Wie lang darf ein Linktext sein?

Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.
14. Dezember 2008 17 Kommentare

Vor einigen Wochen hat Marcus bei SeoFM über einen Blogbeitrag berichtet, in dem vermutet wird, dass Google pro Link maximal 55 Zeichen ausliest. Ich fand das Thema ganz interessant, da – obwohl die Vermutung, dass Google nicht beliebig lange Linktexte nutzt nahe liegt – wenige halbwegs gesicherte Informationen zu diesem Thema vorliegen. Leider hat Shaun in seinem Posting die Quelle der Überlegungen nicht genannt, also musste ich selber einen Test aufsetzen.

Um die maximale Länge des Anchor-Textes zu bestimmen, habe ich 54 Seiten erstellt und auf diese jeweils einen Link mit einer Linktextlänge zwischen 10 und 64 Zeichen gesetzt. Das kann man sich hier online ansehen. Da der Linktext auf der Zielseite selber nicht vorkommt, war die Überlegung nun, dass Google die verlinkte Seite bei Suche nach dem vollen Linktext nur finden wird, wenn der komplette Linktext ausgewertet wird. Bei dem 10-Zeichen-Link sieht das dann so aus:

Bild I
Neben der Übersichtsseite, von der verlinkte wurde ist auch die Zielseite zu finden. Wenn man auf Cache klickt, kommt wie erwartet die Info: „Diese Begriffe erscheinen nur in Links, die auf diese Seite verweisen: sis8f14e45“. Ich dachte mir, dass ich die Links jetzt einfach durchgehe und bei irgendeiner Zahl feststelle, dass Google nicht mehr den (kompletten) Linktext nutzt. Hat leider nicht funktioniert, Google nutzt auch bei dem Link der volle 64 Zeichen lang ist den ganzen Linktext:

Bild I
Da das längste deutsche Wort („Rindfleischetikettierungsüberwachungsaufgabenübertragungsgesetz“, jedenfalls laut Klugscheisserpedia) nur 63 Zeichen hat, dürfte eine Grenze, die oberhalb dieser 64 Zeichen liegt in der Praxis irrelevant sein. Die nächste Überlegung war, dass Linktexte ja häufig nicht nur aus einem Wort bestehen und Google bei so zusammengesetzten Linktexten vielleicht irgendwann abschneidet. Um es kurz zu machen, auch das scheint nicht der Fall zu sein. Der Linktext, der aus zwei Worten mit 64 Zeichen sowie Leerzeichen (insgesamt also 129 Zeichen) bestand, wird problemlos ausgewertet und auch der Cache hält keine Überraschungen bereit:

Bild I
Eine weitere Überlegung ist nun, dass Google ab einer gewissen Anzahl von Worten im Linktext begrenzt. Daran habe ich damals bei Einrichtung der ersten zwei Tests allerdings leider nicht gedacht, dies aber soeben nachgeholt. Wenn die Ergebnisse vorliegen, gibt es zu diesem Beitrag natürlich ein Followup.

14. Dezember 2008, 14:57

Hi Sistrix, danke, dass du solche Tests ganz selbstlos für die Comunity machst. Das ist immer gut wenn aus Mythen, Fakten werden. Eines Tages wirst du dann vielleicht sogar HC Mitglied bei den Mythbusters 🙂 Michael

Einsiedlerkrebs
14. Dezember 2008, 16:03

Interessant wäre noch zu wissen, ob ein Wort aus dem hinteren Bereich eines Linktextes, mit mehreren Wörtern, genauso stark bewertet wird, wie ein Wort, das allein in einem Linktext steht.

Beispiel:

Wort1, Wort2, Print, Webdesign
Webdesign

14. Dezember 2008, 16:29

@Einsiedlerkrebs
Wenn das ganze einem logischen Ansatz unterliegt, wovon man in dem Fall wohl ausgehen kann wird Link 2 für die Suche nach „Webdesign“ stärker bewertet als Link 1 da er aufgrund der Höheren Übereinstimmung als relevanter angesehen werden kann.

14. Dezember 2008, 19:11

Danke für den Test. Find ich super, das es auch Leute gibt die freiwillig und der Community wegen solche Tests durchführt.

Danke!

14. Dezember 2008, 21:57

Johannes, denkst du nicht das es etwas gewagt ist den zweiten Testversuch jetzt schon bekannt zugeben? Ich denke nicht das unbedingt andere SEOs da manipulieren würden …
Ansonsten genialer Test, verdammt hilfreich und sehr interessant. Bitte mehr davon. 😉

16. Dezember 2008, 11:04

Interessanter Test. Aber ich kann mir kaum vorstellen, dass jemand zusammenhängende Zeichenabfolgen sucht, welche die 55er-Grenze überschreitet. Außer man sucht nach amerikanischen NSA-Verschlüsselungscodes 😉

16. Dezember 2008, 17:52

Wirklich ein interessanter Test, danke. 🙂

17. Dezember 2008, 14:11

So kennen wir ihn!
Auch von mir, vielen Dank!!!

18. Dezember 2008, 02:40

Also wenn man es ganz genau nimmt ist folgendes Wort das längste:

Grundstücksverkehrsgenehmigungszuständigkeitsübertragungsverordnung

Hat insgesamt 67 Zeichen. Steht auch so in der Klugscheisserpedia 😉

22. Dezember 2008, 17:38

und wird schon gefunden……
Test 2 wäre damit auch durch……

Danke!

24. Dezember 2008, 14:55

Dankeschn, sehr interessant

29. Dezember 2008, 21:16

Rein spaßeshalber würde mich interessieren, ab wieviel Zeichen Google definitiv nicht mehr wertet.

2. Januar 2009, 16:59

Danke für den Test. Somit besteht eine gewisse Sicherheit bei der Planung der Informationsarchitektur für mich. Ralph

7. März 2011, 16:19

I am happy to find this very useful for me, as it contains lot of information. I always prefer to read the quality content
tr

8. Mai 2013, 17:18

this is a very good post.Great and helpful blog

8. Mai 2013, 17:18

i found this blog by searching and i m very impressed with your content

i am really happy that i saw this nice blog with this good article