Microsoft zeigt Backlinks wieder an

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Nachdem Microsoft die – qualitativ hervorragende – Backlinkanzeige im März dieses Jahres deaktiviert hatte, scheint sie nun wieder zu funktionieren: mit „+link:http://www.example.org/“ erhält man die Backlinks einer beliebigen URL. Die Datenbasis scheint mir im Vergleich zu dem Zeitpunkt vor der Abschaltung deutlich vergrößert – auch, wenn die Qualität der SERPs es ab und an vermuten lässt, war man also wohl auch bei Microsoft nicht gänzlich untätig. Allerdings scheint mir die Art der Abfrage eher danach auszusehen, als ob man vergessen hat, ein Schlupfloch zu stopfen und nicht, als ob man die Abfrage offiziell wieder freigeben wollte, die nächsten Tage werden da sicherlich Aufklärung bringen.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar Olaf   
11. November 2007, 18:00

Die Anzahl der Ergebnisse, die man detailliert bekommt, ist allerdings stark eingeschränkt. Bei mittleren Backlink-Zahlen werden unter 5% detailliert angezeigt. Bei wenigen Backlinks bis zu 25%. Und die obere Grenze scheint bei 1000 Detail-Ergebnissen zu liegen, gut zu sehen bei Youtube.

Avatar IT intouch News   
13. November 2007, 16:58

Backlinks Überprüfung mit Microsoft wieder möglich – Doch welche Suchmaschine liefert die genauesten Werte?
Nachdem die Yahoo Api nun auch wieder funktionstüchtig ist, stehen dem Backlink-Interessierten nun mehrere Methoden zur Auswahl.

Avatar seoi   
15. November 2007, 20:44

echt genial – vor allem dass es nur sekunden geht bis die ergebnisse angezeigt werden. perfekt wäre es natürlich wenn es die links nach der stärke anzeigen würde. welches backlink tool ist eurer meinung nach das beste, bzw. passendste?

Avatar Buffie   
18. Juli 2011, 05:31

Kewl you should come up with that. Execllent!

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.