Was sind die Bing Webmaster Tools?

Die Bing Webmaster Tools bieten Webseitenbetreibern Informationen zu ihren Webseiten direkt aus der Bing-Suche an. Der Umfang ist vergleichbar zur Google Search Console.


Bings Search Console

Microsoft bietet mit den Bing Webmaster Tools einen ähnlichen Dienst wie Google mit der Google Search Console.

Die Bing Webmaster Tools bieten dabei die gewohnten Möglichkeiten, wie zum Beispiel die Erstellung von Sitemaps, die Bereitstellung von Statistiken aus der Bing-Suche und eine Fehlersuche bei der Indexierung und dem Crawling.

Besonderheiten der Bing Webmaster Tools

Neben den oben angesprochenen Features versucht Bing mit zwei Features zu punkten, die Google nicht in dem gleichen Umfang bietet. Zum einen gibt es das „Inbound Link Tool”, das eine umfangreichere Liste an gefundenen Backlinks anzeigen möchte als Google im eigenen Search-Console-Report „Links zu Ihrer Webseite“.

source - https://az216069.vo.msecnd.net/helpimage/05cacf63_en-us

Das zweite Hilfsmittel, das sich beim ersten Hören nach einem wahr gewordenen Traum anhört, ist das Keyword Research Tool. Die selbsterklärte Unique Value Proposition von Bing ist in diesem Fall folgende:

Dieses Tool nutzt organische (=unbezahlte) Keyword-Volumina-Daten aus Bing, um Webmastern dabei zu helfen, die relative Popularität von Termen zu verstehen. Das „Bing Keyword Research Tool” ist tatsächlich das einzige Tool, das von einer Suchmaschine angeboten wird, welches auf organischen Keyword-Daten basiert.

source - https://az216069.vo.msecnd.net/helpimage/c23e8345_en-us

In Zeiten, in denen Google im AdWords-Keyword-Planner kostenfrei nur noch limitierte Daten liefert, hört sich Bings Aussage wie ein Rettungsring im Meer des Online-Marketings an, wenngleich das Feature noch als Beta ausgewiesen wird.

Hier lohnt es sich über die Nutzung der Suchmaschine in dem Land nachzudenken, das man analysieren möchte. Erhält man in den USA nämlich noch Daten einer Suchmaschine, die ungefähr 30 % der Suchen abdeckt, dümpelt Bing in Deutschland, abhängig von der Schätzung, bei gerade einmal 3 % – 5 % herum. Entsprechende Daten sollten mit Vorsicht genossen werden.

Nachteile der Bing Webmaster Tools

Während die Bing Webmaster Tools selbst auf deutsch verfügbar sind, ist der Bereich Hilfe und Dokumentation nicht  übersetzt. Hier zeigt sich, welchen Stellenwert der hiesige Markt für Bing hat.

Der größte Nachteil ist jedoch der geringe Marktanteil der Bing-Suche in Deutschland. Es werden voraussichtlich zu wenige Suchen über Bing durchgeführt, um verlässliche Daten liefern zu können. Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass die Bing-Suche in bestimmten Sparten oder Nischen verstärkt genutzt wird und dadurch über eine interessante Datengrundlage für diese Branchen verfügen kann.

Fazit zu den Bing Webmaster Tools

Die Bing Webmaster Tools bieten eine solide Grundlage an Tools für die eigene Webseite, um die Positionierung in der Bing-Suche nachzuvollziehen. Das größte Manko liegt in der geringen Verbreitung der Suche im deutschen Suchmarkt.

Es kann sich durchaus lohnen, die Bing-Suche näher zu betrachten, wenn die eigene Analytics-Lösung eine spürbare Nutzerzahl über Bing aufweist.

Abschließend kann und sollte die Google Search Console von jedem Webmaster genutzt werden. Bings Pendant ist allenfalls ein zusätzliches Tool, in der Regel aber nicht notwendig.