Der SISTRIX SEO-Newsletter: Jetzt anmelden!

Was muss ich bei der Erstellung einer Video-Sitemap beachten?

Eine Video-Sitemap ist Grundlage, um Google notwendige Informationen über Videoinhalte zur Verfügung zu stellen. Die Video-Sitemap ist eine XML-Datei und enthält die Metadaten eines Videos, darunter Titel, Beschreibung, Länge und Quelle deiner Videos. Aber warum ist eine Video-Sitemap wichtig?

Videoinhalte können durch eine Video-Sitemap schneller vom GoogleBot erkannt und indexiert werden. Google empfiehlt darüber hinaus, Videoinhalte auf einer Website mit entsprechendem Markup nach schema.org auszuzeichnen.

Auszeichnung der Videos mit schema.org Markup

Google empfiehlt die Videoinhalte durch schema.org-Markup anzureichern, um den Inhalt besser verstehen zu können. schema.org bietet in diesem Fall das Vokabular zur Strukturierung der Daten und wird von den Suchmaschinen Google, bing und Yahoo! unterstützt. Um die eigenen Videoinhalte schnell und einfach mit schema.org-Markup auszuzeichnen, haben wir den kostenlosen Video Rich Snippet Generator nach schema.org entwickelt.

Aufbau einer XML Video-Sitemap

Der Inhalt einer Video-Sitemap folgt einer einfachen XML-Syntax. Neben erforderlichen Elementen gibt es noch eine Reihe an optionalen Informationen, die einem Eintrag in der Sitemap hinzugefügt werden können.

Erforderliche Elemente einer XML-Video-Sitemap sind:

<urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9" xmlns:video="http://www.google.com/schemas/sitemap-video/1.1">
  <url>
    <loc>http://www.deine-domain.de/eine-seite-mit-video.html/</loc>
      <video:video>
        <video:thumbnail_loc>http://www.deine-domain.de/uploads/Video-Thumbnail.jpg</video:thumbnail_loc>
        <video:title>Titel des Videos</video:title>
        <video:description>Beschreibung des Videos</video:description>
        <video:player_loc allow_embed="yes" autoplay="ap=1">https://youtube.googleapis.com/v/dJT1jN2BtZk</video:player_loc>
        <video:duration>115</video:duration>
    </video:video>
  </url>
</urlset>

Der Inhalt einer XML Video-Sitemap wird in einem <urlset> zusammengefasst. Jede Seite (URL), auf der sich ein Videoinhalt befindet, wird in einem <url>-Block dem <urlset> untergeordnet. Innerhalb des <url>-Blocks folgen Angaben zu dem jeweiligen Video auf dieser Seite. Folgende Elemente sind bei der Erstellung einer Video-Sitemap erforderlich:

  • Location: URL der Seite, auf der das Video eingebunden wurde
  • Title: Titel des Videos
  • Description: Beschreibung des Videos
  • Player-Location: Quelle des eingebundenen Videos, z. B. Youtube
  • Duration: Länge des Videos, Angabe in Sekunden
  • Thumbnail: Ein Vorschaubild des Videos, mind. 16 x 90 Pixel, max. 1920 x 1080 Pixel, JPG, PNG oder GIF
    • Ein Vorschaubild muss nicht mehr zwingend selbst hinterlegt werden. Beim Crawlen der Video-Sitemap generiert Google selbst ein Vorschaubild des Videos

Erstellung einer XML-Video-Sitemap – das muss beachtet werden

Eine XML-Video-Sitemap kann händisch – auf Basis des oben stehenden Musters – erstellt werden oder durch einen der zahlreichen Generatoren im Netz. Wichtig dabei ist zu beachten, dass der Sitemap-Generator die korrekte XML-Syntax einer Video-Sitemap einhält und bei mittels schema.org-Markup ausgezeichneten Videoinhalten die (Länge oder Dauer) des Videos, welche im ISO 8601 Datumsformat angegeben ist, in Sekunden umwandelt.

Ein nach schema.org angereichter Videoinhalt enthält im Quellcode die Angabe zur Dauer eines Videos im internationalem Datumsformat ISO 8601:

  • für 1 Minute und 56 Sekunden wäre dies <meta itemprop="duration" content="01M56S" />

Die XML-Syntax sieht indes vor, dass dem Element <video:duration> nur ein Wert in Sekunden hinterlegt werden darf:

  • für 1 Minute und 56 Sekunden wäre dies <video:duration>116</video:duration>

Einreichen einer XML Video-Sitemap in der Google Search Console

Eine Video-Sitemap kannst Du wie jede andere XML-Sitemap über die Google Search Console einreichen.

Es empfiehlt sich in jedem Falle, die Video-Sitemap vorab über den Dialog „Sitemap testen“ auf Fehler zu überprüfen.

XML Video-Sitemap in der Google Search Console einreichen und testen.
XML Video-Sitemap in der Google Search Console einreichen und testen

Das Testergebnis zeigt Dir, ob der Inhalt der Video-Sitemap valide ist und von Google ohne Fehler verarbeitet werden kann. In unserem Beispiel weist die XML-Syntax der Video-Sitemap einen Fehler auf, da der Wert des Elements <video:duration> noch im Datumsformat nach ISO 8601, anstatt in Sekunden, angegeben ist.

Testergebnis einer XML Video-Sitemap mit Fehlern.
Testergebnis einer XML Video-Sitemap mit Fehlern

Videoerklärung von Google zum Thema (engl.) Video Sitemaps

Using video sitemaps is a recommended way to give us information about your videos. Submitting a sitemap pushes your video metadata to Google and reduces the time it takes for us to discover your video.

Weiterführende Informationen zu diesem Thema:

Ähnliche Beiträge