Der SISTRIX SEO-Newsletter: Jetzt anmelden!

Welche Meta-Elemente (Meta-Tags) gibt es?

Meta-Elemente, fälschlicherweise oft als Meta-Tags bezeichnet, beinhalten Informationen über eine HTML-Seite, als Web-Dokument. Diese Meta-Elemente werden lediglich von Webbrowsern und Suchmaschinen interpretiert und können als Art Regieanweisungen gesehen werden.

Die für die OnPage-Optimierung einer Website wichtigsten Attribute eines Meta-Element sind:

Das <title>-Element ist kein Meta-Element-Attribut, wird aber ebenfalls ausschließlich von Webbrowsern und Suchmaschinen interpretiert und im HTML-Quellcode meist vor allen Meta-Elementen platziert.

Weitere Meta-Element-Attribute sind:

  • http-equiv
  • keyword
  • author
  • copyright
  • publisher
  • property
  • generator
  • page-topic
  • page-type
  • language
  • distribution
  • audience
  • allow-search
  • domain
  • doc-class
  • reply-to
  • revisit
  • date
  • abstract
  • expires
  • googlebot

Das Meta-Element-Attribut „keywords“ wird von Google und anderen Suchmaschinen längst nicht mehr berücksichtigt und ist demnach nicht relevant für ein gutes Ranking. Erfahre hier alles, was du über das Meta-Keyword-Element wissen musst.

Google benutzt den Keywords-Meta-Tag nicht in der Websuche.

Matt Cutts

Verfügbare Meta-Element-Attribute und ihre möglichen Werten

Eine übersichtliche Tabelle von meta-Element-Attributen sowie deren Werte (content=”Wert”) stellt Google im Rahmen der Search-Console-Hilfe zur Verfügung:

Video-Erklärung von Matt Cutts / Google zu diesem Thema (engl.)

Ähnliche Beiträge