter, dass sich Werbung dort weiter oben im klassischen Funnel abspielt (und damit in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten schneller gekürzt wird) als auch unter der fortschreitenden Verbreitung von Tracking-Blockern wie Apple sie in seit einiger Zeit stark forciert.

Die positive Nachricht für Search (und damit auch SEO): beide Probleme hat die Suche nicht. Benutzer, die aus der Suche auf eine Webseite kommen (sowohl bezahlt als auch organisch) sind in der Regel nahe an einer Konversion. Auch gibt es keine (neuen) Tracking-Herausforderungen, die mit denen der App Tracking Transparency vergleichbar wären.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Orhun Bakirci   
11. August 2022, 05:52

Vielen Dank für diesen Artikel!

Du musst angemeldet sein um Kommentare schreiben zu können.