Wie sieht die optimale Meta-Description aus?

Da Google den Inhalt einer Meta-Description nicht in die Berechnung für das Ranking einer Webseite in den SERPs heranzieht liegt die “optimale” Meta-Description meist im Auge des Betrachters, bzw. des Suchenden, da für sie die Meta-Description ein erster Indikator über den Inhalt der Webseite ist.

Durch diesen Umstand ist die Meta-Description einer Webseite der CTR (zu deutsch: Klickrate) von Suchenenden zuträglich und sollte aus diesem Grunde mit Bedacht gewählt werden.

Um die Meta-Description “optimal” in den SERPs (zu deutsch: Suchergebnisseiten) darzustellen sollten folgende “Regeln” beachtet werden:

  • nicht mehr als 156 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
    •  mehr als 156 Zeichen werden durch (…) abgeschnitten
  • verfügt die Webseite über ein “veröffentlicht am” Datum oder eine Produktauflistung (1 – 25 von 250) so wird dies mit Wahrscheinlichkeit als Teil der Meta-Description vorangestellt angezeigt
    • sollte dies der Fall sein, so empfiehlt es sich, nicht mehr als 139 Zeichen (inkl. Leerzeichen) zu verwenden
Technisch gesehen wird die maximale Länge einer Meta-Description seitens Google nicht durch die Anzahl der Zeichen bestimmt, sondern auf Pixelbasis berechnet. Auf einer Breite (engl. width) von ~ 500 Pixel lässt sich die Meta-Description unterbringen.

Best practice Beispiele einer optimierten Meta-Description

Die Meta-Description sollte wie eine kurze Inhaltswiedergabe nach dem AIDA-Prinzip (Attention, Interest, Desire, Action) aufgebaut sein. Jede Seite (URL) sollte eine einzigartige Meta-Description haben.

Hier ein Beispiel:

Optimierte Meta-Description der Startseite von tintenalarm.de

Optimierte Meta-Description der Startseite von tintenalarm.de

Was bedeutet AIDA und wie nutze ich das AIDA-Prinzip?

  • [ATTENTION]
    Durch den ersten Satz “Druckerpatronen günstig kaufen” wird das Interesse (attention) des Suchenden geweckt. Die Verwendung des Häkchens „✓“ (Checkmark) ruft einen unterbewussten Zuspruch hervor und verstärkt subjektiv die Kernaussage des Satzes.
  • [INTEREST]
    Der zweite Satz “Druckerpatrone & Tintenpatronen günstig kaufen vom TESTSIEGER tintenalarm.de” weckt das (Kauf-) Interesse (interest).
  • [DESIRE] & [ACTION]
    Der dritte und letzte Satz “Über 500.000 zufriedene Kunden!” löst das Verlangen (desire) und bestenfalls auch die Aktion/Klick (action/click) des Suchenden aus.

Merke

Die Meta-Description (und Title) sind die ersten Berührungspunkte Deiner Webseite mit dem Suchenden. Hier solltest Du Dich bemühen, den Suchenden zum Klick zu animieren.

Tool zur Optimierung der Meta-Description

SISTRIX SERP Snippet-Generator

SERP Snippet-Generator

Optimiere den Title und die Meta-Description Deiner Seiten, um möglichst viele Klicks auf Deine Suchtreffer zu erhalten. Der SERP Snippet-Generator zeigt Dir eine Vorschau, wie andere Nutzer Deine Website in den Suchergebnissen sehen.


Video-Erklärung von Matt Cutts / Google zu diesem Thema

Should I tweak my titles and descriptions to improve my CTR?

Twaeking the meta-description and title of your websites URLs could improve your click-through-rate.

Related Topics