Google zeigt Backlinks wieder an

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Wie das Google-Medium Matt Cutts berichtet, bietet Google über das Sitemaps-Tool Seiteneigentümern ab heute endlich wieder die Möglichkeit, aktuelle Backlinkdaten einzusehen. Dieses Feature wurde in der Vergangenheit wiederholt von Webmaster gewünscht und scheint nun von Google umgesetzt. Die Backlinks werden pro Seite und dort unterteilt in interne und externe Backlinks angezeigt. Eine Exportfunktion für bis zu eine Millionen Backlinks als CSV-Datei gibt es ebenso. Wenn der erste Eindruck nicht täuscht stellt Google hiermit ein sehr hilfreichen Tool für Suchmaschinenoptimierer und Webmaster bereit.
Cutts betont in seinem Beitrag, dass die Zahl der angezeigten Links in Zukunft noch steigen werde und, dass auch die Anzeige eines Links nicht bedeute, dass dieser Link auch [PageRank|Linklove|GoogleVoodoo] vererbe.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar Tadeusz Szewczyk   
7. Februar 2007, 01:18

Ja, sieht gut aus. Allerdings werden immer noch nicht alle Links angezeigt. Wer viele Links von einer Site hat muß auch viel klicken.

Avatar Frank D.   
7. Februar 2007, 09:35
Avatar Tom   
7. Februar 2007, 15:38

War ja zu erwarten dass Sie das wieder anbieten. Allerdings bin ich da ein bisserl paraniod und werde da nicht alle meine Seiten anmelden um meine Backlinks zu sehen.
Google weiß eh schon viel zu viel von mir…

Avatar Frede   
14. Februar 2007, 23:19

das sind mal wieder immense datenvolumina, die durch so eine abfrage abgefragt werden müssen. wenn die startphase vorüber ist, werden die ressourcen dann vielleicht auf spezielle server verteilt, sodass noch mehr links angezeigt werden.

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.
SISTRIX Livestream
SISTRIX Weihnachtsaktion 2020