Auswertung von Universal Search

Johannes Beus
Johannes Beus
Johannes Beus ist Gründer und Geschäftsführer von SISTRIX.

Etwas früher dieses Jahr habe ich in einem ausführlichen, vierteiligen Blogposting (Teil 1, 2, 3, 4) die Situation der vertikalen Suchen innerhalb der Google-SERPs analysiert, auch ansonsten war Universal Search häufig ein Thema hier im Blog. Danach habe ich via Blog-Kommentaren oder E-Mails häufig gehört, dass die Auswertung der eigenen sowie von Konkurrenzdomains interessant sei.

Es bot sich förmlich an, diese Möglichkeit im Rahmen der SISTRIX Toolbox zu schaffen und seit heute können neben allerlei Daten für den organischen Index, Adwords und Backlinks auch die Universal-Search-Integrationen von Google beobachtet werden. Dabei werden alle wichtigen vertikalen Suchen erfasst: Shopping, News, Blogs, Bildersuche, Maps (Lokale Treffer), Videos und Bücher. Gerade auf Domain- und Keywordebene kann man dabei sehen, wie stark Google in diesem Bereich experimentiert.In dem Diagramm rechts ist beispielsweise die Anzahl der Keywords von ebay.de in den Shopping-Ergebnissen zu sehen – entweder extrem stark vertreten oder gar nicht zu finden. Aber auch der Zeitpunkt, zu dem Google die Bildersuche in die SERPs gehoben hat und dass sie seit ein paar Wochen deutlich präsenter ist, kann so gut nachvollzogen werden (Beispiel spiegel.de).

Wie hoffentlich schon bemerkt, versuche ich, dieses Blog frei von dem üblichen Marketing- und Verkaufsgeschwafel zu halten – wieso also das Posting? Ich habe mich entschlossen, die Auswertung von Universal Search bis zum 21.10. (dann feiert die Toolbox ihren ersten Geburtstag) zu verschenken. Einfach einen kostenlosen Account erstellen (ist mit keinerlei Verpflichtungen gleich welcher Art verbunden, es gibt auch keine Heizdecken) und los geht’s. Über Feedback, was man besser machen kann und welche Auswertungen der Daten auch hilfreich sind, freue ich mich natürlich.

Ähnliche Beiträge
Kommentare
Avatar Max   
21. September 2009, 17:00

Bei dem eBay-Beispiel frage ich mich gerade, ob das nicht auch einen anderen Grund haben könnte, wie z.B. die Umstellung vom Partnerprogramm zum 01.09.09? Ich denke einige Affiliates pumpen die Links auch in Base und die Umstellung auf das neue Partnerprogramm hat diesen für mich unnatürlichen Krater erzeugt, aber das nur mal so als These. (Oder ist es bei anderen ähnlich stark? Bei spiegel.de ist das nicht wirklich ersichtlich)

Avatar Schepp   
22. September 2009, 19:43

Also ich hab’s direkt mal getestet und habe auf mehreren Maschinen das Problem, dass das Flash nichts zu tun scheint, und den Browser blockiert bis die Meldung kommt, dass der Flashfilm zu lange brauche und ob man abbrechen wolle. Lasse ich dann fortsetzen, selbes Spiel.

Avatar jens   
23. September 2009, 08:01

schade, ich hätte doch so gerne die Heizdecke gehabt….

Avatar jan-k2   
23. September 2009, 09:52

@schepp
Du kannst in den Einstellungen die anzeige des Diagramms auf PNG umstellen, bei mir ging es auch nicht.

Avatar Uwe   
23. September 2009, 10:53

Hi Johannes,
Hiezdecken kann man hier nun wirklich nicht gebrauchen in München. Aber schön das man jetzt einen noch besseren Überblick über die Stärke einer Domain bekommt.
Mist, mit diesem Kommentar verkommt jetzt dein Blog doch noch endgültig zu einem advertising Werbebanner. 🙂

Avatar julia   
24. September 2009, 17:29

Schade, hätte gerne feedback gegeben, aber heisst heute am 24.09. nur noch für kunden verfügbar..:-(

Avatar Johannes   
25. September 2009, 19:07

Max, glaube ich ehrlich gesagt nicht so richtig dran. Die URLs von Ebay in Universal-Search haben keine Tracking-Parameter, wie man die sonst in der Regel sieht.

Schepp, stimmt, da geb es teilweise Probleme. Ist mittlerweile gefixt und die Flash-Diagramme funktionieren jetzt für alle.

Julia, wie geschrieben: Bis 21.10. kostenfrei, dafür muss aber vorher ein Account angelegt werden.

Die Kommentarfunktion wird 30 Tage nach der Veröffentlichung des Beitrags deaktiviert.