Quellcode-Suche im Optimizer

en_USes_ESfr_FRit_IT

Die Quellcode-Suche im Optimizer ermöglicht dir das Suchen nach Phrasen innerhalb aller Dateien deiner Webseite. Es ergeben sich verschiedene sinnvolle Anwendungsfälle um die Quellcode-Suche regelmäßig zu verwenden.

Bevor du die Quellcode-Suche benutzen kannst, musst du deine Webseite als Projekt im SISTRIX Optimizer anlegen. Im Tutorial „Eigenen Sichtbarkeitsindex anlegen“ wird im ersten Teil auch das Anlegen eines neuen Projekts im Optimizer erklärt. Ist dein Projekt angelegt, wählst du in der Navigation im Optimizer „Analyse -> Quellcode-Suche“.

Quellcode-Suche zur Kontrolle nach Relaunch

Du kennst das Szenario: Deine Webseite bekommt ein neues Design – eventuell sogar ein komplett neues System – und irgendwas fehlt. Die Implementierung von Google Analytics, AdServer-Tracking, AdSense etc. zum Beispiel. Ärgerlich, weil entweder messbare Daten fehlen oder im Fall von AdServer-Codes Werbeanzeigen nicht vollständig oder gar nicht ausgespielt werden können.

Über die Quellcode-Suche kannst du eine lückenlose Integration kontrollieren. Möchtest du auf deiner Webseite den Google Tag Manager verwenden, kannst du nun wie folgt nach allen Seiten suchen wo der Tracking-Code nicht integriert ist.

Gib einen aussagekräftigen Teil des Tracking-Codes (hier googletagmanager.com) in die Suche ein. Anschließend wählst du die „Invertierte Suche“. Als Resultat kommen alle Seiten deiner Webseite, auf denen kein Google Tag Manager Tracking integriert ist.

Invertierte Suche im Quellcode

Wenn du auf „Zeige mehr“ in einer Zeile klickst, siehst du den Quellcode der dem SISTRIX Crawler von der jeweiligen URL vorliegt und durchsucht wurde.

Malware und anderen unerwünschten Code finden

In regelmäßigen Abständen solltest du deine Webseite auf Malware und andere unerwünschte Inhalte im Quellcode prüfen. Hier hilft dir die Quellcode-Suche ebenfalls. Einschlägige Begriffe wie „Cialis, Viagra, Backgammon, Online Poker etc.“ sollten im Normalfall zu keinem Treffer auf deiner Webseite führen. Wenn doch, weißt du entweder darüber Bescheid und es ist in Ordnung oder es handelt sich um eingeschleusten Code – häufig in Form von ausgehenden Links – und du bist alarmiert.

Folgendes Beispiel zeigt die Recherche nach „Viagra“ im Quellcode des Online-Magazins t3n.de.

Viagra Quellcode Suche

Das Resultat ist positiv. Denn der gesuchte Begriff erscheint innerhalb von redaktionellen Inhalten die ein passendes Thema behandeln. Als Seitenbetreiber weiß ich darüber Bescheid. Sollte bei dir an dieser Stelle aber ein Treffer erscheinen der dir unbekannt ist, musst du dem nachgehen.

Fazit

Die Quellcodesuche im Optimizer ermöglicht es Dir schnell und einfach den HTML Quellcode aller gecrawlter Seiten zu durchsuchen. Dies bietet sich besonders zur Suche nach fehlenden Trackingcodes und nicht gewünschten Worten (zur Prüfung auf Malware) an.