Title-Tag Optimierung: Wie sieht der optimale Title einer Webseite aus?

Das Title-Element einer Webseite wird von Google als einer von ca. 200 Faktoren zur Berechnung des Rankings in den SERPs (zu deutsch: Suchergebnisseiten) herangezogen. Daher zählt das Title-Element, auch Title-Tag genannt, zu den wichtigsten Faktoren, wenn es um die OnPage Optimierung einer Website geht. Bei der Gestaltung des Title einer Seite gilt es folgende Punkte zu beachten:

  • jede URL sollte einen Title besitzen
  • jede URL sollte einen unterschiedlichen/einzigartigen Title besitzen
  • das Keyword, zudem die URL primär ranken möchte, sollte sich im Title befinden
  • dieses Keyword sollte sich an erster Stelle des Title befinden (dies ist ein stark gewichteter Rankingfaktor)
  • der Title sollte eine gewisse Länge (Zeichenanzahl) nicht überschreiten
  • der Title sollte für den User optimiert werden (Mehrwert bieten, zum Klicken animieren)

Title-Optimierung: die Erstellung des „optimalen“ Titel-Elements

Der „optimale Title“ einer Website besteht aus nicht mehr als 55 Zeichen (ohne Leerzeichen), andernfalls könnte er durch (…) abgeschnitten werden. Der Title hat das entsprechende Keyword an erster Stelle, zu dem die bestimmte URL (Seite) gute Rankings erzielen soll und besteht aus ein oder zwei Sätzen.

Technisch gesehen wird die maximale Länge des Title-Element seitens Google nicht durch die Anzahl der Zeichen bestimmt, sondern auf Pixelbasis berechnet. Auf einer Bereite (engl. width) von 512 Pixel lässt sich der Inhalt des Title-Element (Title-Tag) auf den Suchergebnisseiten darstellen.

 
Zudem sollte darauf geachtet werden, dass der Title natürlich wirkt und einen informativen Mehrwert für den User bildet. (Eine bloße Aufzählung von Keywörtern im Title ist unnatürlich und bietet keinerlei Mehrwert).

Da der Title die erste Berührungsschnittstelle mit dem Suchenden auf den Suchergebnisseiten (engl. SERPs) darstellt, sollte er zum Klicken animieren und möglichst einen zusammenhängenden, informativen, Satz bilden. Im Zusammenspiel mit einer optimierten Meta-Description lässt sich so die Klickrate (CTR) merklich erhöhen.

Tool zur Optimierung der Meta-Description

SISTRIX SERP Snippet-Generator

SERP Snippet-Generator

Optimiere den Title und die Meta-Description Deiner Seiten, um möglichst viele Klicks auf Deine Suchtreffer zu erhalten. Der SERP Snippet-Generator zeigt Dir eine Vorschau, wie andere Nutzer Deine Website in den Suchergebnissen sehen.


Title-Tag Optimierung: Best practice Beispiele

  • informativ und aussagekräftig – greift die im Video behandelte Fragestellung auf. Verwendet wurden 70 Zeichen (inkl. Leerzeichen).
informativer und aussagekräftiger Title

informativer und aussagekräftiger Title

  • informativ und aussagekräftig – das gesuchte Produkt wird hier angepriesen, auch die Zielgruppe ist eindeutig. Hier sind es 61 Zeichen (inkl. Leerzeichen).
aussagekräftig: das gesuchte Produkt ist online zu beziehen, informativ: auch die Zielgruppe ist benannt

aussagekräftig: das gesuchte Produkt ist online zu beziehen, informativ: auch die Zielgruppe ist benannt

Worst practice Beispiel eines mit Keywords vollgepackten Titles

  • nicht natürlich, nicht aussagekräftig oder gar informativ. Title zu lang, wird durch (…) abgeschnitten. Das entsprechende Keyword [braune Lederschuhe] ist nicht an erster Stelle im Title.
    (original Title war: “Lederschuhe Männer s.Oliver Lederschuhe braune Lederschuhe Männer”)
nicht natürliche / aussagekräftige Beschreibung

nicht natürliche / aussagekräftige Beschreibung

Verbesserungsvorschlag (z.B.) : “Braune Lederschuhe von s.Oliver für Männer – [Onlineshop-Name]”

Zur Überprüfung und Optimierung aller Title-Elemente Deiner Website sollte der SISTRIX Optimizer genutzt werden. Dieser überprüft automatisiert Deine Website hinsichtlich vorhandenen SEO-Fehlern und gibt Dir praktische Tipps an die Hand, wie Du Deine Seiten verbessern kannst.

 

Video-Erklärung von Matt Cutts / Google zu diesem Thema

How does Google choose titles for search results?

What criteria does Google use to change the title it shows in the SERPs depending on the query? Does schema influence that? Maybe headings (h1, h2..) have more weight?

Weiterführende Informationen zu diesem Thema:

Related Topics