IndexWatch 10/2009

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Der Oktober ist rum, die aktuellen IndexWatch-Zahlen liegen vor. Wie immer werden im Folgenden die fünfzehn Gewinner und Verlier im Googleindex des vergangenen Monats anhand der Sichtbarkeitsindexindex-Werte aufgelistet und ich schreibe noch den ein oder anderen launigen Kommentar zu möglichen Ursachen. Los geht es mit den Gewinnern:

Gewinner

#DomainVeränderung
1zazzle.de> +1.000%
2wetter.de> +1.000%
3hot-map.com> +1.000%
4plazoo.com> +1.000%
5cesar.de> +1.000%
6flix.de> +1.000%
7isik.de> +1.000%
8datingjungle.de> +1.000%
9travelchannel.de> +1.000%
10traveljungle.de> +1.000%
11gig-guide.de+426%
12euroexchange.de+407%
13wohnungsboerse.net+266%
14stylefruits.de+203%
15softliste.de+189%

Zazzle.de, eine Seite, auf der man T-Shirt selber gestalten kann, hat in den letzten Wochen einen Traumstart hingelegt. Sie rankt für eine Vielzahl von Keywords, ich bin aber gespannt, ob das Ranking wirklich von Dauer ist. Man scheint dort einfach die Begriffe der Nutzer zu übernehmen und handelt sich damit zahlreiche Begriffe ein, die in Deutschland zu juristischen Problemen führen können.

Wetter.de ist das ehemalige Wetter.rtl.de – der Umzug scheint halbwegs sauber geklappt zu haben und es erscheint mir auch sinnvoll, auf die Domain zu wechseln, wenn sie einem schon gehört. Auch Hot-Maps.com ist ein Domainumzug von der Hot-Maps.de.

Ansonsten sind einige Domains aus einer Penalty wieder ins Ranking gekommen. Mal sehen, ob das Linkbuilding in einigen Fällen nun umgestellt wird.

Bei Seedspill.com hatte ich im letzten IndexWatch schon gemutmaßt, dass es recht zeitig wieder abwärts gehen kann – was nun offenbar passiert ist. Die zweite Seite nach ähnlichem Schema (bizinformation.org) rankt weiterhin gut.

Bizrate.de hat es nun offensichtlich hinbekommen, die Domain dauerhaft aus dem Ranking zu schießen. Erste Anstrengungen in diese Richtung konnte man bereits Mitte letzten Jahren beobachten, jetzt scheint der Rest geschafft. Vermutlich ist der Markt einfach nicht lukrativ genug.

Auch bei Bol.de scheint man entweder aus den Fehlern der Vergangenheit nicht gelernt zu haben oder ist kreativ genug, neue Fehler zu finden. Nachdem die Domain Mitte 2008 bereits ein paar Monate in einer Penalty steckte, geht es jetzt abermals abwärts. Ich könnte mir vorstellen, dass der Anteil an Inhalte, die nicht auf zig‘ weiteren Seiten vorhanden ist, einfach für Qualität und Quantität der Backlinks zu gering ist.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar chrheu   
2. November 2009, 14:01

Warum ist seedspill.com böse und wie kamst du zu der Annahme, dass die Seite gleich wieder verschwindet? Websitewiki.de, aboutus.org, cqcounter.com, robtex.com, domaintools.com – um nur einige zu nennen, machen mehr oder weniger dasselbe (Zusammenstellen und Auswerten von bereits verfügbaren Informationen) und beziehen seit Jahren hervorragenden Google-Traffic. Wo wird denn die Grenze gezogen?

Avatar Dominic   
2. November 2009, 15:27

Oftmals hat man das Gefühl das die „Linie“ eine willkürliche „Linie“ ist, die je nach Geschmack und Tageszeit unterschiedlich hoch/tief liegt.

Zumindest mein subjektives Empfinden

Avatar Hans Christian Reinl   
2. November 2009, 15:48

Was ist am Informationen sammeln falsch? Ich denke, dass sich bei der Informationsfülle solche Portale etablieren werden. So wird auch der Pagerank steigen… Wikipedia sammelt ja auch Informationen.

Avatar Britta Stahl   
4. November 2009, 10:17

Tatsächlich wird dieses Sammeln von Informationen spätestens dann bestraft werden, wenn zweifelsfrei feststeht, wo diese Informationen zuerst veröffentlicht waren und wer der Nachnutzer ist. Denn der Trend geht meiner Ansicht nach grade wegen solcher Inhaltssammler mehr und mehr hin zu einzigartigen Inhalten.

Avatar Spanien mit flair   
16. November 2009, 10:36

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin auf Ihre Website euroexchange.de/search.php?do_search=1&searchword=calp gestoßen und möchte Sie ersuchen, einen Hinweis auf unser Hotelportal spanien-mit-flair.de aufzunehmen, da dies für Ihre Besucher durchaus auch interessant sein kann.

Bei unserer Website handelt es sich um das Hotelportal spanien-mit-flair.de/ – eine Plattform inklusive Buchungsmöglichkeit für besonders schöne Unterkünfte mit Flair in Spanien. Aber wir bieten auf unserem Portal den Besuchern auch allgemeine Informationen zu Spanien bzw. zu den einzelnen Regionen wie z.B. hier: spanien-mit-flair.de/valencia/provinz-alicante/costa-blanca/.

Wenn Sie wünschen, können wir ebenfalls gerne einen Hinweis auf einer unserer Websites veröffentlichen
Ich freue mich auf eine positive Rückmeldung!

Liebe Grüße

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.