Wie erstelle ich eine Sitemap meiner Website?

en_USes_ESfr_FRit_IT

Eine Sitemap, welche zur besseren Indexierung der eigenen Website dient, siehe hierzu „Wie wichtig ist eine Sitemap für die Indexierung meiner Seite?„, und bei den Suchmaschinen Google/bing komfortabel eingereicht werden kann, siehe hierzu „Wie kann ich eine Sitemap bei Google einreichen?„, kann ebenso einfach erstellt werden.

Sitemaps für Suchmaschinen müssen in einem speziellen „maschinenlesbaren“ Format gehalten sein. Eine für Suchmaschinen lesbare Sitemap muss hierarchisch strukturiert und in einer dafür vorgesehenen Auszeichnungssprache vorliegen. Als Gundlage dient hier das XML-Sitemap-Protokoll. Im Zuge dessen spricht man von einer XML-Sitemap.

Erstellung einer XML-Sitemap

Jeder Webmaster kann für seine Website schnell und einfach eine XML-Sitemap erstllen. Der Online Sitemap-Generator von XML-Sitemaps.com hilft dabei.

Eingabemaske zur erstellung der eigenen XML-Sitemap auf XML-Sitemaps.com

Verfügt die eigene Website nicht über mehr als 500 Seiten, kann mit Hilfe dieses kostenlosen online Sitemap-Generator schnell eine XML-Sitemap generiert werden.

Nachdem die Domain, inklusive des Protokolls, eingegeben wurde fängt der Generator an der internen Navigation zu folgen und die Sitemap zu erstellen.

Ist die Erstellung der XML-Sitemap abgeschlossen, erhält man die Möglichkeit die erstellte XML-Sitemap zu exportieren.

Dialog nach erfolgreicher Sitemap-Erstellung

Neben der für Suchmaschinen nötigen XML-Sitemap mit dem Dateinamen „sitemap.xml“ wurden noch eine Reihe weitere Dateien erstellt:

  • sitemap.xml
    • die standardmäßig benötigte Datei  
  • sitemap.xml.gz
    • eine mittels gzip in der Dateigröße stark komprimierte sitemap.xml-Datei. Wird von Suchmaschinen mit gleichwertig wie die unkomprimierte sitemap.xml-Datei behandelt  
  • sitemap.html
    • eine für Webseitenbesucher übersichtlich formatierte HTML-Sitemap  
  • urllist.txt
    • eine einfache Textdatei, welche alle in der Sitemap vorhandenen URLs untereinander auflistet
  • ror.xml
    • eine XML basierte Sitemap um RSS erweitert  

Diese Dateien, lassen sich in einer weiteren Box herunterladen oder per E-Mail zuschicken lassen.

Alternative Möglichkeiten eine XML-Sitemap zu erstellen

Google bietet auf https://code.google.com/archive/p/sitemap-generators/wikis/SitemapGenerators.wiki eine Liste mit verschiedenen weiteren Möglichkeiten zur Sitemap-Erstellung an. Hierbei handelt es sich um serverseitige Skripte, downloadbare Programme und weitere Online-Generatoren.

Verwendung einer XML-Sitemap

Die erstellte Datei „sitemap.xml“ muss in das Hauptverzeichnis (root) der eigenen Domain hochgeladen werden.

Die XML-Sitemap muss unter der eigenen Domain aufrufbar sein:

http://www.meine-domain.de/sitemap.xml

Das Ergebnis sollte ungefähr wie folgt aussehen:

die Datei sitemap.xml der Domain seo.at in einem Browser aufgerufen
die Datei sitemap.xml der Domain seo.at in einem Browser aufgerufen

Wahlweise kann auch die Datei “sitemap.xml.gz” benutzt werden, da ihre Dateigröße durch die Komprimierung um ein vielfaches kleiner ist.
Die anderen Dateien können vernachlässigt werden oder allesamt mit auf den eigenen Webspace hochgeladen werden.

Ist die XML-Sitemap online über die eigene Domain aufrufbar, sollte diese bei Google eingereicht werden.

Eine Automatisierung der Sitemap-Erstellung ist ebenfalls möglich:

Videoerklärung zu diesem Thema

John Müller erklärt, dass eine Sitemap sehr Hilfreich für Google ist und wie sich auch große Domains, mit mehr als 50.000 URLs per Sitemap abbilden lassen.

Weitereführende Informationen zu diesem Thema:

Ähnliche Beiträge