Linkaufbau-Strategie: Content-Syndication am Beispiel von Golem.de

5. März 2013, 10:17

Wer hätte nicht gerne mehr organische Links, die sich – wie von Zauberhand – ohne weiteren Zeitaufwand von selbst ergeben? Das Stichwort heißt hier „Content-Syndication“. Das Video erklärt, was genau Content-Syndication bedeutet, wie Golem.de die Strategie überaus erfolgreich einsetzt und worauf bei der eigenen Implementierung zu achten ist.

Kennt Ihr außer Golem.de noch andere erfolgreiche Content-Syndication-Beispiele? Habt Ihr zu dieser Strategie noch weitere Tipps? Dann schreibt uns unten in den Kommentaren.

Weitere SISTRIX Trainingsvideos findet Ihr bei YouTube.

Dieser Beitrag hat 21 Kommentare

 
  5. März 2013, 12:37

Toller Artikel. Sehr aufschlussreich und informativ.
Davon nun gerne täglich etwas 😉

 

[…] sind. Damit bin ich immer gut gefahren… Btw: gerade hat Sasa Ebach ein interessantes Video zum Thema Linkaufbau bei Sistrix […]

 
Saša Ebach
  5. März 2013, 14:02

Hey, Sebastian. Dank dir. 🙂

Ich glaube da ist noch Einiges in der Pipeline. Aber „täglich“ wird schwer 😉

Viele Grüße
Sasa

 
  5. März 2013, 14:42

Mir hat diesen Artikel auch sehr gute gefallen und vor allem wenn Videos bei solchen Themen mit gepostet werden. So kann man sich besser ein Bild von der ganzen Sache machen, vor allem für Anfänger wie ich, finde ich das mit einem Video viel verständlicher. Da sowieso der ganze SEO Bereich sehr komplex ist und wenn man Anfänger oder Anfängerin ist und man hat absolut kein plan davon,
macht man dann den ersten Schritt in die ganze Sache, ist es wie wenn man ins kalte Wasser springt würde.
Deswegen finde Videos an interessantesten im Moment als diesen überlangen Texte wo ich am Ende doch nur die Hälfte verstanden habe.

 
Saša Ebach
  5. März 2013, 15:06

Liebe Lea,

wir reservieren einen großen Teil der zukünftigen Themen für Neueinsteiger wie dich. Ich wünsche dir viel Erfolg beim Lernen und Umsetzen. Stay tuned.

Viele Grüße
Sasa

 
  5. März 2013, 15:29

Hallo Saša, wirklich sehr schön erklärt. Und mir kamen direkt Ideen, wie man so eine Linkstrategie umsetzen könnte. Von daher sehr wertvoll der Artikel!

 
Saša Ebach
  5. März 2013, 15:32

Hallo, Christian,

super. Halt mich auf dem Laufenden, ob es klappt. Gerne hier öffentlich oder wenn das nicht geht, dann einfach per Mail. Ich kenne schon ein größeres Portal, die diese Strategie seit 2 Wochen am Laufen haben und die ersten Links fliegen schon so rein 🙂 Viel Erfolg!

Viele Grüße
Sasa

 
  6. März 2013, 14:23

Du hast SEO Optimierung gesagt 🙂 Aber schöner Beitrag. Schade, dass golem es dann nicht schaft die Schlagwortseiten onpage gut zu optimieren. Da geht wirklich mehr. Alleine bei den Titeln könnte man schon weinen…

 
Saša Ebach
  6. März 2013, 15:36

Danke Jens 🙂

Da habe ich dann ja schon ein Thema für das nächste Video 😉

 

[…] [SISTRIX Blog] Linkaufbau-Strategie Fallstudie Golem.de von @linkaufbau (Saša Ebach) sistrix.de/news/linkaufba… […]

 

[…] guter letzt möchten wir noch auf ein Video aufmerksam machen. In diesem Video von Sistrix erklärt Saša Ebach was Content-Syndication ist und […]

 
  10. März 2013, 01:18

Vielen Dank für das Video, ich finde es als Sistrix-Kunde toll, dass die Features und Funktionen der Toolbox ausführlich erklärt werden. Man entdeckt ständig etwas Neues für sich. Im Einzelnen muss ich zum Thema Content-Syndication aber sagen, dass es ausschließlich für Golem / Focus / Süddeutsche etc. funktioniert, spricht für bekannte und vertrauenswürdige Seiten. Ein RSS-Feed von einem kleinen / mittelgroßen / Nischen- Projekt wird doch keiner freiwillig einbinden, oder sehe ich das falsch?

 
Saša Ebach
  11. März 2013, 10:38

Hi Vitaliy,

ich glaube, dass hauptsächlich die Qualität der Newsbeiträge darüber entscheidet, ob sich der Einsatz dieser Strategie als sinnvoll erweist. Daher kann sie rein theoretisch auch ein kleineres Portal nutzen. In der Praxis mag es aber so sein, dass nur Portale mit den entsprechenden Ressourcen diese Technik einsetzen. Denn ganz günstig ist die Syndizierung nicht. Nur was ist schon gut UND günstig im Linkaufbau? 🙂

Viele Grüße
Sasa

 

[…] Footer“ verwendet werden. Was allerdings dich RSS-Feeds alles möglich ist, zeigt der Artikel von Sistrix zum Thema Content-Syndication am Beispiel von […]

 
  15. März 2013, 12:24

Wow.. richtig gutes Video und sehr informierend! Mehr davon! 🙂

 
  18. März 2013, 16:36

Das ist eine sehr effiziente und schlüsse Vorgehensweise, um Linkaufbau professionell und nachhaltig zu gestalten. Das Video ist absolut sehenswert, habe ich hier gerade im Kollegenkreis empfohlen und erstklassug umgesetzt. Wie überall beim Thema SEO geht es auch unserer Meinung um Qualität, da kann die Linkaufbau Strategie noch so unterschiedlich sein, die Qualität entscheidet am Ende über Erfolg und den Traffic, der schließlich entsteht. Was Sistrix hier an Informationen bietet steht ebenfalls für qualitatives Hintergrundwissen und dies ist sichlerlich einer der Gründe für die Bekanntheit und das lange Bestehen. Daher kann ich jedem nur raten hier professionell und mit Mehrwert den eigenen Linkaufbau zu betreiben.

 

[…] Footer“ verwendet werden. Was allerdings dich RSS-Feeds alles möglich ist, zeigt der Artikel von Sistrix zum Thema Content-Syndication am Beispiel von […]

 

[…] die Sistrix-Trainingsreihe “Linkaufbau-Strategien” erklärt Saša Ebach, was genau Content-Syndication bedeutet, wie Golem.de diese Strategie einsetzt und worauf bei der Implementierung geachtet werden […]

 
Stephan
  4. April 2013, 16:37

Mmmm, Google scheint nicht mehr so begeistert zu sein?
http://www.suchmaschinentricks.de/aktuelles/google/1855.php

 
Sasa
  4. April 2013, 16:57

Hi Stefan,

die Einstellung der RSS-Dienste durch Google hat nicht zwingend etwas mit dieser Strategie zu tun. So aufgebaute Links bleiben auch nach Abschalten des Readers noch erhalten.

Viele Grüße
Sasa

 

[…] Footer“ verwendet werden. Was allerdings dich RSS-Feeds alles möglich ist, zeigt der Artikel von Sistrix zum Thema Content-Syndication am Beispiel von […]

 

Kommentare geschlossen

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.