Der SISTRIX SEO-Newsletter: Jetzt anmelden!

Was ist der Unterschied zwischen einem Update und einem Data Refresh?

Google verbessert kontinuierlich seinen Suchalgorithmus. Neben einigen großen Updates werden immer wieder auch sogenannte Data Refreshes eingespielt. Doch was genau ist der Unterschied und wie erkennt man ihn?

Nimmt Google eine Änderung am Algorithmus vor, so bezeichnet man das als “Update”. Das Penguin-Update, das Medic-Update oder das June-Core-Update sind solche Aktualisierungen des zentralen Ranking-Algorithmus.

Googles Algorithmus-Änderungen befassen sich je mit bestimmten Ranking-Signalen. Das Panda-Update zielte zum Beispiel auf Content-Qualität von Webseiten ab, während es das Penguin-Update auf Webspam abgesehen hatte.

Ein Algorithmus ist aber immer nur so gut wie seine Datengrundlage. Die Datengrundlage, auf die sich eine Algorithmus-Änderung stützt, wird von Zeit zu Zeit aktualisiert. Ein “Data Refresh” (deutsch: Datenaktualisierung) beschreibt dabei die Aktualisierung der Datenbasis, die die Grundlage einer Algorithmus-Aktualisierung ist.

Update und Data Refresh am Beispiel des Panda-Updates erklärt:

Die Algorithmus-Änderung „Panda“ ist ein Filter, der regelmäßig auf den gesamten Google-Index angewendet wird und Websites von schlechter Content-Qualität abwertet.

Der Panda-Filter bedient sich dabei einer einer bestimmten Datenbasis. Um den Filter-Algorithmus zu verbessern oder einzelne Signale anders zu gewichten, wird die Datenbasis aktualisiert. Ein „Data Refresh“ des ursprünglichen Updates findet statt.

Google-Updates und Data Refreshes lassen sich mit dem SISTRIX Sichtbarkeitsindex in der SISTRIX Toolbox für jede Domain durch die sogenannten Ereignis-Pins identifizieren:

Wie groß sind die Auswirkungen eines Updates bzw. dessen Data Refreshes?

Eine Algorithmus-Änderung (Update) hat einen großen wahrnehmbaren Effekt für Webmaster und das Ranking ihrer Websites, schließlich führt ein Update eine neue Berechnungsgrundlage für die Ranking von Websites ein. Das Panda Update betraf ca. 12 % aller englischsprachigen Suchabfragen.

Ein Data Refresh eines Updates hingegen hat weniger spürbare Auswirkungen, da meist nur geringfügige Faktoren in ihrer Relevanz geändert werden. So betrafen die Data Refreshes des Panda-Updates im Durchschnitt nur etwa ein bis zwei Prozent aller englischsprachigen Suchabfragen.

Was sagt Google?

Google’s Updates are car parts, Data Refreshes are gas.

Quelle: Matt Cutts

Unser Fazit

Ausgespielte Updates erhalten immer wieder sogenannte Data-Refreshes. Diese Data-Refreshes sind jedoch keine weiteren Updates im eigentlichen Sinne.

Weitereführende Informationen zu diesem Thema:

Ähnliche Beiträge